Sex-Gutschein in Freizeit-Heft

WhiteStar   (42)

Toto-Champ 2006
Sex-Gutschein in seriösem Freizeit-Heft

Leser eines seriösen Freizeit-Magazins waren überrascht, als sie darin einen Gutschein für einen Besuch in einem Salzburger Erotik-Etablissement entdeckten. Der Bon beinhaltet eine halbe Stunde kostenfreien Sex mit Dame nach Wahl.

Außerdem kommt ein Menü und Getränke im Werte von 60 Euro nach oder vor dem Vergnügen in horizontaler Form hinzu. Davon hat sich auch ein Inserats-Leiter der BILD-Zeitung überzeugt. Auch im Rosenheimer Magazin wirke die Anzeige nicht anzüglich.

Die Aufregung vieler Briefschreiber über die Werbeaktion für das Edelpuff versteht der Medien-Experte nicht. Darin wird den Medien eine "frauenfeindliche" Einstellung vorgeworfen. "Erbsenzählerei" sei das, so der Anzeigenchef.

Quellen:
Link wurde entfernt
http://www.wochenblatt.de/live/php3/redaktion/ausgabevolltext.php3?untermandant=43&text=1&id=5407
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chabibi  

Sehr bekannt hier
Kam letzte Woche im Fernsehen ein Bericht drüber in irgendnem RTL-Magazin. Und über eine "Agentur" extra für Hartz-IV-Empfänger.
 

Tinkerbellw  

Meistens hier zu finden
Na ja warum sollen sie nicht auch werben dürfen??? :schuechte
Immer nur Gutscheine von Subway oder Burger King ist ja auch langweilig :tongue:
Aber hab glaube ich so noch nicht gesehen das ein Bordell offen in einer normalen Tageszeitung inseriert hat ! Tja scheint ja ne neue Kundegruppe für Werbeagenturen zu geben :zwinker:
 
H

hobbylandlady

Gast
und wir....

Finde ich eigentlich gar nicht so schlecht die Idee... Obwohl ich nicht wissen mag, wieviele unwissende Frauen betrogen wurden. :eek:

Nur was ist mit uns Frauen..... Fände es mal Innovativ, wenn man(n) sowas uns anbieten könnte. Es gibt zwar in Berlin ein Etablissement wo wir Frauen (wahlweise von Frau oder Mann) nach strich und faden verwöhnt werden, aber es ist eher eine Rarität. Ich glaube, das ist eine Marktlücke.... Viele wären sicherlich überrascht wieviele Frauen da hingehen würden..
:link: ..
 

beefhole  

Verbringt hier viel Zeit
und nach welchem heft muss ich jetzt beim zeitschriftenhaendler meines vertrauens ausschau halten ?
 

popperpink  

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde das nicht schön. Von mir aus kanns ja ruhig Bordelle geben, aber die Besucher haben doch noch immer alleine hingefunden, oder?

Außerdem die armen Mädchen in dem Laden- jeder der ein Heft hat darf mal drüber... nee- das wär nichts für mich :rolleyes2
 

Nata  

Verbringt hier viel Zeit
Das Wecken neuer psychischer Bedürfnisse durch Werbung ist ein wichtiger Grundpfeiler des Kapitalismus. Auf diesem Wege werden sicher viele das Bordell höchst billig mit dem Gutschein aufsuchen, die das sonst nicht in Erwägung ziehen, da erst ihr persönlicher Schwellenwert durch den Spottpreis herabgesetzt werden musste, um so etwas zu tun.

Wer dann erst einmal dort war, wird das neu geweckte Bedürfnis haben, auch in Zukunft hinzugehen... selbst wenn er teuer bezahlen muss. Das gleiche Prinzip wie Gratisausgaben von Zeitschriftenabos - nur in rot sozusagen. ^_^
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren