Sexszenen

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
Ich hab mal ne Frage an jene, die sich mit der Schauspielerei besser auskennen als ich.

Wisst ihr, wie das bei Filmen (normalen, keine Pornos) gemacht wird, wenn die Protagonisten miteinander eine Sexszene haben. Da wird klarer Weise nur so getan als ob, aber dennoch sind oft beide nackt und reiben sich aneinander. Kommt es da nicht vor das der männliche Darsteller beim Dreh ne Erektion bekommen? Oder wie wird das verhindert? Oder in Kauf genommen? Ich meine es wäre ja nicht verwerflich in so einer Situation, aber doch irgendwie komisch, oder?
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Hinten links steht jemand und schreit "Schnitt!". Vorne rechts steht jemand und filmt. Oben über dir hängt jemand und hält ein Mikrofon. Mittig kniet jemand vor der Szene und hält einen Spiegel für korrekte Ausleuchtung. Im Regiestuhl sitzt ein miesgelaunter alter Sack und schreit "Noch mal!" und direkt vor deinen Augen klatscht jemand ne Klappe und mault "Sexszene Nummer 17, die Zwölfte!".
Glaubst du ernsthaft, dabei bekommt ein Mann eine Erektion? :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Hinten links steht jemand und schreit "Schnitt!". Vorne rechts steht jemand und filmt. Oben über dir hängt jemand und hält ein Mikrofon. Mittig kniet jemand vor der Szene und hält einen Spiegel für korrekte Ausleuchtung. Im Regiestuhl sitzt ein miesgelaunter alter Sack und schreit "Noch mal!" und direkt vor deinen Augen klatscht jemand ne Klappe und mault "Sexszene Nummer 17, die Zwölfte!".
Glaubst du ernsthaft, dabei bekommt ein Mann eine Erektion? :grin:

Ja, ehrlich gesagt kann ich mir vorstellen, dass das schon passiert. Aber wahrscheinlich sind die Darsteller so professionell, dass es denen nicht passiert. Obwohl ich mir das echt schwer vorstelle. Gibt ja durchaus hübsche Darsteller und Darstellerinnen und wenn beide sich da so nackt reiben. Hmm....ich würde auch gern erhellt werden, falls einer etwas genaueres weiß.
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Hinten links steht jemand und schreit "Schnitt!". Vorne rechts steht jemand und filmt. Oben über dir hängt jemand und hält ein Mikrofon. Mittig kniet jemand vor der Szene und hält einen Spiegel für korrekte Ausleuchtung. Im Regiestuhl sitzt ein miesgelaunter alter Sack und schreit "Noch mal!" und direkt vor deinen Augen klatscht jemand ne Klappe und mault "Sexszene Nummer 17, die Zwölfte!".
Glaubst du ernsthaft, dabei bekommt ein Mann eine Erektion? :grin:

Denkst du bei einem Pornodreh ist das anders? :tongue:
 

Benutzer75431 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaube schauspieler blenden das drum sich herum weitgehend aus, um sich richtig in die person reinzuversetzen. aslo ich glaube schon das so erektionen vorkommen :grin:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Irgendwo hab ich mal gehört, dass die sich eine Socke überstülpen. :smile:
 

Benutzer122246  (37)

Ist noch neu hier
Von der Socke habe ich auch mal gehört, und sogar von Hilfe mit klebeband.
Ich gehe fest davon aus das es mit der richtigen darstellerin mir 100%ig passieren
würde das er aufsteht! da kann noch Soviel drum herum sein.
Ein Schauspieler steht jeden Tag an So einen Set, ich glaube der bekommt
es nicht mit das da soviel los ist.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Lustig das Du gerade heute mit der Frage kommst, hab gestern - nachdem ich ein paar Zusammenschnitte diverser Filme (keine Pornos versteht sich) gesehen hab - selbst noch drüber nachgedacht wie ich eine solche Szene drehen sollte ohne nen Ständer zu bekommen.
Bei der ein oder anderen Schauspielerin könnten die Umstände noch so unerotisch sein und ich würd ne Erektion bekommen denke ich :zwinker:. Vielleicht wäre das für die Authentizität der Szene sogar ganz zuträglich wenn die Körper reagieren - wenn ich mir gerade Trockensex mit einigen Schauspielerinnen vorstelle bräuchte ich zumindest keine Erregung mehr spielen.
Allerdings sind die Schauspieler das aber auch gewohnt und in den meisten Fällen bekommen Männer nach der Pubertät ja auch nicht mehr wegen jedem Reiz ne Erektion.

Ich denke es kommt vor, aber dann wird das professionell ignoriert oder eben abgewartet bis es abgeflaut ist ein bisschen "Nachgeholfen" das er eben nicht wirklich nackt an ihr liegt und gut :zwinker:
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Denkst du bei einem Pornodreh ist das anders? :tongue:
Ja, denn da spielen Pornodarsteller mit. Und der muskelbepackte glatzköpfige Mann wird seinen kleinen Lulli schon auf Kommando unter vorgeschriebener Kontrolle haben. :tongue: Hier war hingegen nach "normalen" Filmen gefragt.
schauspieler blenden das drum sich herum weitgehend aus, um sich richtig in die person reinzuversetzen
So richtig reinversetzen? Besser hätte man es nicht sagen können. :grin:
Irgendwo hab ich mal gehört, dass die sich eine Socke überstülpen. :smile:
Darüber habe ich auch schon gelesen. Ist wohl die schnellste und harmloseste Variante. Kann ja mal jemand Til Schweiger über sein Facebook-Profil anschreiben und fragen. :zwinker:
gestern - nachdem ich ein paar Zusammenschnitte diverser Filme (keine Pornos versteht sich) gesehen hab
Selbstverständlich keine Pornos, versteht sich selbstverständlich. :tongue:
 

Benutzer38820 

Verbringt hier viel Zeit
Wah, also ne Socke is ja mal total unerotisch, is hoffentlich wenigstens gewaschen :grin:

Off-Topic:
Hab grad des Bild von nem Kerl im Kopf, der ne Erektion jat, und nen Socken drübergestülpt, am besten noch so nen gestreiften :grin::ROFLMAO:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Bei der ein oder anderen Schauspielerin könnten die Umstände noch so unerotisch sein und ich würd ne Erektion bekommen denke ich :zwinker:.

Ich glaube, da werden die Umstände eines Filmsets unter- und die Attraktivität der Schauspielerin überschätzt (da sieht man dann nämlich aus nächster Nähe sämtliche Hautunreinheiten, Cellulite, Fettpölsterchen etc., die sonst durch Make-up, figurformendes Miederhöschen unterm Kleid und all die anderen Hilfsmittel schön versteckt bleiben :smile: ).

Und auch wenn man das dann als Zuschauer auf der Leinwand so sieht (und ja auch so sehen soll), rutschen die Darsteller in der Mehrheit der Fälle nicht komplett nackt aufeinander rum - da kommen dann Tricks wie die schon erwähnte Socke oder hautfarbene "Hilfskonstruktionen" für Schambereich und/oder Brüste zum Einsatz. Auch nicht sehr erotisch. :zwinker:
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Selbstverständlich keine Pornos, versteht sich selbstverständlich. :tongue:

Da es in diesem Thread nicht um Pornos geht ist das doch selbstverständlich. Bei nem Porno wäre "keine Erektion bekommen" ja eher schlecht, oder nicht ?
Die Gründe für das schauen waren allerdings ähnlich gelagert *g*

Ich glaube, da werden die Umstände eines Filmsets unter- und die Attraktivität der Schauspielerin überschätzt

Ich glaube, das gewisse Makel die Frauen eher interessanter machen, perfekt wäre irgendwie "langweilig". Ich bin aber auch wirklich relativ leicht erregbar und allgemein durch äußere Umstände nicht irgendwie abgeturnt.
Außerdem weiss ich sehr wohl das die Frauen nicht so perfekt aussehen wie auf Fotos und in Filmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich glaube, das gewisse Makel die Frauen eher interessanter machen, perfekt wäre irgendwie "langweilig". Ich bin aber auch wirklich relativ leicht erregbar und allgemein durch äußere Umstände nicht irgendwie abgeturnt.

Sagen wir, du hast den Großteil eines 16-Stunden-Drehtags hinter dir, bist müde/hungrig/genervt von der ganzen Warterei und davon, dass Szene XY jetzt schon zum zehnten Mal wiederholt werden muss; dann liegst du da mit deiner Socke auf deiner Schauspielpartnerin (die vielleicht noch nicht mal dein Typ ist), musst aufpassen, dass ihr fleischfarbenes "Feigenblatt" nicht verrutscht, und dich gleichzeitig drauf konzentrieren, in der Szene die richtigen Bewegungen in die richtige Richtung und an der richtigen Stelle zu machen, evtl. gibt's auch noch Dialog - wenn du es dann noch schaffst, davon erregt zu werden, hast du meinen Respekt. :tongue:
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Mal ehrlich was wäre schlimm daran? Garnichts, die sind doch auch nur Menschen^^
Glaub nicht das die "Frau" dann aufsteht und wegrennt, dann hat er halt eine,naund... dürfte nicht die erste und nicht die letzte sein die sie sieht :smile: (dürfte sie doch sogar freuen unter den umständen, Mann hats manchmal auch schwer :zwinker: )
 

Benutzer106891 

Öfter im Forum
Zum einen wird viel mehr mit stunt bodies gearbeitet, als man denkt, zum anderen sind die Schnitte meist so, dass da mind. noch ein kleines Handtuch zwischen passt, das später raus-editiert werden kann (ähnlich wie bei Actionszenen, die Sicherheitsgurte).
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
In den meisten Fällen wird noch eine "unsichtbare" Unterwäsche getragen. Und klar Körperdouble :zwinker: Eine Julia Roberts und auch ein Brad Pitt sind nicht echt nackig in so einem Film. Das hat doch Julia Roberts in Notting Hill so wunderbar erklärt *gg*
 

Benutzer120354 

Öfter im Forum
Also an Stelle von Justin Timberlake in "Freunde mit gewissen Vorzügen" und Mila Kunis im Bett - da hätte ich für gar nix garantieren können, auch wenn da 700 Leute am Set rumgehüpft wären :rolleyes:
 

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
Ob Hollywood Stars wie Brad Pitt das noch selbst machehn weiß ich nicht, aber es gibt ja dutzende Filme bei denen der Sex zwar gestellt, die Protagonisten aber offensichtlich nackt sind.

Und das nicht jeder eine Erektion bekommt denke ich mir auch, aber ausschließen kann Mann es ja auch nicht, oder? Wie das dan wohl gehandhabt wird? Ich meine wenn ich Schauspielerin wäre und in so einer Szene würde ich es meinem Gegenüber jetzt nicht übel nehmen wenn er einen Steifen bekommt, aber sehr merkwürdig wäre es schon denke ich. Auf der anderen Seite reagiert ein gesundern Mann nunmal auf Berührungen und gewisse Reize. Hm, würde mich echt interessieren wie es die Profis machen.
 

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Wie gesagt: So ein Set ist erstens höchst unerotisch und zweitens werden diese Sexszenen ja nicht an einem Stück gespielt, sondern es gibt einmal eine Aufnahme, dann wird umgebaut um z.B. eine Nahaufnahme zu machen, etc. Das wird dann erst danach zusammen geschnitten. Diese Schauspieler sind keine Sekunde länger nackt, als es unbedingt nötig ist! Außerdem kann man davon ausgehen, dass knapp außerhalb jedes gezeigten Filmausschnittes immer Dinge sind, die dem Zuschauer im Kino oder vor dem TV die Illusion rauben könnten - Personen, Equipment. Die Schauspieler haben die immer im Blick.

Ich glaube, da schrumpfen die Penisse von Pitt und Co. eher ängstlich zusammen, als dass sie sich erigieren würden! :tongue:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren