Sex in anderen Kulturen

Benutzer12866  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Grüße aus Singapur

Hallöchen,

musste zuerst auch ein wenig lachen über den Thread.

OK, ich selber habe fünf Jahre in Singapur gelebt und kann sozusagen nur darüber berichten.

Von den fünf Jahren habe ich die ersten zwei Jahre ein wahnsinniges Partyleben geführt und habe dann meine jetzige moslemische Frau kennen gelernt. In dem ersten Jahr habe ich dann noch in einer WG mit zwei Schottinnen gewohnt.

Entschuldigung wenn ich euch enttäuschen muss. Nichts war anders, nur extremer. Nicht sexuell extremer, sondern in moralischer Hinsicht. Wie wir alle wissen besteht die Bevölkerung Singapurs aus 70% Chinesen, 20% Malaien (Moslems) und 10% Inder.

Die Chinesen sind im Allgemeinen recht aufgeschlossen. Freunde dürfen bei ihren Freundinnen übernachten usw. Jedoch gibt es hier Extrema. Einige sehr prüde und einige halt sehr aufgeschlossen. Auffällig ist jedoch die Doppelmoral. Chinesen gehen oft zum Karaoke, was zu 50% wirklich aus Singen besteht. Jedoch die anderen 50% sind Bordelle. Und es wird von den Frauen toleriert, das der Mann ab und zu zum „Singen“ geht.

Die Malaien sind natürlich viel strenger und Sex vor der Heirat ist nicht gestattet. Dies hat natürlich religiöse Gründe. Was mich doch verwundert hat und ich lernen durfte, ist das die Ehepartner die Pflicht haben miteinander sexuell aktiv zu sein und sich zu befriedigen. Sollte der Mann 4 Monate nicht mit seiner Frau schlafen, so kann diese ihn verlassen. Natürlich gilt dies auch für den Mann.
Jemand im Forum sagte die moslemischen Länder würden wahrscheinlich viel Analverkehr haben. Überhaupt nicht, anal ist dreckig.

Über die Inder kann ich nicht viel sagen. Ich selber hatte wenig Kontakt mit Inderinnen. Aber oft sehr gut aussehend.

Wie gesagt, man kann das nur so pauschalisieren. Es gibt immer die sehr Konservativen und die sehr aufgeschlossenen. Dann gibt es noch sie Super Luder, so genannte SPG – Sarong Party Girls. Diese wollen Spaß, in jeder Hinsicht.

OK, das wars erstmal von meiner Seite.

Grüße
 
K

Benutzer

Gast
Ohne Vorurteile verbreiten zu wollen - habe den Eindruck, dass sich die Männer islamischer Glaubensrichtung zwar in ernsten Gesprächen gerne über die Sitten in Deutschland beklagen (Sex for Fun etc.), sobald sich die Gelegenheit bietet aber gern drauf anspringen würden. Habt ihr (deutsche Frauen) diesen Eindruck auch? *verwirrt sei*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren