Sex wenn Kleinkinder im Haus?

Benutzer86950  (50)

Sorgt für Gesprächsstoff
Seit wir unsere süssen Kinder(1+4)haben fällt es meiner Frau und mir schwer hemmungslosen Sex zu haben! Kann wer Tipps geben wie man die Scheu ablegt Sex zu haben, wenn die Kinder in der Wohnung sind?:flennen:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Die kleinen schlafen doch abends und mittags auch? Da hat man doch genug Zeit für ungestörten Sex, oder nicht?! :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Die kleinen schlafen doch abends und mittags auch? Da hat man doch genug Zeit für ungestörten Sex, oder nicht?! :zwinker:

Ich glaub um die Zeit geht's eher weniger, sondern eher um das Gefühl?

Hm, wovor habt ihr denn Angst, wenn ihr gehemmt seid, Sex zu haben? Erwischt zu werden? :zwinker: Dem kann man ja mit Sweetys Tipp Abhilfe schaffen...
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Ich denke solange sich die Kinder nicht im selben Raum aufhalten und bestenfalls schlafen, sollte das zumindest nachts kein Problem sein. Oder kommen die Kleinen denn oft nachts zu euch, wenn sie nicht schlafen können oder ähnliches?

Trotzdem sind sie natürlich im Haus und das wisst ihr, aber es ist doch nichts verbotenes Sex zu haben, auch wenn die Kiddies da sind. Sie bekommen es ja nicht mit und schließlich sind sie auch nicht anders entstanden :zwinker:

Achja... was meinst du denn mit "ungehemmt"? Dass Mama vielleicht nicht wild rumschreit, wenn die Kinder 2 Zimmer weiter liegen, wäre vielleicht schon ganz gut.
 

Benutzer68131 

Verbringt hier viel Zeit
schließe mich meiner vorrednerin an. wie dicht sind denn eure wände?

ansonsten gebt die kinder doch mal nen abend weg. habt ihr vielleicht nachbaren mit kinder oder einfach nur so nachbaren, die supergerne kinder haben? oft warten die leute doch nur darauf, für ein bis zwei stunden mal die kinder zu haben :smile:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Also wir haben zwei kleine Kinder. Da wir den Sex ausschliesslich nur Abends haben, stellt sich das Problem nicht, weil die Kinder dann schon schlafen. Neuerdings neigt aber unser 3jähriger Knirps dazu, einfach mitten in der Nacht ins Zimmer zu kommen und sich zu uns ins Bett zu verkriechen. Aber für die wenigen Male:geknickt: , wo wir mal Sex haben, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er gerade dann reinwuselt, äusserst gering.
Wenn wir täglich mehrmals am Tag wilden Sex hätten, müssten wir da schon mehr achtgeben, um nicht erwischt zu werden.:zwinker:
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Achja... was meinst du denn mit "ungehemmt"? Dass Mama vielleicht nicht wild rumschreit, wenn die Kinder 2 Zimmer weiter liegen, wäre vielleicht schon ganz gut.

Das muss ich auch nochmal betonen denn ein Lusterfülltest Stöhnen kann sich in Kinderohren oft so anhören das Mutti oder Papa Schmerzen haben.
Also müsst ihr wohl etwas leiser sein :zwinker:

Aber ganz auf Sex verzichten muss aber nicht sein.
Ich bin bei meine Eltern öfters mal reingeplatzt als ich noch klein war, war dann aber wider draussen nachdem meine Eltern gemeint haben das sie nur kuscheln würden und alles in Ordnung ist :zwinker:
Decke drüber und gut ist.
Problematisch wird es wenn sie jede Nacht zu euch ins Bett krabbeln.
 

Benutzer77215 

Verbringt hier viel Zeit
Du könntest deine Frau ja auch mal mit etwas ganz Speziellem überraschen, wenn die Kinder bei den Grosseltern oder sonst ausser Haus sind. Sex und erotische Stunden kann man auch in einer aufregenden Umgebung ausser Haus haben. Im Winter zum Beispiel in einem tollen Hotel mitten in der Stadt. Im Sommer sind die Möglichkeiten quasi unbegrenzt, Bedingung wäre natürlich, dass ihr alleine seid, mal ohne die Kinder. Ausserdem gibt es doch viele Varianten Sex zu haben, der neu und erregend ist, ohne lautes Schreien oder Betten quietschen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren