Sex im Freien - Tipps

Benutzer80355  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Angeregt durch die Umfrage - und nicht zuletzt weil viele "noch nicht" angekreuzt haben - wollte ich nach Tipps/Erfahrungen fragen.

Gerne auch "Best of outdoor Sex"

Ich selbst hatte Sex im Auto, war recht spannend,
aber so richtig outdoor hab ich das noch nicht betrieben...


Im Auto: (nicht wirklich outdoor, aber... ich werte es einfach mal dazu)

Ich habe mir Omas alten Golf III ausgeliehen, weil mir mein eigenes Auto zu schade ist, natürlich unter einem Vorwand gefragt :-P
Allerdings hatte meine Freundin Schrammen am Knie abbekommen und weil das ganze im Januar war, wars auch noch recht kalt und die Scheiben sind von innen beschlagen...
Außerdem wurden wir vom Förster erwischt, der das ganze aber mit Humor nahm, nachdem er feststellte, was wir dort machten, er vermutete erst Wilderer.

Tipps: Antenne reinfahren - wir waren erstaunt wie sehr die anfangen kann zu wackeln! Sieht man sofort!
Wenns kalt ist: Decken mitnehmen. War saukalt! Wir hatten nur Jacken.
So parken, dass man gut "flüchten" kann.
KEINE Springerstiefel anziehen -_- ist zu umständlich und man kann schlecht fliehen
(nur deswegen hat uns der Förster auch erwischt) Hatte mein Auto beim Versuch barfuß loszufahren abgewürgt.
Außerdem hätte ich in der Zeit kaum wenden können, weil ich so doof geparkt habe.


wollte immer mal aufm Friedhof Sex haben. Habe dort auch schon als kleiner Junge onaniert.
Da gibts so ne Trauerhalle und einen Geräteschuppen für Gärtner, die ich in Augenschein genommen habe...
Ansonsten... Anregungen? Tipps?
Auf Toiletten wollt ichs schon immer mal NICHT machen :grin:


€dit: Scheiße! Falsches Forum! @ mods: büdde verschieben und nich böse sein X-)
 

Benutzer50989 

Verbringt hier viel Zeit
[...]wollte immer mal aufm Friedhof Sex haben. Habe dort auch schon als kleiner Junge onaniert.
Da gibts so ne Trauerhalle und einen Geräteschuppen für Gärtner, die ich in Augenschein genommen habe...
Ansonsten... Anregungen? [...]

Meine Anregung dazu: Lass den Scheiß - sowas gehört sich wirklich nicht (und das meine ich ernst).
Du kannst von mir aus in Wald und Wiese poppen wie du willst, solange niemand dadurch gestört/belästigt wird. Aber auf einem Friedhof ist ein solches Verhalten einfach nur respektlos den Toten und ihren Angehörigen gegenüber, auch wenn diese es nicht direkt mitbekommen.

Just my two cents.
 

Benutzer80355  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Nun - ich wohne in der Nähe eines Friedhofes und habe einen
anderen Bezug dazu. (Fast) jeden Abend gehe ich dort spazieren,
als Kind bin ich dort mit Freunden Fahrrad gefahren...

Dazu muss ich sagen:

Dort liegen meine Uroma, mein Uropa, mein Opa.

Ich habe durchaus Respekt und mache das nicht, um
die Totenruhe zu stören, sondern weil ich diesen Ort
mit vielen positiven Erinnerungen verbinde, auch
wenn das jetzt makaber klingt.
 

Benutzer89011 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mal ne Frage? Du bist nicht zufällig in the Gothic/Emo Szene oder?
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Mal ne Frage? Du bist nicht zufällig in the Gothic/Emo Szene oder?

Auch wenn ich nie auf dem Friedhof SB betrieben habe: Man muss nicht unbedingt Gothic oder Emo sein um positive Erinnerungen an einen Friedhof zu haben. Ich bin neben einem Friedhof aufgewachsen, habe dort als Kind gespielt, ihn als Abkürzung genommen etc. Dass da Tote liegen (auch Leute die ich kannte) war mir damals schon klar. Ich gehe auch heute noch gerne auf Friedhöfe und bin weder Gothic noch Emo.


@Topic:
Ich hatte bisher (außer Auto) auch noch keinen Outdoorsex, kann also keine Tipps geben. Aber von dem Friedhof würde ich auch abraten. Es ist einfach pietätlos.
 

Benutzer80355  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin kein weinerlicher EMO (GAY hoch 10)
ich bin kein Gothic ( sind auch recht weinerlich)
Ich bin METALER (böööhse... ne mal ehrlich, hab noch nie so fröhliche Menschen erlebt^^ einfach geil auf Konzerten und vor allem Festivals)


Emo:
CuteEmoBoy.jpg
Gothic:
image_fmabspic_0_0-1149611008.jpg
Metaler
931967858_67239b0908.jpg


Du sollst schwule Gothics/Emos nicht mit Metalern verwechseln!
Pass da wirklich auf, es gibt welche, die verstehen da keinen Spaß und geben dir auch gerne
mal auf die Fresse, vor allem wenn man sie mit EMOS verwechselt.
Emos sind weinerlich. Metal ist (pseudo)böse, also so ziemlich das gegenteil.

Gothics hören außerdem elektronische Musik, sowas würd ein (echter) Metaller NIEMALS hören!


@Topic:

Wieso sollte Sex auf dem Friedhof pitätlos sein? Wenn man bedenkt, dass es Leute gibt, die es im Ehebett
ihrer Eltern treiben... DAS finde ich pitätlos, ein Friedhof ist ja so eine Art Park und Naherholungsgebiet,
zumindest hier der... Mit vielen Gebüschen und Parkbänken.
Vielleicht denkst du an die kleinen Friedhöfe

€dit: hehe, das mit der Abkürzung kenn ich nur zu gut :-P
 

Benutzer61199 

Verbringt hier viel Zeit
Mal ne Frage? Du bist nicht zufällig in the Gothic/Emo Szene oder?

Off-Topic:
Die schlimmsten Menschen sind die, die rosa Polohemden tragen, Solariums gebräunt sind, kurze hochgestylte Haare haben und House hören. Von denen habe ich genug kennengelernt, alles ätzende Idioten.
Aber die sind ja "normal".
 

Benutzer73659 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe mit meiner Freundin den Spielplatz in so ner Parkanlage hier in der Stadt ins Visier genommen *g*
Auf dem Friedhof klingt auch gut, haben da so nen wunderschönes Grab(über 100 jahre alt), bzw. Gruft die aussen vedammt geil ausgeschmückt ist und einfach nur beeindruckend aussieht! Davor es mal zu treiben...mh^^
Achja und von wegen respektlos...was ist der Unterschied zwischen im Wald bumsen oder aufm Friedhof?
Ja, bla...klar...die Toten könnte es stören LoL. So tief wie die liegen, die hören das lauteste Stöhnen nicht mehr :zwinker:
Wenn dann ist Sex im Wald respektlos, was sollen sich die Rehkitze denken wenn die uns sehen...oder gar nachbars Kinder die gern im Wald spielen :grin:
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
also ich wohn auch in der Nähe eines Friedhofs und der wird auch gerne mal als Abkürzung genommen und ich war auch öfters mit meiner Ex dort spazieren und bissl quatschen und knutschen, aber dennoch würde ich dort nicht Sex haben. Zum einen finde ich es schon geschmacklos, zum anderen laufen dort mehr Menschen rumm als in einem abgelegen Stück Wald und außerdem wenn man erwischt wird sind die Strafen glaube um einiges empfindlicher. Und nein ich bin kein Christ, aber trotzdem muss man sowas glaube nicht auf Friedhof veranstalten :zwinker:

Ansonsten kann ich zu OutdoorSex nicht viel beisteuern. WIr hatten uns nur mal auf eine Pferdekoppel, die unbenutzt war gesetzt mit ner Decke, aber da kam es nicht zum Sex.
 

Benutzer80355  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Achja und von wegen respektlos...was ist der Unterschied zwischen im Wald bumsen oder aufm Friedhof?
Ja, bla...klar...die Toten könnte es stören LoL.:grin:

ja, so seh ich das auch. die toten stört es nicht.
wenn man bedenkt wie viele menschen es vor uns gab...
wir vögeln wohl immer über sterblichen resten, da kannste machen
was de willst.

und aufm spielplatz... find ich auch spannend, gute idee...
wenn man bedenkt, da gibts ja so baumhäuschen.... ^^
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
oh man :grin: von wann ist der Gesetzestext "tote Leibesfrucht" richtig poetisch.
Aber wie gesagt ich würde es lassen, und die Friedhofswärter sehen das glaube nicht so gelassen, wie ein Förster. ALso nicht zu empfehlen, aber gerade das macht wohl den Reiz aus, wie so oft^^
 

Benutzer3988 

Verbringt hier viel Zeit
@Topic:

Wieso sollte Sex auf dem Friedhof pitätlos sein? Wenn man bedenkt, dass es Leute gibt, die es im Ehebett
ihrer Eltern treiben... DAS finde ich pitätlos, ein Friedhof ist ja so eine Art Park und Naherholungsgebiet,
zumindest hier der... Mit vielen Gebüschen und Parkbänken.
Vielleicht denkst du an die kleinen Friedhöfe

€dit: hehe, das mit der Abkürzung kenn ich nur zu gut :-P

Ein Friedhof ist eine Ruhestätte für Tote und kein Naherholungsgebiet. :ratlos: Und hierbei geht es wohl auch mehr um die Angehörigen als um die Toten selber. Wer im Bett seiner Eltern Sex haben möchte soll das doch bitte tun, aber wohl nicht wenn die Eltern daneben stehen. Und genauso sollte man eben Rücksicht auf die Trauernden nehmen, die ihre verstorbenen Liebsten besuchen möchten. Leider ist Vögeln auf dem Friedhof wohl ein sehr beliebtes Hobby, ich habe auch schon ein Pärchen überrascht als ich Abends noch eben meine Oma besuchen wollte. Seitdem fühle ICH mich unwohl wenn ich sie besuchen möchte, aber Hauptsache sie hatten mal nen Kick. Herzlichen Dank.
 

Benutzer84200 

Verbringt hier viel Zeit
ja ich hatte mit meiner ex ziemlich oft sex im freien und recht ungewöhnlichen orten.
Aber was für Tipps willst du da jetzt haben?
Relativ ruhiges Plätzchen suchen und loslegen :zwinker:
Btw.: Friedhof wollten wir auch mal machen, habens dann aber doch gelassen.
Machs, aber nur wenn du 100% sicher sein kannst, dass dich nicht die nette Oma von um die Ecke sehen kann, die ihren Ehemann besucht
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Off-Topic:
Mal ne Frage? Du bist nicht zufällig in the Gothic/Emo Szene oder?

Wie geschmacklos stereotypisch.. :mad:


Also ich hatte leider noch keinen Sex im freien. Im Auto ja..
Leider fällt mir aber auch im freien so mittem im Ruhrgebiet kein sicherer und schöner Platz ein :ratlos:
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Kölner Domplatte :grin:


Aber ihr werdet doch auch irgendwo ein paar Waldgebiete haben, oder nicht?
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Off-Topic:
Die ist nichtmehr im Ruhrgebiet und gut 2 Stunden von uns entfernt Oo


Schon, mein Ort ist sogar noch vergleichsweise ländlich, aber ob da irgendwas richtig sicher ist.. Ich weiß nicht:/ Muss mich da mal genauer umsehen.
 

Benutzer75928  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
ist das nicht alles Ruhrgebiet?


Naja richtig sicher wirst du nie finden, dass ist ja teilweise auch der Reiz an der ganzen Sache.
Bei ländlich, in so ner Scheune stell ich mir auch recht interessant vor.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
also wir hatten nur einmal sex im zelt. das war ganz ok, allerdings sehr warm und wir mussten leise sein.
 

Benutzer88988 

Sorgt für Gesprächsstoff
Friedhof

§ 168 Störung der Totenruhe
(1) Wer unbefugt aus dem Gewahrsam des Berechtigten den Körper oder Teile des Körpers eines verstorbenen Menschen, eine tote Leibesfrucht, Teile einer solchen oder die Asche eines verstorbenen Menschen wegnimmt oder wer daran beschimpfenden Unfug verübt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Aufbahrungsstätte, Beisetzungsstätte oder öffentliche Totengedenkstätte zerstört oder beschädigt oder wer dort beschimpfenden Unfug verübt.
(3) Der Versuch ist strafbar.

Ich denke, das ist eine Sache der Auslegung, was man als beschimpfenden Unfug bezeichnet, aber ich stelle es mir sehr komisch vor, wenn ich am Grab meiner Oma stehen würde und plötzlich ein lautes Stöhnen aus dem Gärtnerhäuschen kommen würde?!? :eek:
 

Ähnliche Themen

G
  • Frage / Problem
2 3
Antworten
47
Aufrufe
4K
Antworten
15
Aufrufe
1K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren