Sexleben nach der Geburt?

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
vielleicht schießen die zähne ein?!
Oder hast du mal den Kinderarzt gefragt, warum sie so viel schreit?

den ganzen Tag schläft sie nur eine Viertelstunde? Hast du mal ein Schlafprotokoll geführt?
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht schießen die zähne ein?!
Oder hast du mal den Kinderarzt gefragt, warum sie so viel schreit?

den ganzen Tag schläft sie nur eine Viertelstunde? Hast du mal ein Schlafprotokoll geführt?
Ne nicht den ganzen Tag, ich mein am Stück.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
ein Junge aus der Krabbelgruppe war genauso. Die Mama hat ihn 3 Mal täglich mit dem Kinderwagen bei Wind und Wetter in den Schlaf gefahren, abends schlief er auch nur an der Brust ein. Nach 7 Monaten konnte sie es nicht mehr und hat ihn zuerst abends mal ins Bett gelegt, ohne dass er an der Brust einschlafen durfte. Satt war er natürlich. Er hat 20 Minuten gemotzt, dann hat er geschlafen. Am nächsten Abend waren es nur noch 5 Minuten ein bisschen gegrummel. Nachdem das einige Tage dann richtig funktionierte, hat sie es mit dem Tagschlaf genauso gemacht. Er schlief zu dem Zeitpunkt noch 2 Mal tagsüber. Nach 2 Tagen schlief er auch problemlos im Bett ein.

Es stimmt schon, dass man so kleine Würmer nicht verwöhnen kann. Sie GEwöhnen sich aber durchaus an bestimmte Sachen und weil ihnen Rituale Sicherheit bringen, wollen sie das dann immer.

Ob du die Methode "schreien lassen"* machst, bleibt dir natürlich selbst überlassen, irgendwann regelt sich das vermutlich auch von alleine.

* schreien lassen ist meines Erachtens nach der falsche Ausdruck. Weil richtig schreien lassen sollte man sein Kind nie. Wenn es richtig schreit, hat es auch ein Bedürfnis.

Bei Svea konnte und kann ich immer sehr gut unterscheiden, wann sie was will und wann sie nur motzt/quengelt. Wenn sie nachts nur quengelt, weil es viel cooler wäre zu spielen statt zu schlafen, dann lasse ich sie auch quengeln. Das hört nach wenigen Minuten auf und sie sieht ein, dass schlafen um 3 Uhr nachts doch die bessere Idee ist.
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Wieso? Mir ging es nach der Geburt körperlich nicht gerade gut. Ich war total übermüdet weil ich im Krankenhaus so gut wie gar nicht schlafen konnte und zuhause fast genauso wenig, da sie Tag und Nacht jede 2. Stunde essen wollte. Nervlich ging ich fst auf dem Zahnfleisch, weil sie ständig gebrüllt hat und kaum zu beruhigen war und demnach auch kaum geschlafen hat. Außerdem war ich wohl etwas "gestört" bzw. hatte ich ein gestörtes Körperbefinden, was teilweise noch jetzt so ist. Alles in allem war Sex das letzte woran ich nach der Geburt gedacht habe.

So ähnlich ging es mir auch, ich hatte shcon irgendwie Lust, aber auch irgendwie nicht! Was ich nicht so vereinbaren konnte, war das Gefühl der Brust als momentane Milchbar und als Objekt der Lust für meinen Mann... deshlab konnte ich Zärtlichkeiten an mir eine zeitlang nicht haben, was nicht heißt, dass dann mein mann mal verwöhnt wurde :schuechte da musste er mich ja nicht unbedingt anfassen!
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Darf ich da mal einklinken?
Ich plane zwar kein Kind, habe aber jetzt schon Schiss vor dem Sex nach der Geburt :schuechte Ich habe irgendwie Angst, dass das alles total ausleiert und nie mehr so wird wie früher. Im Moment habe ich total ausgeprägte Muskeln in dem Bereich, so dass ich meinen Freund "rausschmeißen" kann, wenn ich das möchte und auch kein Eindringen möglich ist, wenn ich richtig anspanne :engel: Ich habe riesige Angst, dass das von einer Geburt total "zerfetzt" und kaputt geht und nie mehr so wird.

Kann mir da jemand meine Sorgen nehmen?
 

Benutzer86604  (38)

Benutzer gesperrt
Sagst ja selber...Muskeln...Muskeln kann man wieder aufbauen...also mach dir darüber keine Gedanken...
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Im Moment habe ich total ausgeprägte Muskeln in dem Bereich, so dass ich meinen Freund "rausschmeißen" kann, wenn ich das möchte und auch kein Eindringen möglich ist, wenn ich richtig anspanne :engel:

Das ist bei mir auch nach 2 Kindern und in meinem Alter exakt immernoch so.:zwinker:
Ist auch oft eine Veranlagungssache, wer schon immer gutes Bindegewebe hat, hat das auch noch nach den Geburten und im höheren Alter.

Trainieren mit Smmartballs erhält die Spannkraft der Muskeln, natürlich noch zusätzlich, sobald die Hormone abbauen, muss man eh ein wenig mehr tun für seinen Körper.:zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Naja, ich dachte halt, wenn die Muskeln zerfetzt werden, können sie auch nicht regenieren :zwinker:
Ich habe ansonsten kein starkes Bindegewebe - nur diese Muskeln, von denen niemand weiß, woher sie kommen... :engel:
Danke aber für eure Beruhigung - dann kann ich ja doch noch ein Kind kriegen :tongue: (als ob es daran läge, aber manchmal macht man sich total dumme Gedanken...)
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, ich dachte halt, wenn die Muskeln zerfetzt werden, können sie auch nicht regenieren :zwinker:
Ich habe ansonsten kein starkes Bindegewebe - nur diese Muskeln, von denen niemand weiß, woher sie kommen... :engel:
Danke aber für eure Beruhigung - dann kann ich ja doch noch ein Kind kriegen :tongue: (als ob es daran läge, aber manchmal macht man sich total dumme Gedanken...)
Die Muskeln werden ja nicht zerfetzt, sie werden nur überdehnt. ich denke mal du spricht vom beckenboden, oder?

Ich hatte auch erst die Angst, aber laut meines Mannes und meiner Empfindung nach, fühlt es sich nicht ausgeleiert an, zwar anders als vorher, auch noch schmerzhaft, aber nicht ausgeleiert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren