Sexuelle Phantasien

S

Benutzer

Gast
Ich habe schon seit einigen Jahren einen festen Freund und will die Beziehung auch weiterhin aufrecht erhalten. Ich mein, ich plane wirklich mein Leben mit ihm. Aber es gibt so manche achen, die ich noch gerne ausprobieren würde in meinem Leben. Ich hätte auch gern mal Sex mit anderen Männern oder einen dreier. Würde eben einfach noch gern ein bißchen sexuelle Freihet genießen und mich noch "ausleben", nur das lässt sich nicht mit der festen Beziehung vereinbaren. Ich würde ihn auf jeden fall verliern wenn ich fremdgehe. was meint ihr, was ist wichtiger im Leben? Seinen Traumpartner zu halten und mit ihm alt zu werden, oder hinterher das Gefühl zu haben, dass man im Leben nichts verpasst hat und dass man seine Neugier befriedigt hat? Ich finde beides Wichtig, aber ich glaub die Beziehung ist mir noch wichtiger. nur was ist wenn ich hinterher doch bereue, dass ich "als ich noch jung war" mich nicht richtig ausgelebt habe?
 

Benutzer54558 

Verbringt hier viel Zeit
erstmal wunderts mich,dass du schreibts,dass du einigen jahren einen festen freund hat und aber angegebn hast,dass du single bist....:ratlos:

ich denk,dass man,wenn man einander liebt auch alles ausleben kann

wenn du lust auf einen dreier hast,dann sags deinem freund und frag ihn,was er davon hält

aber,ich würde an deiner stelle nicht mit anderen männern schlafen,nur um meine neugier zu stillen
wenn du sagst,du liebst deinen freund und ,möchtest mit ihm zusammenbleiben,dann wär sowas für mich überhaupt kein thema:angryfire

wie würdest du dich denn an seiner stelle fühlen,wenn du wüsstest er hätt gern andere mädels im bett
:kopfschue
 

Benutzer35298  (32)

Verbringt hier viel Zeit
erstmal wunderts mich,dass du schreibts,dass du einigen jahren einen festen freund hat und aber angegebn hast,dass du single bist....

Da haste recht! :eek:

Also gedacht hab ich mir das auch schon, aber ich würd meinen Freund dafür nie opfern..dazu is er mir zu wichtig :herz:
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
tja das übliche Dilemma in der ersten ernsten Beziehung. Aus erfahrung kann ich dir sagen das viele dann irgendwann ausbrechen, es aber oft später bereuen.
Andererseits bin ich schon froh das ich nicht mehr in meiner ersten Beziehung bin und noch andere Erfahrungen( auch außerhalb von Sex) machen konnte.
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ich stimme Conny da voll und ganz zu *heftig nick*

Ich habe mich in meine wilden Single-Zeit (und auch in den vorigen 2Beziehungen)ausgelebt, habe daher nicht das Bedürfnis igendwas nachzuholen.

Ich bin seit 1 Jahr und 6Monaten mit meinem Freund zusammen und ich liebe ihn über alles. Wenn ich eine Beziehung eingehe, ist mir bewusst, dass ich nur DIESEM Menschen sexuell nahe bin.

Wenn du dich noch ausleben möchtest (also mit ANDEREN Männern schlafen,etc).aber dennoch mit deinem Freund zusammenbleiben möchtest solltest du dir überlegen, was für dich BEZIEHUNG bedeutet. (Wie Conny schon meinte,kannst du deine sexuellen Phantasien/Wünsche ja auch mit deinem Freund ausleben^^) Wenn du das aber nicht möchtest, solltest du Konsequenzen ziehen und dir überlegen, ob du diese Beziehung überhaupt noch führen möchtest oder es besser wäre sich zu trennen...
 
S

Benutzer

Gast
ich glaube ich muss mal mit ihn reden :schuechte
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
ich glaube ich muss mal mit ihn reden
Hmm, komisch. Solltest du als Frau deinem Freund nicht deine Phantasien verheimlichen und sie stattdessen hinter seinem Rückem mit anderen ausleben?
 

Benutzer44426  (33)

Verbringt hier viel Zeit
also wegen dem dreier sprech ihn darauf einfach mal an- ich weiß von meinem freund das ihn das auch reizen würde (mit ner 2. frau)
und wer weiß vllt will dein freund auch andere erfahrungen machen (swingerclub vllt...)
red einfach mit ihm
 
G

Benutzer

Gast
sexuelle Erfahrungen

aufgrund der hier gemachten Statements bzgl. Swinger-Clubs und Sex mit mehreren Partnern kann ich aufgrund von eigenen Erfahrungen in meinem Freundeskreis und in meinem Leben nur zur äußersten Vorsicht raten. Sobald die Sexualität in einer Partnerschaft eine solche Stufe erreicht, dass mehrere Sexpartner gleichzeitig im Spiel sind, werden die dadurch provozierten Emotionen unkontrollierbar. Es ist unglaublich, ich habe erlebt, dass Leute, die sich in der Phantasie die tollsten Dinge ausmalen konnten und ausleben wollten, plötzlich im buchstäblichen Sinne nackt dastanden und sich eingestehen mussten, dass sie es emotional einfach nicht ertragen, dass ein anderer mit seinem Partner verkehrt. Ich bin überzeugt, dass es Ausnahmen gibt, in denen es funktioniert, aber trotz vielfältiger Bekanntschaften kenne ich keinen, der es ertragen hätte.

Bevor ich meine Frau kennenlernte, hatte ich mehrere Freundinnen gleichzeitig. Für mich war es eine wundervolle Erfahrung, die ich nicht missen wollte. Ungeachtet meiner jetzigen Probleme in meiner schon sehr alten Beziehung (im Vergleich zu den hier genannten; :tongue: ich bin schon 19 Jahre mit meiner Frau zusammen) hätte ich sonst tatsächlich das Gefühl gehabt, etwas verpasst zu haben.
 
A

Benutzer

Gast
Auf lange Sicht hast du sicherlich mehr davon, wenn du mit deinem festen Partner zusammen bleibst. Aber unerfüllte sexuelle Wünsche, die dir dein Partner nicht erfüllen kann, können eine Beziehung auch belasten.
 

Benutzer34052 

Benutzer gesperrt
was meint ihr, was ist wichtiger im Leben? Seinen Traumpartner zu halten und mit ihm alt zu werden, oder hinterher das Gefühl zu haben, dass man im Leben nichts verpasst hat und dass man seine Neugier befriedigt hat?


Das Gefühl etwas verpasst zu haben und sein Leben wegen einem Partner nur halb gelebt zu haben wäre für mich viel schlimmer!! :ratlos:
 

Benutzer54990 

Verbringt hier viel Zeit
ich kenn des problem ..mein jetziger freund ist mein erster mit dem ich sex hatte und habe ,...ich mein ich liebe ihn schon und kann mir auch vorstelle das es wirklich lange hält aber ich hab auch des gefühl - grad sexuell - was zu verpasse ...aber "fremd gehe" oder swingerclub kommt nicht in frage weil er des nicht versteht ..
 

Benutzer53270 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Meinung:

Wenn du unzufrieden bist mit deinem Sexualleben, MUSST du "ausbrechen". Ob das nun mit ihm ist, in Form von z.B. einem Dreier, oder ohne ihn, weil du fremdgehst, das hängt letztendlich auch von seiner Reaktion ab, wenn du ihm sagst, wo dein Problem liegt.

Ein sehr guter Freund von mir ist seit 5 Jahren mit seiner "ersten Liebe" zusammen und sehr glücklich. Soweit ich weiß, fragt er sich zwar manchmal, ob "das alles ist", aber er ist nicht so neugierig, dass er Probleme damit hätte. Sozusagen ist er zufrieden und sagt: wenn alles gut ist, wie es ist, muss er ja nix ändern.
Bei mir persönlich klappte das nicht. Ich habe in meiner ersten richtigen Beziehung - Dauer 4 Jahre - einen Dreier ausprobiert und mich einmal für ein Intermezzo mit einer anderen von meiner Freundin getrennt. Obwohl wir danach wieder zusammenkamen, haben wir uns vor einer Weile getrennt - mangels Liebe meinerseits.
In meiner jetzigen (noch sehr jungen) Beziehung geht es mir allerdings VIEL besser. Ich hätte mir bis dahin nicht träumen lassen, dass es so genial sein kann, mit einer Frau eine Nacht zu verbringen - ein Unterscheid wie zwischen Tag und Nacht!:schuechte
Für mich persönlich war es aber auch kein Aubrechen wegen Sex, sondern mangels Liebe, wie schon gesagt. Zudem könnte es ja auch andersrum sein: man merkt, was man an seinem Partner hatte, nachdem man ihn verloren hat...
Das mit dem gemeinsamen Ausprobieren halte ich noch für die beste Variante! Ich wünsch dir sehr, dass dein Freund da mitspielt und es eurer Beziehung gut tut!
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Tja, da keiner weiß, wie die eigene Zukunft aussieht, wäre es sinnvoller an der jetzigen Beziehung festzuhalten.

Und für das Ausleben der sexuellen Freiheit gibt es keine Altersbeschränkung. Es sei denn, man erlegt sie sich selbst auf.


Bella
 

Benutzer47940 

Verbringt hier viel Zeit
ich kenn des problem ..mein jetziger freund ist mein erster mit dem ich sex hatte und habe ,...ich mein ich liebe ihn schon und kann mir auch vorstelle das es wirklich lange hält aber ich hab auch des gefühl - grad sexuell - was zu verpasse ...aber "fremd gehe" oder swingerclub kommt nicht in frage weil er des nicht versteht ..

ist bei mir 100% das gleiche. ich schiebe meine neugier die nächste zeit einfach beiseite. denn ich WEIß ja nicht wie lange es mit uns wirklich geht. innerhalb der nächsten jahre "reicht" mir mein freund völlig (wenn ich das mal so ausdrücken darf...), aber was danach kommt weiß ich nicht. ich habe das thema mit ihm schon angesrpchen und es hat ihn ziemlich fertig gemacht. nunja, ich würde mich außerdem auch nur mit seinem wissen (und einverständnis?) ausleben. ich könnte und will ihm nichts verheimlichen. mal sehen ob er diese "ausleb"-tatsache in ein paar jahren akzeptieren könnte...
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
Oh man, ich hasse (ja, das Wort empfinde ich als passend) solche Menschen wie euch! Wenn ihr euch auf jemanden einlasst, dann bitte auch zu 100%. Was soll denn dieses Ausleben? Wieso kann mans eine Phantasien nicht mit seinem Partner ausleben? Ja klar, 2 oder mehr Schwänze zu lutschen und zu ficken geht natürlich nicht. Ich frage mich aber warum man sich überhaupt danach sehnt, eine billige kleine Nutte zu sein???
 

Benutzer13909 

Verbringt hier viel Zeit
Oh man, ich hasse (ja, das Wort empfinde ich als passend) solche Menschen wie euch! Wenn ihr euch auf jemanden einlasst, dann bitte auch zu 100%. Was soll denn dieses Ausleben? Wieso kann mans eine Phantasien nicht mit seinem Partner ausleben? Ja klar, 2 oder mehr Schwänze zu lutschen und zu ficken geht natürlich nicht. Ich frage mich aber warum man sich überhaupt danach sehnt, eine billige kleine Nutte zu sein???

also jetz übertreib mal nicht... sie meint ja nicht dass sie jetz jeden ficken will der ihr übern weg lauft.... sondern sie will sich nur sexuell ein bissl mehr ausleben bzw erfahrugnen machen als sie das mit ihrem freund kann... und jetz sucht sie nach ner lösung ohne ihm dabei wehzutun, ich find da nix shclimmes dabei...schlimm wärs eher wenn sie ankommen würd mit: "ich hab meinen schatz hundertmal betrogen udn jetz is er böse auf mich- könnt ihr mir sagen warum, ich versteh das nicht..."

@topic: kann ich absolut verstehen... bei mir liegt das thema auch shcon seit einiger zeit aufn tisch und ich weiß ned was anfangen damit... obwohl mein schatz damit angefangen hat, weil er eben denkt-weil er ja mein erster war, und wir uns beide absolut vorstellen könnten unser leben miteinander zu verbringen- wie das dann mit 30 oder so is, ob ich dann ned denken würd ich hab was verpasst...
aber ich denk die beste lösung wär eine offene beziehung- was sicher schwer is und ich bin mir eben nicht sicher ob ich das will, aber so shcön langsam reift der gedanke aus, und mit genug vertrauen beiderseits... warum nicht... ihr könnt ja auch erst mal ein we machen wo beide getrennt fortgehen, und flirten und alles dürfen und nach dem we nicht viel(also bzw keine details zumindest) drüber reden.... und mal schaun wie sich das auswirkt...so würd ich mir das halt mal denken..
 

Benutzer50473 

Benutzer gesperrt
ficken will der ihr übern weg lauft.... sondern sie will sich nur sexuell ein bissl mehr ausleben bzw erfahrugnen machen als sie das mit ihrem freund kann... und jetz sucht sie nach ner lösung ohne ihm dabei wehzutun, ich find da nix shclimmes dabei...schlimm wärs eher wenn sie ankommen würd mit: "ich hab meinen schatz hundertmal betrogen udn jetz is er böse auf mich- könnt ihr mir sagen warum, ich versteh das nicht..."

Tut mir leid, ich finde das nicht normal... auch wenn es das anscheinend für viele andere ist. Wieso geht man eine Beziehung ein, wenn man von Anfang an weiß, dass man sie irgendwann beenden wird, um sich auszutoben? Das ist ein extrem unreifes Verhalten und dem Partner gegenüber sehr unfair (der erhofft sich vielleicht mehr, als nur eine "Erfahrung" zu sein). Wer durch die Gegend ficken will [kleine Anmerkung: Kein Mann mit Selbstachtung nimmt eine Frau mit so einer Vergangenheit (Gruppensex, mehrere ONS usw.) als Partnerin] soll gar nicht erst eine Beziehung anfangen.
 

Benutzer13909 

Verbringt hier viel Zeit
Tut mir leid, ich finde das nicht normal... auch wenn es das anscheinend für viele andere ist. Wieso geht man eine Beziehung ein, wenn man von Anfang an weiß, dass man sie irgendwann beenden wird, um sich auszutoben? Das ist ein extrem unreifes Verhalten und dem Partner gegenüber sehr unfair (der erhofft sich vielleicht mehr, als nur eine "Erfahrung" zu sein). Wer durch die Gegend ficken will [kleine Anmerkung: Kein Mann mit Selbstachtung nimmt eine Frau mit so einer Vergangenheit (Gruppensex, mehrere ONS usw.) als Partnerin] soll gar nicht erst eine Beziehung anfangen.

sie schreibt ja sie plant ihr leben mit ihm- also is er ned " eine erfahrung für sie... und sie will sich ja ned einfach durch die gegend ficken, sondern ein paar schöne erfahrungen sammeln... ich mein wenn sie jetz z.b. einfach weiter mit ihm zusammen wär, dann wären sie zwar eine zeitlang glücklich, aber irgendwann würd sie sich fragn ob sie ned einfach was verpasst hätte.... ich glaub du verwechselst wen der einfach nur ein paar erfahrungen, also einfach mal wissen wies is mit einem anderen mann zu schlafen, oder küssen streicheln etc. -mit wem der sich die ganze zeit wirklcih nur durchs leben fickt, und alles was ein potenzieller geschlechtspartner wäre ansteigt, und meint wirklich ALLE praktiken die gibt mal ausprobiert haben zu müssen...

da gibts einen kleinen unterschied, nämlich den charakter, und sie will ihn ja ned nur mal schnell abschieben für wen neuen, sonst würds das thema hier gar ned geben, sondern sie will einfach ein paar sachen ausprobieren in ihrem leben, und nicht nur immer in und dasselbe machen, und auch sexuell neues ausprobieren, und sie macht sie ja auch um ihn gedanken... also wo is da das problem? besser sie macht sich gedanken drum, anstatt dass sie später einmal-verheiratet, unglücklich und deprimiert dasteht udn sich fragt was sie eiegtnlich erlebt hat....

und wenn man eine beziehung eingeht, dann denkt man in dem mometn ganz einfach ned dran wie lang genau das dauert, wenn jeder in seienr ersten beziehung-die zwar liebevoll und alles sein kann, aber irgendwann einfahcnciht mehr passt- menschen entwickeln sich ja auch auseinander -stecken bleiben würde, dann wäre das echt traurig, und mittelalterlich...
der mensch lernt ja aus erfahrung, und auch beziehungen sind erfahrungen, und durch erfahrugn kann jeder wachsen, und auch mehr über sich selbst erfahren(z.b. auch was man sexuell gern hat und so, da kanns ja sein dass man sich manchmal auch von seinem gegenüber beeinflussen lasst)

[kleine anmerkung- einer findet sich immer für solche Frauen UND männer-meist ist es das passende gegenstück,...]
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren