Sex im Flugzeug, verboten?

Benutzer27517 

Verbringt hier viel Zeit
man4sundays schrieb:
@EVELYN

EMERGENCY EXIT LIGHTS MUST BE TURNED ON WHEN AIRCRAFT IS PARKED AND BATTERY SWITCH IS TURNED INTO POSTION "STANDBY" OR "ON" OR WHILE APU IS RUNNING AND IN EVERY PART OF FLIGHT INCLUDING TAXI, TAKEOFF AND LANDING. THEY CAN BE TURNED "OFF" AFTER POWER-DOWN CHECK.[/QOUTE]

Ja gut, wir gehen aber jetzt mal von heißem Sex in der Flugzeugkabine aus, und da stören sie einfach. Wenn man beim Sex schon an Emergency oder so denkt, ist es für Spaß eh zu spät. Die Flugeigenschaften verändern sie ja nicht. Im Übrigen schaltet man diese Lichter an, nachdem man den Batterieschalter auf "ON", APU auf "START", das EGT überprüft hat, beide APU-GEN-schalter "ON", und die ISO-Ventile auf "AUTO" gestellt hat.

In diesem Sinne...
Cabin Attendence and Doors in Flight

Gruß
 

Benutzer16896 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,
bin selber viel- Fliegerin (ca. 8-10 mal im Jahr Langstreckenflüge - Dauer ca. 12 Stunden).

Bei Kurzstreckenflügen kann man den Sex im Flugzeug vergessen. Meist sind die Maschinen voll und da es nur eine- zwei Toiletten in den kleinen Maschinen gibt, würde es schnell auffallen (würde ja schon auffallen wenn man zu Zweit in Richtung Toilette geht).

Bei Langstreckenflügen, so ab 5 Stunden, könnte es gehen. Die beste Zeit wäre dann, wenn ein Film gezeigt wird. Allerdings halten sich dann auch meist im bereich der Toiletten Leute auf, die sich unterhalten wollen oder auch die Stewardessen.
Wenn man dann letzten Endes in der Toilette ist, sollte man dennoch mit den Lärm aufpassen, da meist direkt bei den Toiletten auch Sitzplätze sind und man hört dann schon einiges.
Man muss auch bedenken, dass jederzeit Turbolenzen anfangen können und das wäre dann sicherlich sehr schmerzlich während des Sex.

Auch würde ich so von Sex in Flugzeugtoiletten abraten. Sind echt zu klein und unbequem und meist nach kurzer Zeit nicht mehr allzu sauber. Mir persönlich würde es dort keinen Spaß machen Sex zu haben. Wüsste gar nicht wie man da sich entspannen kann, wenn man da zu Zweit eher eingequetscht ist^^
(Da hilft es auch nicht, wenn man Business oder First Class fliegt, denn die Toiletten sind normalerweise gleich groß.)

Was passiert, wenn man dabei erwischt wird hängt oftmals von der Stimmung der Stewardessen ab. Denke manche sehen das ganz locker und "ermahnen" einen nur, kann mir aber auch vorstellen, dass man Flugverbot bekommen kann wegen Erregung öffentlichen Ergernissen.


Cu,
Zanzarah
 

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
Evelyn schrieb:
Ja gut, wir gehen aber jetzt mal von heißem Sex in der Flugzeugkabine aus, und da stören sie einfach. Wenn man beim Sex schon an Emergency oder so denkt, ist es für Spaß eh zu spät. Die Flugeigenschaften verändern sie ja nicht. Im Übrigen schaltet man diese Lichter an, nachdem man den Batterieschalter auf "ON", APU auf "START", das EGT überprüft hat, beide APU-GEN-schalter "ON", und die ISO-Ventile auf "AUTO" gestellt hat.

In diesem Sinne...
Cabin Attendence and Doors in Flight

Gruß

Steht im meinem Boeing 757 Operations Manual (D-AMUP) so drin.
Chapter 6 Section 10 Page 3 Revision 15.10.1999 :zwinker:
Hat ja auch einen Sinn, dass die Notausgänge beleuchtet sind, wenn sich jemand an Bord befindet. Bei Boeing wird das halt durch das Einsahlten des Batteriehauptschalters mit erledigt. Ich als stinknormaler Passagier habe es auch noch nicht erlebt, dass die Teile ausgeschaltet waren, meist ist ma ja eh zur Ground Power connected und/oder die APU läuft. So genug Techik, sonst meckern die hier wieder.... :link:

Dann lieber ne süße Stewardess (oder Flugbegleiterin) beim Stopover vernaschen. Hat mehr Stil als die schnelle Nummer im Flugzeug. AirBerlin finde ich übrigens diesbezüglich ziemlich gut. Leider sind die Stewardessen nicht mehr so mondän wie früher ... tja alles billig-billig.
 

Benutzer13839  (36)

Verbringt hier viel Zeit
die meisten toiletten auf denen ich in de rluft war, waren erstens total unerotisch und viel zu eng :grin:
vlt. sind die frauentoiletten größer, keien ahnúng :zwinker:
 

Benutzer10491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
man4sundays schrieb:
Steht im meinem Boeing 757 Operations Manual (D-AMUP) so drin.
Chapter 6 Section 10 Page 3 Revision 15.10.1999 :zwinker:
Hat ja auch einen Sinn, dass die Notausgänge beleuchtet sind, wenn sich jemand an Bord befin.... []


jaja wie auch immer *g* ich glaube im düsenjet muss man aufpassen, das man die raketen nicht ausversehen startet :grin:
 

Benutzer15875 

Meistens hier zu finden
Hallo!

Ich bin erstaunt, dass hier scheinbar recht viele Piloten im Forum herumgeistern, oder ist das nur Hobby. (Flight Simulator oder so?)

Dann sieht man hier auch noch alte Bekannte wieder. (Gruß an AC1984)

gruß
phil
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Zanzarah schrieb:
Bei Langstreckenflügen, so ab 5 Stunden, könnte es gehen. Die beste Zeit wäre dann, wenn ein Film gezeigt wird. Allerdings halten sich dann auch meist im bereich der Toiletten Leute auf, die sich unterhalten wollen oder auch die Stewardessen.
Das kann ich bestätigen. Da ist immer reges Verkehrsaufkommen (no pun intended) vor den Toiletten und in dem Zwischengang. Das müßte dann schon 'ne ganz schnelle Nummer werden :grin: Das man von Geräuschen viel mitbekommt finde ich nicht. Ich sitze meist in der Reihe vor den Toiletten bei Langstreckenflügen weil man da hinter dem Sitz gut Handgepäck (ver)stecken kann und hab nie jemanden in der Toilette gehört. Passe das nächste Mal mal genau auf :zwinker:
 

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
PHIRAOS schrieb:
Hallo!

Ich bin erstaunt, dass hier scheinbar recht viele Piloten im Forum herumgeistern, oder ist das nur Hobby. (Flight Simulator oder so?)

gruß
phil

Bin (leider) kein Pilot, Habe aber ein Flugfunkzeugnis und eine Safety-Pilot Ausbildung (das ist eine Ausbildung, bei der man lernt eine Cessna zu landen falls der Pilot mal aus medizinischen Gründen ausfällt). Außerdem interessiere ich mich für alles was technisch ist, daher habe ich mal bei EBAY eine Bedienungsanleitung für eine 757 ersteigert (sind alle Knöpfe / Schalter / Hebel im Cockpit beschrieben sowie alle Syteme vom Triebwerk bis zur Klimaanlage, von der Leselampe bis zur Tür). Ich muß sagen so ein Cockpit ist wesentlich "unkomplizierter" als eine Frau. Den Flug eines Flugzeuges kann man sehr gut mit mathematischen Formeln beschreiben aber den emotionalen / hormonellen Haushalt einer Frau nicht !!!! :eek4:

Cabin Crew - please turn doors from manual to automatic !
 
E

Benutzer

Gast
Evelyn schrieb:
man4sundays schrieb:
@EVELYN

EMERGENCY EXIT LIGHTS MUST BE TURNED ON WHEN AIRCRAFT IS PARKED AND BATTERY SWITCH IS TURNED INTO POSTION "STANDBY" OR "ON" OR WHILE APU IS RUNNING AND IN EVERY PART OF FLIGHT INCLUDING TAXI, TAKEOFF AND LANDING. THEY CAN BE TURNED "OFF" AFTER POWER-DOWN CHECK.[/QOUTE]

Ja gut, wir gehen aber jetzt mal von heißem Sex in der Flugzeugkabine aus, und da stören sie einfach. Wenn man beim Sex schon an Emergency oder so denkt, ist es für Spaß eh zu spät. Die Flugeigenschaften verändern sie ja nicht. Im Übrigen schaltet man diese Lichter an, nachdem man den Batterieschalter auf "ON", APU auf "START", das EGT überprüft hat, beide APU-GEN-schalter "ON", und die ISO-Ventile auf "AUTO" gestellt hat.

In diesem Sinne...
Cabin Attendence and Doors in Flight

Gruß
Bist Du Lufthansa Angestellte ... hoert sich so an.. so technisch precise ....
so wie halt Lufthansa :wuerg:
 

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
Evee schrieb:
Evelyn schrieb:
Bist Du Lufthansa Angestellte ... hoert sich so an.. so technisch precise ....
so wie halt Lufthansa :wuerg:


Jeder Pilot (egal welche Airline) muss seine Checklisten und Procedures für sein Muster auswendig drauf haben. Sie hat präzise die "Power Up - Procedure" beschrieben, vom Einschalten des Batteriehauptschalters, Anlassen und Prüfen des Hilfstriebwerks, Einschalten der Generatoren zur Stromversorgung. (Man darf die Beleuchtung erst einschalten wenn die APU läuft, sonst entladen sich die Batterien).

So präzise Aussagen wünscht man sich von mancher Frau. Daher ist davon auszugehen das sie Pilotin ist. Man(n) kann eine Pilotin nachts wecken und sie kann Dir die Checkliste für "Engine Fire" runterbeten.... :zwinker:
 
W

Benutzer

Gast
moinsen,
die idee mit dem crew rest compartment ist gut und funktioniert auch. allerdings nicht für 10€ oder 10$, da musste es schon etwas mehr sein.
hat sich aber gelohnt *ggg*
 

Benutzer28040  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ Phiraos - Grüß dich so sieht man sich wieder :zwinker: zwar immer noch aufm Boden aber immerhin

@ Wolckenschieber - du das mit den 10 $ ist wie gesagt bei Airlines in armen Ländern schon machbar, übern Atlantik ist das ein teurer Spass aber nimm dir doch einfach die letzte Reihe ner 767 die haben oft die letzten 6 SItze nur mit nem Vorhang geblockt, als "notcrewrest", da kann man auch gut leben wenn man leise ist.

Ja ansonsten wie schon oben genannt, wird immer nach dem Recht des Landes der Fluglinie gehandelt, solang man an Bord ist, sprich auch aufm Boden und der Kapitän ist der Richter.

und sex im cockpit, why not ... bei enlarged crew ist da vorn normal immer einer der Zeit hat, und das Verbot das Cockpit während des FLuges zu betreten wird nicht immer eng gehandhabt. Okay der Platz ist nicht wirklich vorhanden :zwinker:

Wobei nicht vergessen Vibri Eier oder so mit Funkfernbedienung sind stregstens Verboten und sind gefährlicher EIngriff in den Luftverkehr also be careful :zwinker:
 

Benutzer29797  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Ich brauche drigend ein Ticket! Will auch im Flugzeug poppen!!!!
 

Benutzer28040  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Tickets.... hmm ich würde dir schnell dazu raten solange Lufthansa noch 50% gibt ...tun sies noch?

Ansonsten miete dir doch ne Box so ne Pferdebox oder sowas bei Cargolux und lass dich und die Frau deiner Träume oder besser gesagt die Frau deiner himmlischen Träume nach irgendwohin verfrachten, ist zwar sehr teuer aber dafür das komfortabelste Sex im Heu und Sex über den Wolken :zwinker:
 
W

Benutzer

Gast
moinsen,
nein, die stewardess war es nicht. allerdings gibt es auch "überführungsflüge" neuer flugzeugs und wenn man mal das glück hat *ggg* dabeizusein kann man ja auch ALLES mal austesten. und wenn die aktuelle flamme in der gleichen firma ... und der flug auch recht lange ... *hach*
 

Benutzer27517 

Verbringt hier viel Zeit
Wolkenschieber schrieb:
moinsen,
nein, die stewardess war es nicht. allerdings gibt es auch "überführungsflüge" neuer flugzeugs und wenn man mal das glück hat *ggg* dabeizusein kann man ja auch ALLES mal austesten. und wenn die aktuelle flamme in der gleichen firma ... und der flug auch recht lange ... *hach*

Hallo,

getestet wird das Flugzeug keinesfalls auf dem Überführungsflug, sondern vorher in der Werft und auf Testflügen, und zwar auf Herz und Nieren, mehr als peinlichst genau, was bei einem Listenpreis von 170,5 Mio. US-Dollar für z.B. eine Boeing 777-300 mit 2 Trent 898 Triebwerken auch nicht verwunderlich ist.. Was denkst du wohl, was passieren würde, wenn du bei einem sogenannten Überführungsflug in der Bordtoilette oder in der Kabine Sex haben, dabei evtl. auch noch das Interieur beschmutzen würdest. Ich vermute mal, das wäre das Ende deiner Karriere in dieser Fluggesellschaft.

Ich glaube der große Drang der Leute soetwas zu tun, liegt darin begründet, daß man erwischt werden könnte, ähnlich wie im Aufzug oder Umkleidekabine oder sonst öffentlich. Ich habe es mal in einem Film gesehen, dem ersten und auch wohl einzig gutem "Emanuelle" Film. Dort trieb es Sylvia Kristell, ich finde übrigens eine sehr erotische Frau, mit einem völlig fremden Mann, auf der Bordtoilette einer 747 der alten Generation auf dem Flug von Paris nach Bankok. Ich fand das sehr erotisch, zumindest besser als das, was in Pornofilmen gezeigt wird.

in diesem Sinne:

fly heading 090 until intercepting radial 230 of BTY VOR. Fly radial 230 to BTY then remainder of route as filed.

Gruß Evelyn
 

Benutzer9025 

Verbringt hier viel Zeit
@evelyn

Proceed as requested.

@Wolkenschieber

Das haben sie mal in TV gezeigt. Die bestellende Airline nimmt das Flugzeug im Beisein des Flottenchefs der jeweiligen Airline ab (Flottenchef ist immer für einen bestimmten Typ z.B. 747). Testflug bzw. Abnahmeflug dauert jeweils ca. 3-4 Stunden dabei werden alle Systeme getestet und das Flugzeug bis an die Grenzen belastet. Da wuseln so wenig Leute geschäftig herum, das es auffällt wenn plötzlich 2 fehlen um ne Nummer zu schieben und auf der Überführung sind eh max. 3 -4 Leute da, da würde es auch auffallen wenn der Cpt. nach seinem Kaffee läutet und "Flamme+Hiwi" ne Nummer schieben.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren