Sex und Dialekt

Benutzer10736 

Benutzer gesperrt
So ziemlich jeder hat einen leichten Dialekt, selbst die, die von sich behaupten, sie hätten keinen. :zwinker: Hab das an der Uni gemerkt, daß selbst wenn Leute gut hochdeutsch reden, man immer noch leicht die Färbung raushört, wo jemand herkommt.

Ich kann so richtig Dialekt reden, und wenn ich z.B. mit meiner Oma oder Uroma rede, schalte ich da auch sozusagen automatisch um. Normalerweise rede ich aber - soweit es mir eben gelingt :zwinker: - ganz normales hochdeutsch, also auch im Bett. :smile: Muß aber dazu sagen, daß der Dialekt hier in der Gegend das Reden nicht SO extrem "färbt" wie z.B. Bayrisch oder Sächsisch, wo man's IMMER raushört, wenn jemand von da kommt.

Sternschnuppe
 
L

Benutzer

Gast
low_rider schrieb:
Ick wull ju wat mit Dialekt! Wi schnacken bi'n Sex ümmer Plattdütsch, dat kümmt bannig sexy. Un wenn mien Fründin dann ok noch ehre Gummisteebeln anhett, ward bi mi wat lang! :clown:
*lach* Zum Schiessen! Habe da jetzt gelbe Gummistiefel vor Augen :smile: Dabei ist das gar nicht witzig sondern platt. Ich mag das wohl haben :smile:

Sternschnuppe_x schrieb:
So ziemlich jeder hat einen leichten Dialekt
Ausser wir Hannoveraner :engel:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Mir wird man wahrscheinlich immer anhören, dass ich aus Österreich bin, auch wenn ich keinen schlimmen Dialekt spreche, wie ich finde.
Aber im Bett reden iwir eh nicht die ganze Zeit.
Außerdem hat mein Freund denselben Dialekt, also brauchen wir uns da nicht so viele Gedanken machen... Würde mir eher komisch vorkommen, wenn er auf einmal versucht, sich da auf hochdeutsch auszudrücken :eek4:
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ceraphine schrieb:
ICh hab nen guten freund in NRW und er hat nen leichten dialekt QUOTE]

Was haben wir NRWler denn für nen Dialekt? Ich find mich sehr "hochdeutsch"...
Nee, so einige Dialekte find ich auch voll fürchterlich (Sachsen, Berlin z.B.) urgs!
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe vor vier Tagen einen ONS (oder auch TNS, who knows) abgelehnt, weil sie breitestes Badisch gesprochen hat.
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Ich hasse sowieso Dialekte, da wär das im Bett erst recht abstoßend. Soviele Worte fallen bei uns während dem Sex auch nicht, wenn wir darüber reden sprechen wir leichten Ruhrpottdialekt: blasn, leckn, poppn. Das find ich nicht weiter schlimm.
 

Benutzer27833 

Verbringt hier viel Zeit
Ich spreche als Niedersächsin sehr reines Hochdeutsch und mein Freund aus Bayern (oder Unterfranken, damit sich hier keiner mehr aufregt) spricht schon relativ starken Dialekt. Er bemüht sich aber immer mit mir Hochdeutsch zu sprechen, aber im Bett reden wir sehr wenig und mir ist auch noch nicht aufgefallen, dass sein Dialekt da durchkommt. Tja und wenn, dann müsste ich halt mit leben.

LG Diva
 

Benutzer42580  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ist aber interessant.
Kann so was auch nicht verstehen.
Komme aus dem Ruhrgebiet, bin da aber nicht geboren.
Spreche fast dialekt frei, aber andere können ja auch nichts für ihre Herkunft und den Dialekt.
Da muss man einfach durch
 

Benutzer10932 

Sehr bekannt hier
sächsisch würd ich ein wenig abtörnend finden aber naja... ansonsten isses mir glaub ich relativ egal. ob der nun schwäbelt oder nicht *g* manche dialekte sind ja doch ganz niedlich...
 

Benutzer12443  (39)

Meistens hier zu finden
ich bin ja dresdnerin und hab demnach auch nen leichten dialekt. mein freund ist magdeburger und hat für meine begriffe gar keinen. jedenfalls will er immer, dass ich mal was auf sächsisch im bett sagen soll, weil er das geil findet. ich kann das aber nicht, weil ich jedes mal übelst lachen muss. ich mein, mir fällt auch nichts ein...was soll ich denn sagen? "or ja, figg misch du gailes mistschdigg." :grin:

da ich also sowieso nicht auf reden im bett stehe, würde mich ein dialekt werden an- noch abturnen. reden an sich ist schon der abturner, weil irgendwie lustig.
 
S

Benutzer

Gast
Also ich finde den Dialekt, von der Person in die ich verliebt bin, total süss!! Wenn sie jetzt total extrem dabei "dialekteln" würde, naja..würde es mich wohl auch nicht sooo anmachen. Aber solang es nicht zu extrem ist, würd es mich überhaupt nicht stören. Ihr Dialekt ist eben sie. Und wenn man eine Person liebt, liebt man auch die Sprache etc.
 

Benutzer19495 

Benutzer gesperrt
Also mein Schatz ist ja ein Wiener...und das ist ein echt schöner Dialekt! Obwohl ich am Anfang Probleme hatte manche Wörter und Sätze auf Anhieb zu verstehen! Und na ja im Bett macht es mir auch nichts aus...ist doch süß!
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja ein kleiner Franke bin ich schon :smile: auch wenn man es selbst im leben gar nicht merkt, denn ich sprech aus irgendeinem grund eher Hochdeutsch, auch beim sex sag ich wenn ich es mal sag "ich komme" naja so bin ich, ich hab mich schon daran gewöhnt gefragt zu werden woher ich komm, weil ich sowenig dialekt spreche, na gut bei eltern und arbeitskolleginnen passierts scho mal das i a weng fränkisch sprech :smile: wir haben auch einen von "drüben" da und der hat sich über das wort "orufn" kringelig gelacht er hat danach nur "o" gesagt und wir mussten lachen :smile:

Für alle die es net wissen "orufn" bedeutet "anrufen"
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren