Sexualität und Partnerschaft trotz Behinderung

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Die Autorin spricht über ihre Erfahrungen im Gespräch mit Behinderten über Sexualität und Partnerschaft.

Zeit
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Interessantes Thema nur jedoch viel zu oberflächlich behandelt. Da hätte weit aus mehr daraus gemacht werden können.

Ich kenne das selsbt von einem bekannten Pärchen beiden haben eine Vererbbare Lernschwäche ein Gendeffekt jeder eine anderen jedoch vererbbar. Sie wurden die ersten 15 Jahre von den Betreuern strickt getrennt , dann wurde ihnen wie das nichts half vom Vormund die Heirat verweigert und nun nach 30 Jahren turbulenter Partnerschaft hat sich jemand externes für sie eingesetzt und es gab neue Vormunde, wodurch sie heiraten dürfen.


Fazit, ich fände eine Artikel aus Sicht der betroffen weit aus reizvoller , weil es die Situation in allen Facetten spiegelt.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Es ist (trotz beabsichtigtem Gegenteil) eher eine Aussensicht. Und zu sehr Ich-bezogen :zwinker:
Wer Menschen mit Handicap persönlich kennt hätte meistens schon mehr zu erzählen, und erst recht Menschen mit Handicap selber.
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Die Autorin spricht über ihre Erfahrungen im Gespräch mit Behinderten über Sexualität und Partnerschaft.
Nee, tut sie nicht. Sie erzählt zwar, daß sie im Bereich 'Sexualität und Behinderung' arbeitet, nennt aber dann ein Beispiel, das mit diesem Bereich überhaupt nichts zu tun hat.
 

Benutzer112816  (24)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich persönlich könnte mir eine Beziehung mit einem Behinderten bzw. Pflegebedürftigem Mann momentan nicht vorstellen, natürlich, wenn man sich verliebt ist das was anderes aber ich würde mich so wohl eher auf nichts engeres einlassen, nicht weil ich ein Problem mit Behinderten habe! Ich habe einen durch eine missglückte OP stark pflegebedürftigen Vater und weiß was es heißt zu pflegen und aufgrund von Rollstuhl weniger Flexibel zu sein und so weiter. Ich käme damit vermutlich nicht klar.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Nicht jeder behinderte Mensch ist pflegebeduerftig! Nim mal mich als Beispiel !
 

Benutzer146142 

Benutzer gesperrt
Ich persönlich könnte mir eine Beziehung mit einem Behinderten bzw. Pflegebedürftigem Mann momentan nicht vorstellen, ...
Auch, wenn du den Mann schon vor der Behinderung / Pflegebedürftigkeit kanntest?
Ich finde, das sind schon zwei Fälle: sich in eine Person mit Handicap zu verlieben oder zusammen zu bleiben, wenn eine Behinderung, z.B. durch Unfall, erst entstanden ist.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Der Beitrag ist sehr oberflächlich und nicht wirklich gehaltvoll. Ich bin da eher praktisch veranlagt. Inzwischen habe ich beruflich Kooperationen mit speziellen Escortdamen und -Herren die sich auf alte, pflegebedürftige und behinderte Menschen spezialisiert haben. Die Erfahrungen sind bisher durchweg positiv. Muss man nicht immer so hochpsychologisch angehen.

Für mich selbst kommt eine behinderte Person nicht als Partner in Frage, zumindest dann nicht, wenn man die Behinderung im Alltag spürt.
 

Benutzer112816  (24)

Planet-Liebe Berühmtheit
Auch, wenn du den Mann schon vor der Behinderung / Pflegebedürftigkeit kanntest?
Ich finde, das sind schon zwei Fälle: sich in eine Person mit Handicap zu verlieben oder zusammen zu bleiben, wenn eine Behinderung, z.B. durch Unfall, erst entstanden ist.

Das wäre ja wieder eine andere Sache. Wenn ich jemanden liebe wird dass bestimmt nicht das Aus heißen quasi. Aber ich kenne mich und weiß dass ich mit sowas nur sehr schwer klar komme, nach außen hin fällt dass nicht so auf, aber ich würde damit wahrscheinlich so rein psychisch nicht ewig mit klar kommen. Glaube ich zumindest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren