Sex tut weh

Tut dir Sex weh?

  • Noch nie.

    Stimmen: 9 50,0%
  • Nur beim 1. Mal.

    Stimmen: 1 5,6%
  • Auch noch paar Male nach dem 1. Mal, aber jetzt nicht mehr.

    Stimmen: 5 27,8%
  • Immer noch.

    Stimmen: 3 16,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    18

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Hey, ich hoffe ich bin hier richtig.

Ich habe ein Problem mit meinem Sexualleben. Es ist ca. 6 Jahre her, als ich mein 1. Mal hatte und von da an, bis heute hat sich nichts geändert.
Hintergrundinformationen: Ich hatte bisher nur Sex mit einem Mann, mit dem ich jetzt immer noch zusammen bin. Schon unser 1. Mal hat mir fürchterlich weh getan. Ich habe mir nichts dabei gedacht, weil es eben das 1. Mal war und es würde sich ja sicher bessern. Tat es aber nicht.

Jedes Mal, als wir danach Sex hatten, war es für mich eben wie mein 1. Mal. Es tut die ersten 5 Minuten höllisch weh und danach scheine ich unten taub zu werden. Auf jeden Fall spüre ich dann gar nichts mehr und ich kann anfangen den Sex zu genießen. Allerdings werde ich auch nicht stimuliert, da ich wirklich gar nichts mehr merke, ich genieße dann einfach nur die Zweisamkeit und dass er seinen Spaß hat.

Ich war auch schon beim Frauenarzt und dieser meinte, dass ich unten herum nicht ungewöhnlich eng wäre. Ich solle einfach mehr Zeit in das Vorspiel investieren und damit hätte sich die Sache. Gesagt, getan, aber auch nach 30 Min Vorspiel - Rumgemache hat sich nichts gebessert.

Mein Freund hatte mit mir übrigens auch sein erstes Mal und wir hatten Probleme bei der Kondomfindung, da ihm fast jede Größe zu klein war, das Blut aus seinem Penis gedrückt wurde und er schließlich erschlaffte. Ich habe seinen Penis nicht ausgemessen, aber wäre es wirklich möglich, dass er so einen großen Lümmel hat, dass es mir einfach deswegen immer weh tut?

Wir hatten schon seit Monaten keinen Sex mehr. Ich kann nicht wirklich behaupten, dass das unsere Beziehung belastet, aber optimal finde ich das auch nicht. Er befriedigt sich immer selbst, während er mich begrabscht, das scheint ihn auch vorerst zu reichen.

Wie auch immer. Ich habe den Thread ja nicht erstellt, weil unsere Beziehung darunter leidet, sondern weil ich auch einfach mal gerne spontanen und wilden Sex hätte, ohne literweise Gleitgel zu verwenden und große Schmerzen dabei zu haben.

Es würde mich freuen, wenn irgendjemand das gleiche Problem hatte, es lösen konnte und mir paar Tipps geben will. :smile:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
mir tats nicht nur beim ersten mal mit mann nr. 1 weh,sondern auch das erste mal mit mann nr. 2-weil der 2.wesentlich besser bestückt war und mich der erste somit wohl nicht "vollständig" entjungerfert hatte.darum blutete ich beim ersten mal mit 2.mann auch wieder.

nun zu dir:
wenn der frauenarzt nichts fand,bin ich ziemlich davon überzeugt,dass es an dem großen penis deines partners liegt.dafür muss man nicht besonders eng sein (ich bin zb sehr eng,stehe aber auf sehr große und hab da keine probleme),sowas ist völlig individuell und nicht ausschließlich von deinem körperbau abhängig.und er klingt ja schon extrem groß,wenn ihm die handelsüblichen kondome zu klein sind.(tipp:bei mysize zb findet jeder die passende größe.)

habt ihr es schon probiert,dich vor dem sex vorzudehnen?
 

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
habt ihr es schon probiert,dich vor dem sex vorzudehnen?
Ja, er steckt immer vorher ein, zwei, drei Finger rein. Aber das ist wirklich überhaupt kein Vergleich, wenn er dann versucht seinen Penis einzuführen.
Mit den Fingern ist es höchstens ein unangenehmes Picksen.

wenn der frauenarzt nichts fand,bin ich ziemlich davon überzeugt,dass es an dem großen penis deines partners liegt.
Tja, ich hoffe mal, dass es doch irgendwie an mir liegt. Wenn nicht, bin ich ganz schön arm dran. Ironischerweise.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Bist du denn ausreichend feucht bzw. habt ihr es unterstützend mit Gleitgel versucht? Ist er vorsichtig beim Eindringen oder rammt er seine Penis gleich fröhlich rein? Ich habe die ersten Sekunden/Minuten auch nach zwölf Jahren Sex immer noch Probleme, weiß aber, dass es an meinen plus seinen Maßen liegt :zwinker:. Gleitgel und langsames Eindringen hilft bei mir immer gut :smile:.
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, er steckt immer vorher ein, zwei, drei Finger rein. Aber das ist wirklich überhaupt kein Vergleich, wenn er dann versucht seinen Penis einzuführen.
Mit den Fingern ist es höchstens ein unangenehmes Picksen.
nee wenn soll er dich schon richtig vordehnen,so dass sein penis dann halt besser "passt".da reichen 2-3 finger natürlich nicht aus,ein nicht allzu kleiner vibrator oder dildo wäre da besser.
und auch beim fingern sollte es nicht pieksen und dir unangenehm sein-das ziel ist ja,dass es eben nicht mehr unangenehm oder gar schmerzhaft für dich ist,wenn er eindringt.
ihr solltet euch dafür aber eine menge zeit lassen.

Tja, ich hoffe mal, dass es doch irgendwie an mir liegt. Wenn nicht, bin ich ganz schön arm dran. Ironischerweise.
hä?wenn es daran liegt,dass ihr aufgrund körperlicher gegebenheiten sexuell nicht zusammenpasst,ist es doch völlig egal,an wems liegt-bzw liegts dann eh an beiden.sein penis und deine vagina passen dann eben nicht zusammen.(also falls das vordehnen nichts bringen sollte.)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Daylight Daylight
Ja, wir benutzen sehr viel Gleitgel. Meistens ist es nötig, danach die Bettwäsche zu wechseln, weil einfach alles damit vollgesaut ist.
Wir haben tatsächlich schon beides probiert. Also schnell rein und sachte rein. Sachte ist auf jeden Fall besser. Aber vielleicht müssen wir es noch eine Stufe langsamer machen.

Felicia80 Felicia80
Okay, dann habe ich seine Finger wohl überschätzt. Danke für den Tipp, dann wird es mal wieder Zeit einen Sexshop zu besuchen!
Irgendwie wäre ein Dildo gut, bei dem man die Größe und Breite verstellen kann, während er drin ist. Würde mir sehr praktisch vorkommen.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Machst du hin und wieder SB?
Bekommst du ohne Eindringen zB. beim Petting/Lecken einen Orgasmus?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein bisschen Schmerzen sind bei mir auch hin und wieder normal, aber trotz Gleitgel "höllische Schmerzen" und danach völlige Taubheit klingt irgendwie kacke. Das Problem ist natürlich, dass du inzwischen schon Schmerzen erwartest und dadurch ziemlich sicher noch mehr verkrampfst.

Habt ihr schon verschiedene Stellungen beim Eindringen probiert? Ging es bei manchen besser als bei anderen?

Hast du schon mal PC-Muskel-Training gemacht? Das kann hilfreich sein, damit du beim Eindringen bewusst Bewegungen mit den Muskeln machen kannst und sie nicht unbewusst verkrampfen.

Was ist, wenn du vor dem Eindringen einen Orgasmus hattest? Ist es dann einfacher?

"Übst" du ab und zu alleine mit einem Dildo/Vibrator/Vibro-Ei?
 

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Das Problem ist natürlich, dass du inzwischen schon Schmerzen erwartest und dadurch ziemlich sicher noch mehr verkrampfst.
Ja das kann gut sein. Ich merke auch, wie ich manchmal die Luft unterbewusst angehalten habe, während er versucht hat einzudringen.

Habt ihr schon verschiedene Stellungen beim Eindringen probiert?
Ja haben wir. Es tut mir am wenigsten weh, ich auf dem Bauch liege und er quasi von hinten in mich eindringt. Aber es ist und bleibt schmerzhaft, auch in dieser Stellung. Am unangenehmsten ist es in der Missionarsstellung.

Hast du schon mal PC-Muskel-Training gemacht?
Nein, habe ich tatsächlich noch nie davon gehört. Ich werde mal danach googlen!

Was ist, wenn du vor dem Eindringen einen Orgasmus hattest? Ist es dann einfacher?
Habe ich auch schon probiert, sogar mal mit 3 Orgasmen vorher. Also feucht war ich auf jeden Fall, aber leider keine Besserung.

"Übst" du ab und zu alleine mit einem Dildo/Vibrator/Vibro-Ei?
Wir hatten nur unmittelbar vor den Sex eben immer seine Finger benutzt. Meinst du es würde helfen, sowas zu benutzen auch wenn kein Sex unmittelbar bevor steht?
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wir hatten nur unmittelbar vor den Sex eben immer seine Finger benutzt. Meinst du es würde helfen, sowas zu benutzen auch wenn kein Sex unmittelbar bevor steht?
Ich kenne es jedenfalls von mir, dass es nach einer bspw. 3-wöchigen Sexpause mehr wehtut. Regelmäßiges Eindringen "üben" ist vielleicht also nicht so verkehrt. Außerdem könntest du dich so mehr auf deine Reaktionen konzentrieren und z.B. den PC-Muskel bewusst an- und entspannen und ggf. merken, wodurch es besser wird.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Ja, der Tipp von reed reed ist gut. Bewusst ausatmen und entspannen beim Eindringen hilft. Knutschen lenkt mich auch immer ab. Nutzt ihr Kondome? Seit wir keine mehr verwenden, sie die Schmerzen erheblich (!) weniger geworden, ja fast schon nicht mehr der Rede wert. Gummi scheuert halt zusätzlich, das kann schnell brennen. Sofern ihr also andere Verhütungsmöglichkeiten habt und gesund seid, wäre das noch eine Idee. Vordehnen mit einem Vibrator ist auch gut, da kannst du selbst die Tiefe bestimmen und dich besser entspannen. Oh und die Reiterstellung finde ich fürs erste Eindringen auch gut. Dabei hältst du seinen Penis fest und bestimmst die Tiefe.
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Wo genau sitzt der Schmerz?
Hast du das Gefühl, dass du außen einreißt oder sitzt der Schmerz eher Innen?
Auch wenn deinem FA nichts aufgefallen ist, hast du oder dein Freund weißliche Hautveränderungen an deinem äußeren Intimbereich festgestellt?
 

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Nutzt ihr Kondome?
Nein nicht mehr. Da wir beide auch sonst keinen Verkehr mit anderen Leuten haben/hatten, empfanden wir es irgendwann als unnötig und verhüten nur noch mit dem Implanon.

Oh und die Reiterstellung finde ich fürs erste Eindringen auch gut. Dabei hältst du seinen Penis fest und bestimmst die Tiefe.
Da hast du eigentlich recht, aber bei mir ist da die Verkrampfung sehr hoch, da ich ja noch meine Beinmuskeln anspannen muss und wenn ich auf dem Bauch liege, habe ich praktisch gar keine Arbeit und kann mich auf's Atmen und so konzentieren, so doof das jetzt auch klingt.

Wo genau sitzt der Schmerz?
Hast du das Gefühl, dass du außen einreißt oder sitzt der Schmerz eher Innen?
Innen merke ich gar nichts, der Schmerz sitzt tatsächlich nur außen und dass es sich so anfühlt, als ob etwas einreißt, beschreibt es ziemlich gut.

Auch wenn deinem FA nichts aufgefallen ist, hast du oder dein Freund weißliche Hautveränderungen an deinem äußeren Intimbereich festgestellt?
Puh, nein da habe ich gar nicht drauf geachtet. Mein Freund ist auch gerade nicht da. Auf was möchtest du denn hinaus?
 

Benutzer95651  (35)

Beiträge füllen Bücher
Es sind die gleichen Symptome wie bei mir: Schmerzen beim Sex, egal wie feucht oder entspannt ich bin.
Drei frühere FAs von mir haben nie was entdeckt, es müsse eine psychische Sache sein.
Dann bei genauerer Betrachtung meiner "Problemzone" und eigener Recherche bin ich bei mir auf Lichen Sclerosus gestoßen. (Wobei bei mir auch der typische wiederkehrende Juckreiz sehr stark war).

Die Erkrankung geht leier noch an vielen FAs vorbei, wenige kennen das oder achten darauf und der Juckreiz wird dann auch immer auf einen Pilz geschoben (der aber auch als Begleiterkrankung auftreten kann).
Dadurch haben viele Frauen ungeklärte Schmerzen beim Sex, weil die Erkrankung nicht viel Beachtung bekommt.

Ich will dir keine Panik machen, aber wollte nur auf eine Ursache hinweisen.
Ich habe das so Jahre lang mit mir rumgeschleppt, bis ich endlich die Ursache gefunden hatte und wollte nur darauf aufmerksam machen.

(Wobei ein sehr breiter Penis meines Partners die Sache auch nicht leichter macht.)
 

Benutzer161953  (28)

Öfters im Forum
Du beschreibst den Penis deines Freundes als nicht klein bzw. sagst, dass er einen großen Durchmesser hat. Leider gibt es das tatsächlich, dass man inkompatibel ist.
Das wünsche ich euch natürlich nicht, vielleicht bist du einfach auch zu angespannt und dies verursacht die Schmerzen.
Einen Tipp zu geben ist schwer, vielleicht solltet ihr das Thema Geschlechtsverkehr mal ganz weit wegschieben und euch zum Ziel setzen, dass nächste Vierteljahr erstmal eine erotische Entdeckungsreise ohne GV zu unternehmen. Vielleicht entspannt das auch etwas die Situation und du musst nicht die ganze Zeit daran denken!
Viel Erfolg! :smile:
 

Benutzer161582  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab jetzt mitgelesen und kann dazu leider keinen Rat geben oder Vorschlag machen. Aber tue mir doch mal den Gefallen und miss das Ding mal aus. Ich hab die ganze Zeit die Vorstellung, der hat die Ausmaße eines Unterarms oder so.
 

Benutzer165069  (27)

Ist noch neu hier
Moewmoew Moewmoew
Also Juckreiz verspürte ich bis jetzt gar keinen, aber ich werde es auf jeden Fall beim Frauenarzt erwähnen, wenn ich wieder hingehe. Vielleicht habe ich ja tatsächlich das gleiche. Symptome einer Krankheit müssen nicht immer haargenau identisch sein.

xxdaspxx xxdaspxx
Sex hatten wir aufgrund dessen schon seit Monaten keinen mehr und es ist mehr als okay. Wir haben schon andere Wege gefunden uns zu befriedigen. Allerdings wäre es halt einfach schön, es wie normale Menschen zu tun. :zwinker:
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Off-Topic:
Ich bin zu faul, um alle vorherigen Antworten durchzulesen, deshalb sorry, wenn das schon gefragt wurde.


Verwendet ihr immer Kondome?
Eine Allergie auf das Material ist ausgeschlossen?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren