''Sexuelle Belästigung'' unter Narkose?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

Benutzer

Gast
Bei meiner ambulanten Operation unter Vollnarkose (auch im Mundbereich) hatte ich meine normale Kleidung auch an.
 

Benutzer40201 

Verbringt hier viel Zeit
Währ mir doch schnuppe. So lang ich nix mit bekomm kanns mir doch wurscht sein was während der Narkose passiert. So lang ich keine Beschwerden danach hab ... :cool1:
 

Benutzer84420 

Benutzer gesperrt
Das hat sicher nichts mit anderen Prioritäten zu tun, sondern mit fehlender Sensibilität für das Thema.

Inzwischen reicht es, daß eine Frau irgenwas von sexueller Belästigung schwafelt, und sofort mach sich die gesamte strulturelle Gewalt dieses Staate vom Betriebsrat bis zur EU-Kommision auf, um den Mann zur Strecke zu bringen (Klickst du hier)

Aber man kann nicht erwarten, daß Frauen bei diesem Thema "Sensibilität zeigen". Sie sind ja nicht diejenigen, die darunter leiden - sondern profitieren von der Macht, die diesen Zustände den Frauen verleiht. Aber wenigstens die Männer sollten etwas mehr Sensibilität bei diesem Thema zeigen, und zwar gleich und nicht erst dann, wenn es ihnen persönlich an den Kragen geht.

-------------

PS: Außerdem wollte ich dem Thread einen interessanten Titel geben, damit die Leute auch hinklicken. :zwinker:
 

Benutzer2404 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab jetzt nicht alles gelesen.
Definitiv sicher ist aber dass du ned mit der Jogginghose im Op gewesen bist.Die haben sie dir ausgezogen und danach wieder angezogen.Was mit deinem Schwanz in der zeit passiert ist,keine ahnung. Vielleicht ist die vorhaut einfach drübergerutscht bei der ganzen Aktion.

Mir wärs ziemlich egal ob ne Frau sich über meinen Schwanz hermacht wenn ich nix mitbekomme,Frauen langen eh hin wann und wohin se wollen.Ist halt so.

Nur sollte sie nachher ned ankommen und Unterhalt wollen..........
 

Benutzer84420 

Benutzer gesperrt
Definitiv sicher ist aber dass du ned mit der Jogginghose im Op gewesen bist.Die haben sie dir ausgezogen und danach wieder angezogen.

Hm... mir hat der Narkosearzt vorher gesagt, ich sollte Ersatzunterwäsche mitbringen, weil es schonmal vorkommen kann, daß während der Narkose etwas Urin abgeht. Und er hat mir auch gesagt, ich sollte weite bequeme Kleidung anziehen, wenn ich einige Stunden unter Narkose drin rumliege.

Also das hat sich alles so angehört, als ob sie mir die Kleidung angelassen haben. Vor allem, weil ja sowieso nur im Mund was zu machen war. Ist ja nicht so, daß sie mir den Bauch aufgeschnitten hätten.

Definitiv sicher ist aber dass du ned mit der Jogginghose im Op gewesen bist.

Definitiv sicher ist aber dass ich unter Garantie mit der Jogginghose im Op gewesen bin!

Denn ich habe meine Zivil-Klamotten angehabt, als sie mir die Nadel in den Handrücken gestochen haben und das Schlafmittel eingeleitet haben, bis ich weggedämmert bin.

Was sie mir danach aus- und wieder angezogen weiß ich natürlich nicht. Beim Aufwachen war ich jedenfalls wieder komplett eingekleidet und immer noch im OP. Es war eigentlich kein richtiger OP, sondern nur ein ganz normaler Zahnarztstuhl.
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Frag doch einfach nach, dann hast du Gewissheit.
Übrigens gibts auch männliche Arzthelfer... :engel:
 

Benutzer84420 

Benutzer gesperrt
Frag doch einfach nach, dann hast du Gewissheit.

Ist mir zu peinlich. :schuechte


Übrigens gibts auch männliche Arzthelfer... :engel:

In dem Fall nicht. War eine AssistentIn, hat sich mir vorher vorgestellt. :tongue:

Wer sagt denn, dass das nicht der liebe Onkel Doktor war? :tongue:

Ich - weil ein Zahnarzt sich wohl kaum mit trivialen Nebensächlichkeiten der Narkose befassen wird und dafür vermutlich auch gar nicht qualifiziert ist.
 

Benutzer79392 

Verbringt hier viel Zeit
Während einer Vollnarkose darf man keine Klamotten tragen, auch kein Make-Up, Nagellack (trifft hier ja nicht zu). Von daher werden sie dir die Hose ausgezogen haben und dann wieder an.

Klar darf man das. Wenn du z.B. ne OP an den Zähnen hast, kannst du trotz Vollnarkose deine Klamotten anlassen.

Nagellack hingegen stimmt, da der Anästhesist auch die Farbe der Nägel begutachtet um deine körperliche Verfassung während der Narkose zu bewerten.
 

Benutzer84420 

Benutzer gesperrt
Nagellack hingegen stimmt, da der Anästhesist auch die Farbe der Nägel begutachtet um deine körperliche Verfassung während der Narkose zu bewerten.

Und daher vermutlich auch keine Schminke auf Haut und Lippen, falls die blau anlaufen, muß man das ja wohl rechtzeitig erkennen.
 

Benutzer84394 

Verbringt hier viel Zeit
Peterle001 schrieb:
Inzwischen reicht es, daß eine Frau irgenwas von sexueller Belästigung schwafelt, und sofort mach sich die gesamte strulturelle Gewalt dieses Staate vom Betriebsrat bis zur EU-Kommision auf, um den Mann zur Strecke zu bringen.

Das stimmt wohl leider. Z.B. der Fall Andreas Türk, diese komische Talk-Show-Grinsevisage. Dessen Karriere wurde ja mit Vergewaltigungsvorwürfen zerstört,obwohl er dann freigesprochen wurde.

Ansonsten glaube ich aber nicht, dass du so leicht sexuell belästigt werden konntest. Es waren sicher genug Leute anwesend. Ich glaube auch nicht, dass es viele Leute sexy finden, an einem narkotisierten Menschen herumzuspielen. Ich finde das jedenfalls nicht errgend.
 

Benutzer84954  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte mir so etwas garnicht erst vorstellen!:ratlos:
 

Benutzer84420 

Benutzer gesperrt
Das stimmt wohl leider. Z.B. der Fall Andreas Türk, diese komische Talk-Show-Grinsevisage. Dessen Karriere wurde ja mit Vergewaltigungsvorwürfen zerstört,obwohl er dann freigesprochen wurde.

Und trotzdem habe ich gleich drei negative Bewertungen mit -6 Punkten bekommen, weil ich es gewagt habe, auf den "Mißbrauch mit dem Mißbrauch" hinzuweisen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren