Sex mit Arbeitskollegen

Benutzer123568 

Ist noch neu hier
Hey also ich wollt mal fragen was ihr darüber denkt, oder ob ihr damit bekanntschaft gemacht habt.
Da ich kürzlich in der situation war und wir weiterhin zusammen arbeiten. Da wir beide aber solo sind finde ich es nicht schlimm es war eben nur der Sex zwischen uns beiden. Da wir weiter ein freundschaftliches verhältniss haben mach ich mir da kein großen kopf drum.

Lg, junio
 

Benutzer123565 

Meistens hier zu finden
Ich persönlich würds jetzt nicht machen :zwinker:
Aber ich finds net schlimm, solang des arbeitsverhältniss net drunter leidet
 

Benutzer123568 

Ist noch neu hier
Ja das war ja auch nich geplant Aber nu is es nunmal so. :zwinker: naja wir sind zueinander wie vorher auch.
 

Benutzer24554 

Sehr bekannt hier
Sollte sich über einen längeren Zeitraum etwas Ernsthaftes entwickeln, dann kein Problem: "Wo die Liebe hinfällt...".
Aber einfach nur Sex mit Arbeitskollegen? Auf keinen Fall: "Never fuck the company".
 

Benutzer123568 

Ist noch neu hier
Naja so lange liegt es noch nich zurück um sagen zu können ob sich da was entwickelt. Sowas ist mir vorher auch nie passiert. Da es meist nich so gut is für ein Team.
 

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Also ich habe keine Erfahrung mit Sex mit Arbeitskolleginnen. Vor kurzem habe ich mich aber unglücklih in einer Arbeitskollegin verliebt. Da hätte ich mir persönlich sehr viel vorstellen können.

Trotzdem finde ich emotionale Verstrickungen am Arbeitsplatz - auch wenn es nur oberflächlicher Sex ist - grundsätzlich ziemlich problematisch.
 

Benutzer123568 

Ist noch neu hier
Es is ja auch nur einmal vorgekommen. Also das is nich täglich sport bei uns.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Ich durfte schon miterleben wie die Gerüchteküche brodelte und wie sehr die Dame ein Schlampenimage aufgedrückt bekommen hat, das war nicht schön. Karriere in der Firma.....adieu!

Das will ich nie am eigenen Leib erfahren, daher sind Arbeitskollegen ein absolutes No-Go.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Ich finde es nicht schlimm.
Ist aber doch keine Seltenheit, dass man unter Kollegen auch mal Sex hat.

Und jemanden als Schlampe zu bezeichnen, nur weil sie Sex hat, finde ich bescheuert.
 

Benutzer90559 

Verbringt hier viel Zeit
Kleiner Tip; Finger weg von Arbeitskollegen. Gibt meistens nur Ärger.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Muss ich nicht noch einmal haben. Die eine Liebelei hat mir gereicht. :zwinker:

Sollte aber jeder so handhaben, wie er gerne möchte. Gerüchte gibt es immer und überall, größtenteils aber erfunden. Mir wurde sogar mal etwas mit jemanden nachgesagt, mit dem ich noch nie auch nur ein einziges Wort gesprochen habe. Beziehungsweise haben viele Damen allein aufgrund ihres Jobs schon den Ruf als "Schlampe" weg. Die wirklichen Affären zwischen Kollegen bleiben bei uns meistens unentdeckt.
 

Benutzer121344 

Meistens hier zu finden
Theoretisch halte ich es mit KnuffelKnuffel:
Sollte sich über einen längeren Zeitraum etwas Ernsthaftes entwickeln, dann kein Problem: "Wo die Liebe hinfällt...".
Aber einfach nur Sex mit Arbeitskollegen? Auf keinen Fall: "Never fuck the company".
Weil ich doch auch schon bei anderen miterlebt habe, wie sich die Gerüchteküche drauf stürzt.
Es kommt meistens raus, und dann wird es unangenehm...
Aber Flirten ist schon ok, finde ich. :zwinker:
 

Benutzer56915 

Verbringt hier viel Zeit
Hatte etwas mit ner Praktikantin, gepoppt in der Nachtschicht. Heute meine Freundin. Lol
 

Benutzer119559 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hätte letzten Freitag fast die Gelegenheit gehabt mit meinen neuen Kollegen Sex zu haben.
Das sogar bei der Arbeit.
Aber hatte meine Tage und naja denke auch nicht das es grade das Arbeitsverhältnis gebessert hätte.

Und nun is mein Kollege weg,.. war auch nur einer von der Leihfirma.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren