Sex ohne Gummi, später "bereut"

Benutzer159102  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hattet ihr schon mal Sex ohne Kondom und danach seid ihr nicht mehr sicher gewesen, ob es eine tolle Idee war, Sex ohne Gummi zu haben. Sei es wegen möglichen Ansteckungsgefahren und verhütungstechnisch...
 

Benutzer137375 

Benutzer gesperrt
Einmal und ich kann bis heute nicht erklären was mich da geritten hat :kopfwand:
 

Benutzer74108 

Verbringt hier viel Zeit
Bei meiner ersten Ex. Sie hat mit Pille verhütet, bis ich irgendwann herausgefunden habe, das sie da sehr unzuverlässig mit der Einnahme ist. Es ist aber, zum Glück, nichts passiert.

Danach gab es Sex nur noch mit Gummi, ein Grund warum die Beziehung in die Brüche gegangen ist.
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Einmal und ich kann bis heute nicht erklären was mich da geritten hat :kopfwand:
Dem kann ich mich in etwa anschließen...
Nein, kein ONS, aber auch niemand, den ich zu dem Zeitpunkt besonders gut kannte. Er hat weder auf "ohne Gummi" bestanden, noch hätte es daran gemangelt. Die lagen hübsch eingepackt daneben auf dem Schrank.
Merke: Niemals die Leidenschaft unterschätzen...
Hab mich dann später eine Runde durchgetestet...
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Mehrfach aus diversen Gründen in der Beziehung ganz oft Verhütung vernachlässigt (das eine mal wo es gefruchtet hat bereue ich aber auf gar keinen Fall:grin: :smile:) und bei Affären manchmal einfach zu Inkonsequenz (wobei zum Glück nie was war), aber man lernt und in den letzten Jahren bin ich da sehr rigoros geworden.
In meiner Jugend war das leider noch sehr lasch und kein Thema.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich hab das 2 mal schon während des Aktes bereut bzw. wollte es von vornherein nicht ohne. Aber die Herren waren stur und fanden beide (unabhängig voneinander :tongue: ), dass es ein Kompromiss wäre, das Ding einfach frühzeitig rauszuziehen. Einmal hab ich mich überreden lassen (es aber gleichzeitig bereut und mir danach gleich die Pille danach geholt), einmal hab ich den ganzen Akt über gesagt, dass er sich was überziehen soll. War für uns beide kein Vergnügen, allerdings hatte ich da zumindest verhütet. Sowas wird mir aber nicht wieder passieren. Mittlerweile hab ich kein Problem mehr damit unhöflich zu werden, und wenn man sich nicht an diese Grundregeln halten kann, dann kann's davor noch so toll gefunkt haben, aber dann läuft einfach nichts. Ich mach das mittlerweile klar, bevor irgendwas passiert. Die Male davor wurde ich quasi im letzten Moment überrumpelt, weil ich von Anfang an davon ausgegangen bin, dass es klar ist, dass ein Kondom benutzt wird.
 

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Einmal war es im Nachhinein tatsächlich dumm, kein Gummi benutzt zu haben und das gleich zweimal. Passiert ist nichts, aber das war eine Person, bei der ich nicht wusste mit wie vielen sie noch verkehrt. Ansonsten gabs keinen Grund irgendwas zu bereuen.
 
A

Benutzer

Gast
Einmal, weil ihm die Kondome nicht gepasst haben. War ein guter Freund von mir damals. Wobei ich mir im Nachhinein unsicher war, ob das nicht eine Masche von ihm ist "Oh nein, meine Kondome sind zu klein, na dann müssen wir wohl ohne". Immerhin waren es seine Kondome und er wird wohl vorher gewusst haben, dass sein Penis viel zu dick für die ist.
Im Nachhinein finde ich mich grunddämlich. Der Gute hat inzwischen ein unbeabsichtigtes Kind, ich nehme an, da haben ihm rätselhafterweise die Kondome wieder nicht gepasst.
 

Benutzer159102  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Einmal, weil ihm die Kondome nicht gepasst haben. War ein guter Freund von mir damals. Wobei ich mir im Nachhinein unsicher war, ob das nicht eine Masche von ihm ist "Oh nein, meine Kondome sind zu klein, na dann müssen wir wohl ohne". Immerhin waren es seine Kondome und er wird wohl vorher gewusst haben, dass sein Penis viel zu dick für die ist.
Im Nachhinein finde ich mich grunddämlich. Der Gute hat inzwischen ein unbeabsichtigtes Kind, ich nehme an, da haben ihm rätselhafterweise die Kondome wieder nicht gepasst.

Hast du dann zusätzlich mit der Pille verhütet?
War der Sex einmalig?
Wird wohl wirklich eine Masche von ihm gewesen sein!
 
A

Benutzer

Gast
Ja es war einmalig, und es gab keine Pille - ich hab allerdings gewusst, dass ich am nächsten Tag meine Tage kriege und eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich ist. Trotzdem saublöd mit 15 :rolleyes:
 

Benutzer159102  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ja es war einmalig, und es gab keine Pille - ich hab allerdings gewusst, dass ich am nächsten Tag meine Tage kriege und eine Schwangerschaft sehr unwahrscheinlich ist. Trotzdem saublöd mit 15 :rolleyes:

Hat er das gewusst, dass du keine Pille nimmst und er ist trotzdem in dir gekommen:eek:?
 

Benutzer137839 

Verbringt hier viel Zeit
Mit zwei Herren ist mir das passiert (jaja, die gute Leidenschaft) - jedes Mal danach panisch die Pille danach geholt.

Fazit: Es wird mit Kondom verhütet oder man hat eben Pech. Sicherheit vor Schwangerschaft und ansteckenden Krankheiten ist doch bedeutend wichtiger, als ein einmalig schönes Erlebnis.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Einmal, meine Ex hatte auch so Ihre Pillenprobleme und musste täglich von mir erinnert werden. Dann gabs mal Sex und sie beschwerte sich das ich nen Gummi nehmen wollte und bestand darauf ohne Sex zu haben, da sie ja mit Pille verhütet. Ende der Geschichte war, dass sie sich dann 4 Tage später bei mir ausheulte das ihre Tage nicht da ist und sie wohle einige Pillen nicht korrekt eingenommen hat.

Wollte aber keinen Schwangerschaftstest machen oder zum Frauenarzt gehen, deswegen hab ich sie dann zum Arzt gebracht, wo ihre Ärztin ihr den Kopf gewaschen hat und meinte, dass die Tage kommt (zum Glück noch am selben abend).

Ab da gab es keine Diskussion mehr und wurde immer noch nen Gummi verwendet von mir, auch wenn das angeblich unsere Vertrauensbasis beschädigt hat, wie sie meinte.
 

Ähnliche Themen

G
2 3
Antworten
43
Aufrufe
2K
G
2
Antworten
21
Aufrufe
3K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren