sex ohne kondom

rodney   (36)

Verbringt hier viel Zeit
hi ihr netten leute die auf dem planet liebe anzutreffen sind!
ich hab da mal ein problem. folgendes: ich habe seit ner weile ne freundin. wir schlafen auch zusammen sprich haben sex. bisher haben wir immer mit kondom gemacht. letztens meinte sie das wir es auch weglassen können. sie nimmt die pille und achtet sehr daurauf sie zu nehmen. sie möchte keine kinder haben.ich muss noch dazu sagen das sie der 2. kerl ist mit dem sie sex hat. für mich ist es meine erste freundin, sie hat mich entjungfert. ich würde auch gern ohne kondom. aber da ist ja noch die andere sache, aids.
nun meine frage. kann ich es weglassen ohne irgendwelche hintergedanken?

grüße euer ROD
 
H

Horus_81

Gast
Wenn ihr vor habt in eurer Beziehung langfristig Sex ohne Kondom zu haben, empfiehlt sich wirklich ein "Generalcheck".

Du kannst nie sicher sein, ob "sie" nix hat. Es kann ja auch sein, dass ihr alter Freund ihr untreu war und "fremd gegangen" ist. Weißt du es? Oder sie? Ja so ein Test ist net wirklich erotisch, aber schon notwendig. Es schlaeft sich dann auch schon viel entspannter mit einander *g*
 

Prinzesschen :)  

Verbringt hier viel Zeit
Jop, würd auch raten, einen AIDS-Test machen zu lassen... Anonsten kann sie nur sehr sehr gering schwanger werden wenn sie die "nur" die Pille nimmt. Also viel Spaß noch weiterhin :zwinker:
 

astalavista  

Verbringt hier viel Zeit
was kostet so ein "generalcheck" auf alle möglichen und unmöglichen geschlechtskrankheiten?

Ist das ähnlich wie die pille unter 18 umsonst und geheim oder wie läuft das?
Würde es nämlich gerne Vermeiden, dass meien eltern davon erfahren.
 

keenacat   (33)

Beiträge füllen Bücher
in österreich kann man im aidshilfehaus einen solchen genrealcheck machen, kostest nichts und ist anonym, man muss halt ein zeital warten... oder man geht blut spenden, da kanns aber sein dass man bis zu 2 monate auf die ergebnisse wartet, was nicht sehr angenehm ist wenn man befürchtungen hat!
 

pappydee  

Verbringt hier viel Zeit
keenacat schrieb:
in österreich kann man im aidshilfehaus einen solchen genrealcheck machen, kostest nichts und ist anonym, man muss halt ein zeital warten... oder man geht blut spenden, da kanns aber sein dass man bis zu 2 monate auf die ergebnisse wartet, was nicht sehr angenehm ist wenn man befürchtungen hat!


wenn man blutspenden geht, muss man einen ewig langen fragebogen ausfüllen, der fragt u.a. ob man ungeschützten sex oder so hatte. wenn man ja ankreuzt, dann darf man nicht spenden.
wenn man nein ankreuzt, und es passiert was weil man evtl. positiv ist, dann steht aber ganz schnell die polizei vor der tür...insofern ist blut spenden ein ganz dumme idee.
 
H

Horus_81

Gast
astalavista schrieb:
was kostet so ein "generalcheck" auf alle möglichen und unmöglichen geschlechtskrankheiten?

Ist das ähnlich wie die pille unter 18 umsonst und geheim oder wie läuft das?
Würde es nämlich gerne Vermeiden, dass meien eltern davon erfahren.

Keine Ahnung wie das mit der Pille unter 18 laeuft, aber du kannst doch ganz regulaer zum Hausarzt/-aerztin gehen und dein Blut untersuchen lassen. Ich lasse mich einmal im Jahr komplett durchtesten. Egal was genau nun im Einzelnen. Sowas geht ruck zuck. Hingehen, Allgemeinuntersuchung anberaumen, Urin Proben und Blut Proben abgeben, dann zusaetzlich dem Hausarzt sagen, dass man auch gerade auf HIV untersucht werden will, heim gehen, 3 Tage spaeter Ergebnisse abholen. Ein Pieckser, einmal pinkeln und das wars doch schon fast :smile:

Warum sollte der Arzt das deinen Eltern melden, auch wenn du unter 18 bist? Denke mal, wuerde er hoechstens tun, wenn du denn tatsaechlich etwas wirklich ernstes haettest... und dann ists ja auch richtig so.
 

astalavista  

Verbringt hier viel Zeit
Ja klar, dann isses scho recht.
Aber wenn ich einfach nur auf nummer sicher getestet werden will(obwohl es meine 1. Freundin ist) dann ist mir das nicht besonders recht, wenn das meine eltern wissen.

Findet der Bluttest auch sonstige geschlechtskarankheiten???
 

CC Boobcock  

Verbringt hier viel Zeit
AIDS-Beratungsstelle oder AIDS-Hilfe Haus und Hausarzt u dgl sind sicher eine gute Idee. Überhaupt für Leute, die keine Neulinge mehr sind und mit verschiedenen Menschen Sex haben.
Wer ein Krankenhaus in der Nähe hat, kann ja dort mal fragen, sich beraten lassen.

Der Test ist fast überall gratis und oft gibt's Gratis-Kondome dazu, und nicht zuletzt: Gewissheit. Dann läßt sich's viel entspannter poppen. Ehrlich! :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren