Sexratgeber für jung verheiratete Frauen aus dem 19.Jahrhundert

Benutzer54769 

Verbringt hier viel Zeit
soo...hier ist was sehr tolles...Habe heute zufällig einen Sexratgeber für junge, verheiratete Frauen aus dem 19.Jahrhundert gefunden und er ist sehr witzig :-D vorallem zu was für gemeinen Tricks dort geraten wird, nur um den Mann zu ärgern...am besten mal durchlesen..link ist hier:grin:

http://www.squaredancecd.com/Bride/brides.htm


....und meine Lieblingsstelle ist die hier :eek: :eek: :grin:

"She should be absolutely silent or babble about her housework while he is huffing and puffing away. Above all, she should lie perfectly still and never under any circumstances grunt or groan while the act is in progress. As soon as the husband has completed the act, the wise wife will start nagging him about various minor tasks she wishes him to perform on the morrow. Many men obtain a major portion of their sexual satisfaction from the peaceful exhaustion immediately after the act is over. Thus the wife must insure that there is no peace in this period for him to enjoy. Otherwise, he might be encouraged to soon try for more.

huffing and puffing :-D
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
So etwas kann man vielleicht als Jugendlicher noch als toll und sehr witzig bezeichnen. In Wirklichkeit kämpfen wir auch heute – 114 Jahre später – noch mit den Folgen solcher Regeln, um eine gute Ehe-, Hausfrau und Mutter zu sein. Da steht geschrieben, dass man nicht erwarten sollte, dass einen der eigene Ehemann nicht vergewaltigt. Da steht geschrieben, dass es gut ist, den Sextrieb sowohl von Frauen als auch von Männern zu unterdrücken. Männer werden als pervers und dumm dargestellt und die Frau hat die Aufgabe, dass alles zu richten. Die Frau darf nie aus ihrer schweigenden, alles hinnehmenden Rolle schlüpfen.

Ich muss solche Texte in Soziologie und auch in Amerikanistik häufiger lesen. Kannst du dir eigentlich vorstellen, wieviele Studentinnen regelmäßig aggressiv und gereizt nach einer solchen Stunde sind, wieviele wütend den Text nichtmal zu Ende lesen können oder wie viele mit Tränen, Traurigkeit oder gar Hass reagieren?
 

Benutzer54769 

Verbringt hier viel Zeit
So etwas kann man vielleicht als Jugendlicher noch als toll und sehr witzig bezeichnen. In Wirklichkeit kämpfen wir auch heute – 114 Jahre später – noch mit den Folgen solcher Regeln, um eine gute Ehe-, Hausfrau und Mutter zu sein. Da steht geschrieben, dass man nicht erwarten sollte, dass einen der eigene Ehemann nicht vergewaltigt. Da steht geschrieben, dass es gut ist, den Sextrieb sowohl von Frauen als auch von Männern zu unterdrücken. Männer werden als pervers und dumm dargestellt und die Frau hat die Aufgabe, dass alles zu richten. Die Frau darf nie aus ihrer schweigenden, alles hinnehmenden Rolle schlüpfen.

Ich muss solche Texte in Soziologie und auch in Amerikanistik häufiger lesen. Kannst du dir eigentlich vorstellen, wieviele Studentinnen regelmäßig aggressiv und gereizt nach einer solchen Stunde sind, wieviele wütend den Text nichtmal zu Ende lesen können oder wie viele mit Tränen, Traurigkeit oder gar Hass reagieren?
Ich stimme dir zu, dass der Text alles andere als akzeptabel ist. Vielleicht habe ich die Situation hier auch falsch eingeschätzt. Für mich ist der Text so offensichtlihc grausam, dass er schon wieder lustig ist. Das Forum hier erscheint mir sehr liberal und auch mit der nötigen Ironie ausgestatte zu sein, dass ich nicht einmal daran gedacht hatte, dass daraus eine ernsthafte Diskussion werden könnte. Was nicht heißen soll, dass ich dir das abspreche. Du siehst den Text natürlich ganz anders, da du ihn im Studium behandelt hast. Die Situation im Studium ist da, mMn eine andere als hier, da man sich dort ernsthaft damit beschäftigen muss. Wie gesagt, ich habe diese Seite, aufgrund der für mich Offensichtlichkeit der Absurdität, garnicht betrachtet. Wenn daraus letztendlich eine Diskussion um die Geschlechter-Rollen entsteht, war das zwar nicht meine Absicht, aber habe ich auch nichts gegen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren