sex mit dem gleichen geschlecht

Benutzer24399  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Mag sein wie es will. Ich finde dieses Schubkastensystem und dieses Klassendenken echt zum :kotz:

Ich meine warum denn nicht machen was man mag und gut is ???
Für was sind denn bitte diese ganzen Bezeichnungen gut ?
Schließlich dienen sie nur dazu den Menschen auf einen TYP EINZUSCHRÄNKEN !!!
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Scorpio schrieb:
Ich denke grundsätzlich sind wir alle bi bei den einen ist das Interesse für das eigene Geschlecht nur etwas mehr ausgeprägt.

Also ich bin bi und finde das jede Form von Sex ihre Vor- und Nachteile hat. Zum Beispiel empfinde ich den Sex mit einer Frau als wesentlich zärtlicher und sanfter, gleichzeitig fehlt mir aber die Wildheit die man beim "Männersex" erlebt.

*agree*

aber der "blümchensex" mit nem mann is auch verdammt schön!!!

@MicrowaveDave:
warum kein kuß!? gut, ich weiß es nicht, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß so ziemlich alle frauien, die untereinander was miteinander hatten sich auch n züngler aufgedrückt haben....

des mit der liebe is wohl definitionssache.... wenn mans auf ne lebenspartnerschaft "anlegt" is auch für mich n mann ned des richtige.... und die kriterien, die erfüllt werden müssen, daß man sich in person X verliebt legt ja jeder (meist unterbewusst) für sich selbst fest....
...mir gehts derzeit einfach nur um ne schöne zeit, in der ich kuschln und mich wohl fühlen kann.´und das mit nem mann... :zwinker:
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir nicht vorstellen, mit einer Frau eine Partnerschaft zu führen... aber ich hätte durchaus mal Lust, mit einer Frau Sex zu haben. Das ist pure Neugierde.

smileysunflower schrieb:
aber um zu sagen bi gehört für mich mehr als Sex dazu..
Letzteres ist geil - und verlieben würde ich mich in eine andere Frau wohl nie! Aber um Sex mit jemandem zu haben - muss ich ihn/sie schon mögen..

Zuneigung muss sicher da sein - aber "liebe" ist was ganz anderes!!!!

Das triffts ganz gut.
 

Benutzer25654 

Verbringt hier viel Zeit
MicrowaveDave schrieb:

mit dem link widersprichst du dir n bissl selbst un pflichtest mir bei :smile:

Als Bisexualität bezeichnet man die Neigung, sich zu Menschen (beziehungsweise Artgenossen) unabhängig ihres Geschlechts sexuell hingezogen zu fühlen.

man bemerke sexuell nicht romantisch emotional oder sonstwas ...

Eigentlich beneidenswert, denn man hat fast 50% potenziele Partner mehr... *g*

nix fuer ungut aber das mit dem prozentrechnen ueben wir nochmal :smile: es sind natuerlich 100% ...

Mir ist es doch egal, wie mich jemand nennt. Ich bin und bleibe ein männlicher Mensch, der gern Sex hat. Dabei brauche ich kein Schild auf dem Rücken.

Scorpio schrieb:
Für was sind denn bitte diese ganzen Bezeichnungen gut ?

ich ziehe es vor fuer mich und meine umwelt klase begriffe zu schaefen ... erleichtert sowohl die kommunikation untereinander als auch fuer mich als kopflastigen menschen die selbstfindung/definition ...
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
also neugierig wäre ich schon auf sex mit einer frau,das kann ich nicht leugnen.möchte doch zu gerne wissen wie sich das so anfühlt oder ob es besser harmoniert.aber direktes verlangen ? nö,das eigentlich nicht und ich hatte auch noch nie was mit einer frau.
ne partnerschaft käme ohnehin überhaupt nicht in frage...
 
A

Benutzer

Gast
naja ich würde schon mal gerne einem mann einen blasen aber so richtig alles rauslassen...und mich schoen von hinten durchnehmen lassen....mir is aber ein freund vor meinen freunden peinlich ich weiß nich wie ich das anstellen soll.... :frown:
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
sex mit einer frau kann man mit petting mit einem mann nciht vergleichen, ich denk shcon das es einen unterschied gibt, aber man muss es probiert haben um das gefühl zu kennen!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren