Sexting in Corona Zeiten

Benutzer182905  (20)

Ist noch neu hier
Wie steht ihr zu dem Thema Sexting, vor allem jetzt in corona Zeiten.
Kommt ihr dabei auch auf andere Gedanken bzw macht Dinge oder schreibt Dinge die ihr normalerweise nicht von Angesicht zu Angesicht machen würdet ?
Oder habt ihr andere Kontakte beispielsweise ältere oder jüngere Partner mit denen ihr sexting macht aber eher nicht mit ihnen schlafen würdet ?
 

Benutzer182883 

Klickt sich gerne rein
Corona hat an meinem Sextingverhalten nichts geändert. Ich schreibe, worauf ich Lust habe/hätte 😈😇
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Was verstehst du unter Sexting?

Ich habe kein Problem über Sex zu reden und mich über Wünsche, Gedanken und Erfahrungen austauschen. Solange es interessant ist und keine reine Frage-Antwort-Unterhaltung mit immer denselben Fragen.
Ist es spannend, bin ich auch recht offen.

Schreibe auch nicht ungerne über sexuelle Dinge. Will aber dabei nicht als Sexobjekt oder Wichsvorlage dienen.
Finde es auch nicht gut, wenn da jemand gleich mit der Tür ins Haus fällt. Wenigstens den Anstand sich vorzustellen und mich zu fragen ob ich Lust habe über sowas zu schreiben, sollte jede(r) haben.
Wenn das Thema, dann mit Respekt, Niveau und einer gewissen Contenance.

CS hingegen gibt mir wenig und das brauch und will ich nicht. Habe außerdem einen Freund der das sicher nicht so toll finden würde.

Dasselbe gilt für den Austausch von Nacktbildern. Will keine haben und veschicke auch keine. Normale Bilder sind okay und freu mich, wenn ich ein Gesicht zu den Menschen habe mit denen ich schreibe.

Ein bisschen flirten ist okay, innerhalb bestimmter Grenzen. Das ist "erlaubt" und mach ich gelegentlich auch gerne.

Durch Corona hat sich da nichts geändert.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Sexting habe ich ohnehin ausschließlich mit meinem Mann, das beschränkt sich durch Arbeit im Home-Office aber eher auf Bilder, die man dem anderen mal zuschickt. 😉
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sexting ist eine der wenigen Bereiche in meinem Leben, worauf Corona mal so gar keinen Einfluss hat :hmm:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Sexting gibts bei mir nicht. Weder vor, während noch nach Corona.
 

Benutzer182935 (27)

Klickt sich gerne rein
Prinzipiell nichts geändert, grundsätzlich findet das bei mir statt, wenn man sich nicht treffen kann und ist primär schriftlich, eher ohne Bilder oder so
 

Benutzer180853  (25)

Benutzer gesperrt
Was verstehst du unter Sexting?

Ich habe kein Problem über Sex zu reden und mich über Wünsche, Gedanken und Erfahrungen austauschen. Solange es interessant ist und keine reine Frage-Antwort-Unterhaltung mit immer denselben Fragen.
Ist es spannend, bin ich auch recht offen.

Schreibe auch nicht ungerne über sexuelle Dinge. Will aber dabei nicht als Sexobjekt oder Wichsvorlage dienen.
Finde es auch nicht gut, wenn da jemand gleich mit der Tür ins Haus fällt. Wenigstens den Anstand sich vorzustellen und mich zu fragen ob ich Lust habe über sowas zu schreiben, sollte jede(r) haben.
Wenn das Thema, dann mit Respekt, Niveau und einer gewissen Contenance.

CS hingegen gibt mir wenig und das brauch und will ich nicht. Habe außerdem einen Freund der das sicher nicht so toll finden würde.

Dasselbe gilt für den Austausch von Nacktbildern. Will keine haben und veschicke auch keine. Normale Bilder sind okay und freu mich, wenn ich ein Gesicht zu den Menschen habe mit denen ich schreibe.

Ein bisschen flirten ist okay, innerhalb bestimmter Grenzen. Das ist "erlaubt" und mach ich gelegentlich auch gerne.

Durch Corona hat sich da nichts geändert.

seh ich genauso
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Da es der selber Partner ist, hat sich da nicht viel geändert, abgesehen davon, dass wir generell mehr Sex haben und mehr flirten (und davon ist Sexting für mich ein Teil), weil wir durch HomeOffice beide mehr zuhause sind und 'dafür' mehr Zeit haben.
 

Benutzer178382  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Am sexting verhalten hat sich nicht wirklich was geändert aber es ist zur zeit irgendwie schwer geeignete sexting Partner zu finden😐
 

Benutzer180579 

Sorgt für Gesprächsstoff
Für mich hat sich glaub die Häufigkeit etwas geändert durch Corona, da ich keine neuen Leute treffe, dafür aber eben häufiger Sexting stattfindet.
Am Inhalt und der Partnerwahl hat sich aber auch für mich nichts geändert. Ich habe auch davor ab und zu Sexting gehabt, wo echter Sex keine Option gewesen wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer175298 

Öfter im Forum
Durch Corona hat sich da wenig geändert- eigentlich nichts.
 
3 Woche(n) später

Benutzer174520  (38)

Öfter im Forum
wie kommt man zu Sexting? Gibts da Im Internet Seiten?
 
1 Monat(e) später

Benutzer183521 

Klickt sich gerne rein
Ich mag sowohl den allgemeinen Austausch über sexuelle Themen wie auch Sexting (was ich als schriftliche Beschreibung sexueller Handlungen definieren würde).
Corona hat daran nichts verändert.
 

Benutzer174589 

Meistens hier zu finden
Für mich ändert sich da null. Es passiert weiterhin nur alle Jubeljahre mal, dass das mit jemandem passt und ich wirklich Interesse daran habe. Und da sich desweiteren mein Interesse daran, Leute zu ficken, mit denen ich vorher gesextet habe eher in Grenzen hält, juckt mich auch Corona in der Hinsicht nicht.
 

Benutzer173280  (34)

Öfter im Forum
Corona hat da keine Einflüsse drauf bei mir. Wie es allerdings bei anderen aussieht, weiß ich nicht. 🤷🏻‍♀️
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren