Sexverlangen im Schlaf

Benutzer44184 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

nach langer Pause melde ich mich mal wieder.

Ich hatte an anderer Stelle mal angedeutet das ich ein wenig Bi bin ohne meine Phantasien ausleben zu können da ich in einer festen Heterobeziehung bin.
Soweit eigentlich kein Problem.

Nun hab ich aber in letzter Zeit das Problem das nachts wahrscheinlich irgendwas homoerotisches Träume und das dann auf meine, neben mir liegende, Freundin projiziere.
Das wirkt sich dann so aus das ich anfange zu fummeln, küssen und ähnliches.
Irgendwann dann werde ich richtig wach und merke was los ist.
Normalerweise machen wir dann weiter aber ich fühle mich nicht wohl dabei.

Einerseits wegen meiner Freundin, ich habe das Gefühl das ich ihr gegenüber nicht ehrlich bin und sie (in weitesten Sinne) irgendwo betrüge.
Dann weil ich das Gefühl habe meinen Trieb nicht unter Kontrolle zu haben. Was ist wenn sich das steigert und sie es mitbekommt?

Ist das normal oder sind das Auswüchse meiner Bi-Seite?
 

Benutzer82422 

Verbringt hier viel Zeit
Naja..

..also deine situation ist echt knifflig..

wenn das ganze zu extrem wird würde ich mit ihr reden. sie wird es sicherlich verstehen.

Vieleicht aber kannst du das ganze unter kontrolle bekommen indem du dich ihr näherst und mal (wieder) einen "gemühtlichen" abend hast

viel glück und geb mal bescheid wies so läuft
 
S

Benutzer

Gast
Öh, das ist überhaupt kein Betrug! Und da Du Dich mitten in der Pubertät befindest, werden Dir Deine Hormone wohl durchgehen :zwinker:
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
also betrug ist das nciht, meiner meinung nach. träume kann man doch meist nicht bewusst steuern, auch nicht, dass man dann sexuelles verlangen hat.

wenn deine freundin locker ist, dann würde ich es ihr , an deiner stelle erzählen. aber du musst auch damit rechnen, dass sie eventuell verletzt oder irritiert reagiert. (auch wenn du nix dafür kannst) stell dir dazu einfach die situation umgekehrt vor.
aber betrug ist das nicht.

die andere sache, dass du angst hast, eventuell deinen "trieb" nicht mehr unter kontrolle halten zu können, musst du mir nochmal genauer erklären.
du meinst, sie könnte irgendwann mitbekommen, dass du lust auf einen kerl hast?

weißt du, diese fantasien können alles nur eine phase sein, oder aber du bist wirklich bi (was doch denke ich auch nicht schlimm ist!) oder als dritte option, du merkst, dass du wirklich doch mehr aufs eigene geschlecht stehst, als auf das andere...
diese frage musst du versuchen, dir selbst zu beantworten.
 

Benutzer75780 

Verbringt hier viel Zeit
da gibts ne Krankheit, die bezeichnet diese nächtlichen Handlungen - ich hab nur den Namen vergessen.
 

Benutzer82056 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht dass er sowas meint, er weiß ja an was er denkt und was er tut (zumindest noch am Morgen danach :zwinker: )
Aber das ist schon krass, wusste gar nicht dass es sowas gibt..
Ich mein ich hab auch schon ein paar Mal Nachts das rumfummeln angefangen (bei mir und auch bei meiner Freundin), aber das war alles im halbschlaf, also ich war mehr oder weniger bei Bewusstsein..
 
1 Woche(n) später

Benutzer44184 

Verbringt hier viel Zeit
die andere sache, dass du angst hast, eventuell deinen "trieb" nicht mehr unter kontrolle halten zu können, musst du mir nochmal genauer erklären.
du meinst, sie könnte irgendwann mitbekommen, dass du lust auf einen kerl hast?

Das ich ne bisexuelle Neigung habe, weiß sie. Hab es ihr (über zig Ecken, feige wie ich bin) schon mehrmals gesagt.
Aber richtig zum Thema haben wir das schon lange nicht mehr gemacht.
Und das mit dem Nicht-mehr-unter-Kontrolle-haben ist eben meine größte Angst. Weiß nicht was das für Auswüchse haben kann, aber wie würdest du dich fühlen wenn jemand mitten in der Nacht anfängt an dir rumzufummeln? Sicher, die ersten 2-3 mal isses sicher lustig, aber irgendwann fragt man sich sicher "Warum macht er das immer im Schlaf?!".

Und dann kann es ja mal auch zu ner Art Vergewaltigung führen, im wirklich extremen Fall.

Aber der Begriff "Sexsomnia" scheint es zu treffen...
 

Benutzer82111 

Verbringt hier viel Zeit
Hmm, also so tragisch find ich das jetzt nicht...

Also es gibt Menschen, die oft von Sex träumen, und das manchmal zu Handlungen führt. Hatte ich ehrlich gesagt auch schon.

Also vielleicht sagst du deiner Freundin, dass du davon träumst, und dass sie dich einfach kurz wecken soll, wenn du anfängst.

Ich denke nur, Träume zeigen ja immer das Unterbewusstsein, und wenn dich das so belastet und beschäftigt, werden diese Träume immer wieder kommen. Reden hilft da. Und wenn deine Freundin die Richtige ist, wird sie damit auch umgehen können!

Viel Glück!

Die Akara
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren