Sex zu Omas Zeiten

Benutzer22161 

Verbringt hier viel Zeit
Wisst ihr wie damals Der Sex zu eurer Oma oder Opas Zeit gewesen ist?
Vielleicht habt ihr euch ja mal mit ihnen unterhalten.
Pille gab es ja noch nicht, Kondome glaub ich schon, weiss aber nicht ob man die so einfach bekommen hat.
Gruß Kai
 
M

Benutzer

Gast
habe mich mit meiner oma nie darüber unterhalten. weiß ja, dass sie und mein opa fleißig gewesen sind. bei 8 kindern ... :zwinker:
 

Benutzer31959 

Verbringt hier viel Zeit
Was soll an dem Sex damals anders gewesen sein, als heute? Denke mal, dass die auch damals die gleichen Wünsche hatten und unter Umständen nicht weniger versaut waren, als heute. Zumindest manche. Heute geht man ja allgemein mit sowas offener um, als früher. Dass man heutzutage darüber offen spricht, muss ja nix heißen.
Ich kann meine Großeltern leider nicht fragen, da sie alle tot sind. Aber auch so glaube ich nicht, dass sie aus dem Nähtäschchen geplaudert hätten. Ich weiß nur, dass bei denen nicht mehr viel ging (schon ab dem 40. Lebensjahr) und meine Omas deswegen frustriert waren.
 

Benutzer24127  (34)

Verbringt hier viel Zeit
also ich weiß von meiner oma dass die männer in der zeit während dem zweiten weltkrieg ziemlich gegen alles von verhütung waren und da gab es schon kondome...
die ausrede "ich pass schon auf" ar da sehr beliebt...
die erklärung dafür war ganz einfach. die männer wussten ja nicht ob sie überhaupt je wieder zurückkehren würden und wollten sich noch sdchnell nen nachkommen verschaffen, damit etwas von ihnne weiterlebt
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich vermute (habs z.T. gelesen), daß damals Sex ein Tabuthema war, besonders in den Medien. Man hatte zwar viel Sex, sprach aber nie davon. Zur Verhütung gabs Kondome oder Kalender. Im Bett gabs nur wenige Stellungen und nur im Dunkeln. Es gab zwar Bordelle, Pornos, Homosexualität, Swingerclubs usw., aber alles streng geheim, weil es größtenteils verboten war.
Allerdings gab es auch in der DDR seit den 50er Jahren FKK-Seen/Strände, seit den 70er Jahren badete dort die Mehrzahl der Leute nackt (vor allem die Jugend). Da war man also schon freier als heute.
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
Ich vermute dass die Menschen damals schon sehr pervers waren.... *g*
Auch wenn man ned offen drüber geredet hat.
Aber die Pornoheftchen damals waren teilweise viel heftiger als jetzt! :zwinker:
 

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
Ich weiß von meiner Oma, daß sie die erste in unserem Ort war, die sich die Pille hat verschreiben lassen, als das möglich war. Obwohl das damals noch sehr skeptisch beäugt wurde... :zwinker: Was davor war, weiß ich allerdings nicht, na ja, sie hat drei Kinder bekommen, also muß es Sex natürlich gegeben haben. Aber wie das damals abgelaufen ist, keine Ahnung.

Und ich weiß von meiner Uroma (die lebt sogar noch, ist 91), daß sie damals, als sie mit meiner Oma schwanger war, zu Hause rausgeschmissen wurde. Sie war mit meinem Uropa noch nicht verheiratet, außerdem paßte der der Familie wohl nicht. Sie kam dann bei einer entfernteren Verwandten unter (ihr späterer Mann war im Krieg), weshalb meine Oma bei ihrer Geburt auch einen anderen Nachnamen hatte - denn den bekam ein Kind standardmäßig immer nach dem "Mann im Haus", egal, ob der der Vater war oder nicht.

Sternschnuppe
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Also meine Oma meinte mal zu mir, dass mein Opa da sehr verantwortungsbewusst war und immer schön aufgepasst hat! Und getroffen hat man sich dazu vorzugsweise im Wald! :grin:
 
S

Benutzer

Gast
Ich habe meine Großeltern mal beim SEX erwischt aber darüber gesprochen haben wir nie, meine Oma sagt immer, das man darüber nicht spricht. Wenn die von diesem Forum wüsste würde sie im Erdboden versinken!!!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren