Sexleben nach der Geburt?

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Darf ich mal die (blöde) Frage in die Runde schmeissen:
Warum ist man denn nach der Geburt leichter zu erregen? Woran liegt das?

Anderes und intensiveres Körperbewusstsein. Du bist dir einfach voll uns ganz bewusst, was dein Körper leisten kann und spürst es in jeder Faser, was sich in ihm tut.:smile: :zwinker:
 
3 Woche(n) später

Benutzer86604  (38)

Benutzer gesperrt
Wie der Sex nach der Geburt ist...

Eher gar nicht...bei manchen Frauen dauert es,bis sie überhaupt selber Lust hat...
 
P

Benutzer

Gast
das is ja auch ganz normal, dass die frau ein bissl zeit braucht...
aber deinem andren beitrag zu schließen, lebst du hier grad ein bissl deinen eigenen frust aus....
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Also wenn es nach uns ginge hätten wir schon wieder Sex. Leider muss ich da 5 Tage nach der Geburt noch ein bischen warten und so wird sich momentan nur um ihn gekümmert.
 
P

Benutzer

Gast
so gehts uns auch... wir hätten auch schon wieder lust und kuscheln is schon sehr schön und reizvoll... aber wir dürfen ja noch net :zwinker: und es würde mir wohl auch noch schmerzen bereiten :smile:
 

Benutzer81223 

Verbringt hier viel Zeit
Wie lange haben euch Hebammen und Ärzte denn empfohlen, mit dem Sex während des Wochenbetts zu warten?
(Mal abgesehen von etwaigen Komplikationen, Dammrissen etc., weswegen man selbstverständlich noch abwarten sollte)
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Eigentlich, bis der Wochenfluss aufgehört hatte. Das haben wir aber auch so gerade geschafft :tongue:
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Uns wurde auch gesagt, bis der Wochenfluss weg ist! Die Narbe war zu dem Zeitpunkt ok, also gabs ein ok vom Arzt... aber immer mit Gewähr, da es einem vom gefühl her ja noch unangenehm sein könnte! Aber generell sagt man nach dem Wochenfluss!
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds erstaunlich wie viele hier schon kurz nach der Geburt die Zeit und vor allem auch die Lust auf Sex hatten :eek:
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Ich finds erstaunlich wie viele hier schon kurz nach der Geburt die Zeit und vor allem auch die Lust auf Sex hatten :eek:

Ich muss sagen, ich hatte schon wieder Lust... aber auch irgendwie nicht und unser Sex in der ersten Zeit war auch eher spärlich :schuechte aber ich denke, es gibt sich nach ner Zeit, die Lust kommt wieder, ganz bestimmt!
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich finds erstaunlich wie viele hier schon kurz nach der Geburt die Zeit und vor allem auch die Lust auf Sex hatten :eek:
Lust hatte ich auch schon recht schnell wieder, mich jedoch nicht getraut wegen dem Dammschnitt.
Wir hatten das erste Mal nach etwa 6 Wochen wieder Sex.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finds erstaunlich wie viele hier schon kurz nach der Geburt die Zeit und vor allem auch die Lust auf Sex hatten :eek:


Wieso? Zeit hab ich genug. Kind schläft ja noch sehr viel und Lust hatte ich schon am Tag der Entbindung. Unser Sexleben war ja auch vorher noch sehr gut in Gange und da hat sich rein gar nix geändert. Ich muss nur noch warten bis meine kleine Naht verheilt ist.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ich finds erstaunlich wie viele hier schon kurz nach der Geburt die Zeit und vor allem auch die Lust auf Sex hatten :eek:
Lust kann auch ohne Zeit und Gelegenheit da sein ;-) aber anfangs wars schon so, wie Seat schreibt. Kind pennt viel (im Vergleich zu heute) und da war schon die Gelegenheit da.

Generell ist es mittlerweile mehr Lust als Zeit :schuechte
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
Wieso? Zeit hab ich genug. Kind schläft ja noch sehr viel und Lust hatte ich schon am Tag der Entbindung. Unser Sexleben war ja auch vorher noch sehr gut in Gange und da hat sich rein gar nix geändert. Ich muss nur noch warten bis meine kleine Naht verheilt ist.
Wieso? Mir ging es nach der Geburt körperlich nicht gerade gut. Ich war total übermüdet weil ich im Krankenhaus so gut wie gar nicht schlafen konnte und zuhause fast genauso wenig, da sie Tag und Nacht jede 2. Stunde essen wollte. Nervlich ging ich fst auf dem Zahnfleisch, weil sie ständig gebrüllt hat und kaum zu beruhigen war und demnach auch kaum geschlafen hat. Außerdem war ich wohl etwas "gestört" bzw. hatte ich ein gestörtes Körperbefinden, was teilweise noch jetzt so ist. Alles in allem war Sex das letzte woran ich nach der Geburt gedacht habe.
Und auch jetzt kann ich mir schlecht vorstellen mein Kind das nach wie vor alle 2 Stunden essen möchte, ich es gerade eine halbe Stunde lang in den 20 Minuten-Schlaf geschaukelt habe, mal schnell mit meinem Mann ins Bett zu springen und einen Quicki zu machen, weils für mehr leider nicht langt bzw. ich mich in der kurzen Zeit nicht ausreichend entspannen kann.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
das schreien und der 2-stunden takt.

Kommt sie nachts auch noch alle 2 Stunden?
 

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
das schreien und der 2-stunden takt.

Kommt sie nachts auch noch alle 2 Stunden?
Der 2-Stunden-Rhythmus ist tagsüber immernoch, was es auch immer schwierig macht irgendwelche Termine wahrzunehmen. Nachts kommt sie nur noch einmal, d.h. sie bekommt die letzte Mahlzeit um 23 Uhr, schläft dann bis 4 oder 5 Uhr und bekommt noch mal eine und schläft dann nochmal bis 8 oder 9 Uhr.
Das mit dem schreien ging jetzt die ganze Zeit eigentlich, aber momentan hat sie wahrscheinlich wieder einen Schub und fängt dann plötzlich an zu schreien. Tagsüber schläft sie sehr wenig und wenn dann nur eine Viertelstunde am Stück und das mit "Hilfe".
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren