Sexverweigerung aus Liebe?

Benutzer94578 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich bin 21 Jahre alt und meine Freundin 19.
Ich habe bei einem anfangs sinnlichen Gespräch mit meiner Freundin zufällig das Thema Sex angesprochen. Aus irgendwelchen Gründen ist es ihr dabei rausgerutscht das sie oft mit mir schläft obwohl sie eigentlich keine Lust auf Sex hat. Das hatt mich so verletzt das ich seit dem nicht mehr mit ihr schlafen möchte. Am Sonntag Morgen wollte sie unbedingt. Ich habe es abgelehnt. Ich weiß ja nun nie wieder ob sie tatsächlich lust auf sex hatt oder das nur wieder für mic macht und so tut. Innerlich bereut sie es, dass sie mir das gesagt hat. Aber ich mag einfach nicht mehr mit ihr schlafen jetzt. Ich fühle mich da einfach extrem schlecht dabei.

EINE FRAGE AN ALLE FRAUEN: Habt ihr eigentlich auch nicht wirklich immer Lust auf Sex und schlaf mit eurem Freund oder Man trotzdem?

Das alles belastet mich sehr. Ich weiß nicht ob man das verstehen kann. Aber eine Partnerin die keine Lust auf Sex hatt und trotzdem mit mir schläft ist doch irgendwie ,,gewöhnungsbedürftig''. Ich liebe sie dennoch über alles! Nur schlafen kannich mit ihr die nächsten Monate nicht mehr!:frown:
Was ist eure Meinung dazu?
 

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Nein, ich habe nur Sex, wenn ich Lust habe. Und ich könnte auch nicht damit umgehen, wenn jemand nur mir zu Liebe Sex mit mir hat. Das würde mir einfach zeigen, dass wir zum Thema Sex grundsätzlich verschiedene Einstellungen haben.

Es gibt aber wohl einige Frauen, die finden es völlig normal Sex zu haben, obwohl sie grad keine Lust haben. Sei es, weil sie ihrem Partner nahe sein wollen, weil sie wissen dass sie beim Sex Lust bekommen usw. Für mich wäre es einfach nichts, aber es muss eben nichts "schlimmes" sein.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ach, jetzt mach Dich mal nicht verrückt. Vielleicht hat sich Dein Schatz nur unglücklich ausgedrückt.

Klar kommt es schon mal vor, dass man mit seinem Partner schläft, obwohl man eigentlich keine Lust auf Sex hat.
Das gehört doch auch zu einer guten Sexbeziehung, dass man dem Mensch, den man lieb hat, auch sexuell entgegenkommt. Abgesehen davon, der Appetit kommt doch oft beim Essen ... ;-)
 

Benutzer94578 

Sorgt für Gesprächsstoff
ja sie hatt schon gesagt,dass sie dann wenn wirs tun auch lust bekommt. nur eben manchmal hatt sie keine lust drauf und schläft trotzdem mit mir. find ich :frown:
 
L

Benutzer

Gast
Trauer schrieb:
Nur schlafen kannich mit ihr die nächsten Monate nicht mehr!

Sicherlich, sie sollte eigentlich nur mit dir schlafen, wenn sie auch Lust dazu hat. Aber deine Einstellung halte ich für trotzig kindisch. Vielmehr solltet ihr gemeinsam überlegen, warum sie (oft?) keine Lust hat, also das Problem offen thematisieren und nach Lösungen suchen. Vielleicht schlägt sich ihre Pille auf die Libido nieder?
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
naja denk die frage ist, ob sie dann, wenn sie mit dir schläft auch keine lust dran entwickelt...
also bei mir kommts auch ab und an vor, dass ich von mir aus nichts anfangen würde, aber wenn er dann anfängt, macht frau halt mit und dann kommt die lust :zwinker:
würde es allerdings nicht mitmachen, wenn ich gar keine lust drauf hätte und dementsprechend auch nicht entwickel^^
 
S

Benutzer

Gast
Ich könnte mir vorstellen, dass sie sich zum einen falsch ausgedrückt und du sie zum anderen falsch verstanden hast.

Bei meinem Freund und mir ist es auch manchmal so, dass man keine Lust auf Sex hat, während der andere will. Das heißt aber nicht immer automatisch, dass man gänzlich nicht will, sondern dass man sich durchaus auch verführen lassen kann.

Die Lust kommt dann beim Vorspiel. Aber erstmal war sie nicht vorhanden und hätte der Partner nicht an einem rumgefummelt o. ä. wäre es auch nicht zu Sex gekommen.

Das heißt aber nicht, dass man dann während des Aktes selbst keine Lust hat.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe manchmal auch keine Lust aber spätestens wenn er ein paar Finger oder andere Dinge drin hat habe ich Lust. Nur den Schritt muss man eben erstmal schaffen :grin:

Vielleicht meinte sie sowas in die Richtung?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
ja sie hatt schon gesagt,dass sie dann wenn wirs tun auch lust bekommt. nur eben manchmal hatt sie keine lust drauf und schläft trotzdem mit mir. find ich :frown:

Also, wenn Du Dir das so zu Herzen nimmst und jetzt monatelang den Sex verweigerst,
wirst Du nur eins erreichen:
Sex wird in Eurer Beziehung ein Tabuthema.
Und das Thema "Lust" ist dahin ...

Deine Freundin war doch nur ehrlich, sie hat nicht immer parallel zu Dir Lust auf Sex (in welcher Beziehung haben denn beide immer gleichzeitig Lust??) - ist dann aber für sie kein Problem trotzdem gerne mit Dir zu schlafen.

Ist doch alles prima - wie ich schon geschrieben habe, sehe ich das vor allem positiv und werte es als liebevolles Entgegenkommen dem Partner gegenüber. Solange diese Entscheidung freiwillig ist und sie sich wohl dabei fühlt, machst Du Dir gerade ein Problem, wo keines ist ...
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
So eine Freundin hatte ich auch schon. :frown:
Da kam ich mir total egoistisch vor. Sie hat immer behauptet, Lust hat sie keine, aber schön wäre es trotzdem, wenn ich mit ihr schlafe. :confused: Ihre körperlichen Reaktionen waren jedoch immer normal, sie war immer schön feucht und hatte auch sichtlich Spaß dabei. Irgendwie habe ich mich an diese seltsame Situation gewöhnt, aber in Ruhe gelassen hat es mich trotzdem nicht. :hmm:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Hallo,
Nur schlafen kannich mit ihr die nächsten Monate nicht mehr!:frown:
So, Sex oder kein Sex wird also eure Beziehung zerstören. Selbst wenn ihr darüber redet und es sich einpendeln wird, nehme ich an, dass es dir bald zu wenig Sex ist.Außer ihr arbeitet daran, dass sie mehr Lust auf dich bekommt (oder du weniger auf sie ... etwas weniger, nicht gar nicht bzw. Angst vor Sex hast). Sie muss lernen, Nein zu sagen. Vorerst ist das erstmal alles, was ihr braucht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren