Sexproblem

Benutzer164481 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo an alle,
Ich weiblich 16 habe dieses Wochenende das erste mal mit meinem Freund geschlafen. Das ganze hat sich aber zur reinsten Odysee entwickelt. Als er eingedrungen ist hat ich extreme schmerzen, hab aber gedacht, dass das normal wäre und hab die zähne zusammen gebiessen. Als er ca 2 cm in mir war, habe ich vor schmerzen geweint, weil es so unerträglich war. Da wir es vorher in der missonarsstellung probiert hatten und er einfach nicht weiter kam und die schmerzen echt schlimm waren entschlossen wir zur reiterstellung zu wechseln. Wir waren uns in diesen momemt noch nicht sicher, ob mein jungfernhäutchen schon gerissen war oder nicht. Als ich dann aif ihm sass bin ich mir ziemlich sicher das es gerissrn ist da der schmerz noch viel intensiver wurde. Danach hörten wir auf weil ich nicht mehr wollte. Am nächsten tag probierten wir es erneut und ich war voller hoffnung, dass es besser werden würde. Fehlanzeige als er wieder eindrongen wollte in der missonarstellung spürte ich wieder unertragbare schmerzen und je tiefer er eindringen wollte desto mehr schmerzte es und ich blutete. Wir versuchten es in der reiterstellung was dieses mal erstaunlich gut funktionierte
Ich hatte keine schmerzen. ich spürte nur einen druck.Das ganze erregte mich kaum da es sich für mich nur komisch anfühlte.Gestern haben wir es wieder probiert ich habe immer noch starke schmerzen wenn er eindringt. Wir haben die misdionarsstellung probiert aber dort spüre ich nur schmerzrn genauso wie bei der löffelchenstellung nur bei der reiterstellung habe ich keine probleme, blute hier aber immernoch. Meine frage ist daher was sind eure efahrungen oder tipps? Sollte och zum frauenarzt gehen

ganz liebe grüsse
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hast du mal einen Handspiegel genommen und einfach mal geschaut, ob irgendeine Verletzung erkennbar ist?
Das Blut kann von innen oder von außen kommen. Ist es hellrot? Und es blutet nicht stark oder?
Brennt es auch beim Wasserlassen?

Wie erregt warst du denn überhaupt? Hattet ihr ein gutes Vorspiel, warst du feucht? Mit einem oder zwei Finger vorher mal probiert?
Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall erst mal ein paar Tage warten bis alles wieder verheilt ist.
 

Benutzer164481 

Sorgt für Gesprächsstoff
Feucht war ich daran kann es nicht liegen. Trotzdem vielen dank für deine antwort
 

Benutzer161731 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie schon gesagt wurde: erstmal schauen ob irgendwas verletzt wurde.
Falls nicht, mach dir keine Gedanken! Beim ersten Mal hat es bei mir und meiner Freundin auch nicht geklappt und die Male danach waren auch nicht einwandfrei.
Irgendwann lernst du bzw. dein Körper sich zu entspannen und dann gehts irgendwann ganz von alleine :smile:
Dein Freund sollte dir gegenüber auch genug Zeit und Geduld mitbringen, sonst klappt es erst recht nicht.
 

Benutzer146823  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
A Ausonia83 das hört sich fast an wie mein erstes mal. Ich bin damals mit meinem besten Kumpel nach 3 Jahren intensiver Freundschaft zusammen gekommen. Seit unserem 12 Lebensjahr waren wir unzertrennlich und mit 15 sind wir zusammen gekommen. Durch die lange Freundschaft und das Vertrauen ging es bei uns direkt mit Petting los. Das haben wir einen Monat praktiziert. Es war wunderschön und ich hatte da auch noch keinen Referenzwert wie groß sein Penis eigentlich war.
Nachgemessen waren es damals 23 cm länge und 5,2 cm Durchmesser - Perfekt für eine Entjungferung :cry:.
Ich hingegen bin zusätzlich mit einer sehr Engen "Murmel" gesegnet da ich seit meinem 5. Lebensjahr reite <-- super Mischung.

Als wir uns für den Sex entschieden haben ging in der Löffelchenstellung sowie in der Missionarsstellung rein gar nichts. Nach der Eichel war Schluss und er kam nicht rein, auch nicht mit Druck. Ich hab mich dann damals auch auf ihn gesetzt und unter großen Schmerzen, weil ich es unbedingt wollte, habe ich mich auf den Penis sacken lassen. Ich habe damals so stark geblutet das danach sogar Blut in seinem Bauchnabel stand :rolleyes:

Das waren starke schmerzen und ich hatte große Angst vorm nächsten mal :confused: Er übrigens auch da er mir ja nicht weh tun wollte. 2 Tage lang hatte ich schmerzen und bin gelaufen wie John Wayne :ROFLMAO: Dann wollte ich es unbedingt wieder probieren und wir hatten exakt das selbe problem nur ohne so viel Blut. Das ging noch ein wenig so weiter und ich hatte jedes mal schlimme Schmerzen.

Ich hab mich damals meiner Mama anvertraut da ich mit ihr über alles reden kann. Sie meinte dann ich wäre sicher angespannt weil ich auf den schmerz warte und dadurch verkrampfe ich. So zumindest war ihre devise. Am Tag meines 16. Geburtstag hat meine Mama mir eine Flasche Asti geschenkt und gesagt wir sollen uns es gemütlich machen. Ich habe dann mit meinem Freund gemütlich ein wenig Sekt getrunken und wir haben lange gekuschelt und uns gestreichelt. Ich wollte an dem Tag nur Petting weil ich nicht wieder schmerzen wollte. Max hat mich damals ganz schön verwöhnt zur feier des Tages. Er hat mich gestreichelt und gefingert und ist dann irgendwann zwischen meine Beine und hat mich geleckt. Ich wurde so erregt wie nie zuvor. Vermutlich wars der Sekt der uns angeheizt hat und der mich echt hat lockerer sein lassen. Ich hab ihn zu mir hoch gezogen und meine Hände auf seinen Hintern gelegt und ihn an mich gedrückt um ihm zu signalisieren das er es nochmal probieren soll. Er hat mich sanft geküsst und ist ganz langsam eingedrungen. An diesem Tag hat nur das eindringen noch ein wenig geziept aber danach konnte er sich in mir bewegen und die male darauf hatten wir super tollen Sex. Zumindest aus damaliger Sicht.

Was ich dir damit sagen will, wenn du dich anspannst, dann kann es nichts werden. Versuche euch eine angenehme Stimmung zu schaffen, lege Musik auf, massiert euch gegenseitig und verwendet am Anfang vielleicht Gleitgel. Ich bin mir sicher das es wird :smile:
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Eine Verspannung kann ja auch unterbewusst sein.
Ich würde euch auch eine romantische entspannte Athmosphere raten.

Lass dich mit einer ausgiebigen Ganzkörpermassage verwöhnen, welche am Ende in einer erotischen Vaginalmassage mündet.
Hier kann dein Freund dann sanft und lustvoll die Scheide vordehnen.
Dann noch ein bisschen Gleitgel und alles garniert mit viel Zuneigung und zärtlichen Küssen,
...dann könnte ich mir vorstellen, dass du dich noch besser auf das Eindringen einlassen kannst.
 

Benutzer162614 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

wenn es beim Reiten nicht weh tut, dann macht es doch erstmal nur in der Reiterstellung. Nach ein bisschen "Übung" wird es bestimmt auch in anderen Stellungen nicht mehr weh tun.
 

Benutzer164481 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure tipps und ratschläge. Ich werde sie mir alle zu herzen nehmen.
glg
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren