Sex mit dem Ex. Er hatte keinen Orgasmus. Bin ich jetzt schlecht im Bett?

Benutzer145350 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo
Ich hab einen Fehler gemacht. Ich hatte gestern Sex mit meinem Ex. Mir hat es gefallen aber ich glaube er ist nicht zufrieden. Nachdem er mich beim fingern zum Höhepunkt gebracht hat, wollte ich ihn zum Höhepunkt bringen und zwar mit blasen. Aber irgendwie hat es nicht funktioniert und auch Handarbeit hat ihn irgendwie nicht so richtig erregt. Früher war das mal anders.... als unsere Beziehung schon gefährdet war, hatte ich das problem ihn zum Höhepunkt zu kriegen. Liegt das etwa an mir ? Er hat es sich dann einfach selber gemacht und auch in der Nacht hat er es sich nochmal selber gemacht. Ich fühle mich irgendwie als sei ich schlecht im Bett.... :cautious:

Meint ihr er fand den Sex nun scheiße weil das Ende nicht so gut für ihn ausging. Während des Sex gefiel es ihm aufjedenfall..... was mich nur wahnsinnig macht ist das ich ihn nicht zum Höhepunkt bekommen habe und das ist ja schon öfter vorgefallen. Ist man deswegen schlecht im Bett? Denn ich bin so eig auch aktiv im bett und lieg nicht nur dumm da wie son brett :frown:

Übrigens hatte ich während der auszeit auch andere Männer (3) mit denen ich geschlafen habe und die sind alle gekommen. Nur bei IHM habe ich probleme....

Eure Meinung? Bitte ernst nehmen, ich mach mir sorgen
 

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Warum solltest Du schlecht im Bett sein, nur weil Dein Ex nicht gekommen ist ?
Hat vermutlich in der Situation nicht wirklich gepasst.
Ausserdem, wenn er Dein Ex ist würd ich mir da nicht so viele Gedanken drüber machen:zwinker:
 

Benutzer164614  (36)

Ist noch neu hier
Manchmal kann man als Mann nicht kommen. Das liegt nicht immer an der Frau. Man ist im Kopf vielleicht nicht frei oder man hat zuviel Pornos gesehen. Gibt viele Gründe. Es heisst nicht das der Sex schlecht war.
Sex kann auch ohne Orgasmus für einen Mann erfüllend sein.
Wenn er es sich noch selber gemacht hat, ist es doch ok. Und wenn er es neben Dir später nochmal gemacht hat, doch auch. Du erregst ihn sicher.
Man kann die Situation auch entschärfen indem Du vielleicht anbietest ihm etwas zu "helfen" vielleicht indem er auf Dir kommen kann. Nur so ein Gedanke.
Am meisten hilft aber natürlich reden. Ganz einfach: "Du, hab ich was falsch oder schlecht gemacht?".
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Auch Männer kommen mal nicht. Das ist ganz normal und liegt nicht am Partner- das kann auch ganz andere Gründe haben.
Nervosität, mit den Gedanken wo anders sein, einfach Tagesform anhängiges nicht-kommen oder Stress zum Beispiel- und Sex mit dem/r Ex wäre für mich zumindest etwas, was mich emotional ein bisschen stressen könnte.

Frag ihn doch einfach, bevor du uns fragst. Wir waren nicht dabei...
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer145350 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also kann der Sex auch ohne Höhepunkt gut sein?
Mich kränkt es nämlich schon etwas....
Immer wenn ich ihn am ende mit der hand befriedigen will, nimmt er mir die Arbeit weg. Ich massiere dann immer nebenbei seine Hoden. .... :confused:
Damals kam er noch als ich es ihm gemachg habe und er hat mich auch gelassen. Ich hab an de Technik eigentlich auch nichts verändert
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Also kann der Sex auch ohne Höhepunkt gut sein?
Ja, schon. Aber warum fragst du ihn nicht einfach?

Immer wenn ich ihn am ende mit der hand befriedigen will, nimmt er mir die Arbeit weg
Vielleicht mag er das nicht (mehr). Entweder generell, oder so wie du das machst oder er macht es lieber selbst... Frag ihn doch :zwinker:

Mich kränkt es nämlich schon etwas....
Davon solltest du dich ganz schnell verabschieden. Orgasmen haben nicht zwingend was mit der "Performance" des Partners zu tun und daher ist der Glaube, es läge grundsätzlich an einem selbst nur hinderlich.

Damals kam er noch als ich es ihm gemachg habe und er hat mich auch gelassen. Ich hab an de Technik eigentlich auch nichts verändert
Aber vielleicht hat sich sein Geschmack verändert? Das kann passieren.

Habt ihr vor, das so weiterzuführen? Wenn ja, dann solltest du definitiv mit ihm reden, wenn es dich so belastet.
Wenn nein, dann mach 'nen Haken dahinter und lege es unter "war halt nich so pralle" ab.
 
G

Benutzer

Gast
Sex kann auch ohne Orgasmus gut sein und nur, weil er nicht gekommen ist, bist du nicht automatisch schlecht im Bett :zwinker:

Aber wenn du es eh als Fehler betrachtest Sex gehabt zu haben, warum interessiert dich dann deine Performance?
 

Benutzer164614  (36)

Ist noch neu hier
Also kann der Sex auch ohne Höhepunkt gut sein?
Mich kränkt es nämlich schon etwas....
Immer wenn ich ihn am ende mit der hand befriedigen will, nimmt er mir die Arbeit weg. Ich massiere dann immer nebenbei seine Hoden. .... :confused:
Damals kam er noch als ich es ihm gemachg habe und er hat mich auch gelassen. Ich hab an de Technik eigentlich auch nichts verändert

Also ich zum Beispiel mag Handjobs gar nicht...
 

Benutzer164585  (24)

Benutzer gesperrt
Mach dir keine großen Gedanken darum sowas kann mal halt passieren :smile:
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Sowas gibt's????? :eek:
Wer oft masturbiert, hat halt hohe Ansprüche an einen gut ausgeführten Handjob :zwinker:
Auch ich muss sagen, dass mich noch keine Frau so richtig gut gewichst hat - entweder zu sacht, oder zu krass.
Aber ich lasse mich trotzdem gerne von ihnen anfassen, nur zum Abschuss bringen sie mich so normalerweise nicht.
 

Benutzer164614  (36)

Ist noch neu hier
Wer oft masturbiert, hat halt hohe Ansprüche an einen gut ausgeführten Handjob :zwinker:
Auch ich muss sagen, dass mich noch keine Frau so richtig gut gewichst hat - entweder zu sacht, oder zu krass.
Aber ich lasse mich trotzdem gerne von ihnen anfassen, nur zum Abschuss bringen sie mich so normalerweise nicht.

Hat nix damit zu tun. Aber Handjobs kann ich selber. Das bringt mir nix. Ausserdem komme ich am liebsten in meiner Partnerin. Und für mich persönlich ist bei allen anderen Sexpraktiken mehr Nähe da.
 

Benutzer161582  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich würde sagen, die meisten Männer streben den Orgasmus an. Sonst weiß man ja nicht wann man fertig ist. Und auch für ihn scheint der Orgasmus das Ziel gewesen zu sein. Sonst hätte er es sich ja nicht selbst zu Ende gemacht.

Was deine Fähigkeiten betrifft, da kann ich herzlich wenig dazu sagen. Aber manchmal ist man wirklich zu verkrampft oder mit was anderem beschäftigt. Nicht geil genug oder was weiß ich.
Und ich will jetzt wirklich nicht deine "Ängste" schüren, aber natürlich kann es auch am Partner liegen. Es gibt viele Gründe. Den genauen Grund kann nur er dir beantworten.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Warum machst du dir Sorgen darum, ob deinem Ex der Sex mit dir gefallen hat? Willst du ihn zurück oder was ist los? Mir würde das ja sowas von egal sein. Ansonsten sei auch nochmal von dieser Seite bestätigt: es ist nicht immer so, dass ein Mann beim Sex kommt oder kommen muss. Manchmal klappt es nicht, dumm gelaufen.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Das was Fuchs Fuchs schreibt, wollte ich auch gerade sagen?
Warum kümmert es dich?
Hast du noch Gefühle für ihn?
Willst du ihn zurück?

Wenn ja, dann sprech ihn doch drauf an.
Ihm war der Abend ja anscheinend auch nicht egal, sonst wäre er ja gekommen...:smile:
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer146588  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Also in der Regel komme ich beim Handjob/Blowjob nie, brauche da irgendwie selbst die Kontrolle und das Gefühl.

Beim Sex mit der ex bin ich auch schon paar mal nicht gekommen, da war dann meistens der Kopf schuld, weil mir dann viele andere Sachen durch den Kopf gegangen sind im Bezug auf diese Person.
 
G

Benutzer

Gast
Ich denke ebenfalls nicht, dass du schlecht im Bett bist. :smile: Als Mann kann man auch nicht immer zum Orgasmus kommen und gerade in seiner Position als Exfreund kann es schwer sein. Du hast uns leider noch nicht erklärt wieso eure Beziehung damals auseinander ging. Wolltest du es oder er?
Ich kann mir gut vorstellen, dass er es falsch oder komisch fand mit dir wieder Sex zu haben und deswegen abgelenkt war. Vielleicht gingen ihm die ganze Zeit Gedanken von eurer gemeinsamen Zeit durch den Kopf und er konnte sich einfach nicht auf den Höhepunkt konzentrieren.
 
B

Benutzer

Gast
Quatsch...
Wiso sollst du schlecht im Bett sein, nur weil er nicht zum Höhepunkt kam?!?
Männer sind Menschen und keine Maschinen!
Um im Gegensatz zum allgemeinen Glauben auch sehr sensibel wenn's um den Sex geht...
Der Satz "Mann kann immer" ist einfach falsch...

Vllt war er abgelenkt. Immerhin war das seine "Ex-Beziehung". Oder war einfach nicht ganz fit.
 

Benutzer118204 

Meistens hier zu finden
Ich könnte mir auch gut vorstellen das es an der Konstellation "Sex mit dem Ex" liegt. Vielleicht ist er da einfach nicht frei im Kopf. Hast ja selbst gesagt das es schon kurz vor der Trennung so war.
Das sagt aber weniger über deine Qualitäten im Bett aus sondern mehr darüber, dass es ihn wohl belastet. Ich würde mir an deiner Stelle keine Sorgen über deine Künste im Bett machen. Allerdings wäre es vielleicht besser von weiterem Matratzensport mit deinem Ex abzusehen. Offensichtlich funktioniert das ja nicht zur Zufriedenheit beider und ich gehe schwer davon aus das ihr euch nicht grundlos getrennt habt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren