Sex/Attraktivität

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer117833  (35)

Benutzer gesperrt
Ich bin seit vielen Jahren mit meinem Freund zusammen. Er ist mein erster richtiger Freund. Mal habwn wir super.Zeiten, mal schlechte. Aber das.gibts ja überall. Leider habe ich mich vor einiger Zeit sehr in einen anderen sehr attraktiven Mann verliebt, bin aber bei.meinem Freund geblieben, weil er mir einfacg sehr viel mehr bedeutet hat. Ich frage mich bis heute, wieso das passiert ist und ob der Grund dafür in der Partenerschaft liegt.Leider hab ich nur wenig bis nie Lust auf Sex mit.meinem Freund. Wir haben max 1x im Monat Sex, im Urlaub auch nicht mehr.Ich frag mich auch wieso ...muss sagen, dass sein Körper mir manchmal einfach.nicht gefällt Sein Bauch ist etwas zu dick und er ist eher unsportlich..Anfangs hat mich das nicht so gestört. Das ist so traurig, ich liebe seine Seele über alles, warum kann ich darüber nicht hinwegsehen über diese kleinen Makel? Früher war es doch auch.nicht so anders...das ist.ja auch nicht das was wirklich wichtig ist und zählt im Leben. Für mich war Aussehen eher nebensächlich.Aber mein Unterbewusstsein sieht das irgendwie anders oder was meint ihr?
Jetzt geht es immer mehr um eine gemeinsame Zukunft planen und ich weiß nicht mehr was ich tun soll...immer so weiter geht es nicht, ohne ihn auch nicht. :-(
 

Benutzer119934 

Öfter im Forum
Manchmal kommt man im Leben an den Punkt, an dem man Grundsätzliches bezweifelt. Dann ist guter Rat teuer. Wenn Dir jetzt etwas fehlt, wird es irgendwann nicht mehr möglich sein, eine Antwort auf Deine Fragen zu bekommen...

Ich kenne Dein Problem - wenn auch viel drastischer - und ich bereue meine Entscheidungen. Aber Dir da einen echten Rat zu geben ist sehr schwierig. Vielleicht kannst Du noch ein paar Details nennen...?

.
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Wie lange seit ihr denn schon zusammen? Vielleicht habt Ihr Euch ja auch über die jahre auseinandergelebt,weil Alltag,nichts Neues,immer dasselbe,so in der Art? Äusserlichkeiten sollten kein Grund sein,denn Ihr wisst wie Ihr aussaht am Anfang und jetzt,also wäre das wirklich zu einfach,es auf seinen wachsenden (Bier)bauch zu schieben!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer117833  (35)

Benutzer gesperrt
Wir sind schon einige Jahre zusammen. Inzwischen kennt man sichnatürlich sehr gut.Wir haben viel etlebt und.durchgestanden. Klar fehlt da manchmal das Aufregende und Neue, wie das Gefühl des Frischverliebtseins, die Leidenschaft...das ist eigentlich das was mir fehlt.
 

Benutzer122857  (47)

Öfter im Forum
Dann wäre es am Besten wenn Er Dich mal überrascht mit ner kleinen Aufmerksamkeit,nen Strauss Blumen oder irgend sowas halt :smile:
 

Benutzer123157 

Klickt sich gerne rein
Ich bin gerade in der selben Situation wie du, kann sehr gut nachempfinden, wie du dich fühlst.

Es ist die Frage, ob dieser Mensch künftig wirklich immer an 1. Stelle stehen soll oder nicht. Ob man nicht etwas verpasst, worauf man sich der Beziehung zuliebe nicht einlässt.
Man muss für sich entscheiden, nach welchem Motto man leben möchte.
Entweder "Am Ende wirst du nicht die Dinge bereuen, die du getan hast - sondern die Dinge, die du nicht getan hast" oder "Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit".

"Man weiß nie, was man hat, bevor man es nicht verliert.", aber auch "No risk, no fun."

Legst du mehr Wert auf Stabilität und ein gesetztes Familienleben oder eher auf Leidenschaft, Abenteuer und neue Erfahrungen?
Hast du mit deinem Partner schon darüber gesprochen? Vielleicht fühlt er wie du und ihr könnt beide beides haben. Das wäre der Idealfall :smile:
 

Benutzer98383 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe mir ein paar Fragen gestellt als ich nach 8 Jahren Beziehung vor einer ähnlichen Entscheidung stand. Allerdings lief bei uns einiges nicht mehr so rund, da ging es nicht nur um Langeweile in der Beziehung und um Aussehen, sondern auch um häufige Streits. Nur einfach so alles aufgeben wollte ich auch nicht! Schließlich sollte man nie vergessen, dass in jeder Beziehung irgendwann der Alltag einkehrt und man nicht mehr auf rosaroten Wolken schwebt. :zwinker:

Meine Fragen waren:
Kann ich mir vorstellen für immer mit ihm zusammen zu bleiben?
Möchte ich ihn heiraten? (Also auch, ob ich mich bei dem Gedanken daran freue oder denke "oh, viel zu endgültig! Nicht mit ihm.")
Möchte ich Kinder von / mit ihm?

Ich habe diese (für MICH) wichtigen Fragen alle mit "nein" beantworten müssen und dann einen weiteren Schritt gewagt, ich bin für einige Zeit zu meinen Eltern gezogen und habe keinen Kontakt zu ihm gehabt, um herauszufinden, ob ich ihn überhaupt noch vermisse.
Das war auch nicht der Fall, also habe ich mich letztendlich schweren Herzens getrennt und habe nun eine Beziehung in der ich alle Fragen ganz klar und ohne zu zögern mit "ja" beantworten kann. :smile:
Bevor jetzt jemand ankommt und sagt "Man kann doch nie wissen ob das auch für immer so ist" - nein das stimmt, aber wenn ich in der Beziehung schon gleich denke "passt nicht mehr" dann hat es meiner Meinung nach keine Zukunft.
Ich finde diese Fragen sind sehr wichtig in einer Beziehung, gerade wenn es um Zukunftsplanung geht. Allerdings sollte man nichts überstürzen und natürlich gucken welche Fragen für einen selbst am wichtigsten sind.
Außerdem sollte man noch überlegen, ob man nur mal etwas Abwechslung sucht weil zu viel Alltag eingekehrt ist oder ob wirklich alles nicht mehr passt.
Mir hat es geholfen - aber klar, jeder ist anders.
 

Benutzer90559 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt nur eine Frage. Was Du willst. Dein Freund bedeutet Dir viel. Damit ist alles gesagt. Brech den Kontakt zu dem anderen ab. Sonst machst Du Dir selber was vor.
 

Benutzer116974 

Öfter im Forum
Weiß er denn davon? vielleicht würde er Dir zuliebe auch was für seine attraktivität tun?
mfg
 

Benutzer123278  (33)

Ist noch neu hier
Vielleicht sind die vermeintlichen, optischen, neuen Defizite nur eine Form von " wachrütteln ".
Ein Anstoß zum nachdenken.
( Mal abgesehen von der Tatsache, dass es dir möglich ist dich in einen anderen zu verlieben )
Liebst du ihn wirklich, dann sagst du dir ganz natürlich und ohne Zweifel: Er hat n dicken Bauch! Aber es is mein dicker Bauch und ich liebe ihn !
Wenn dich solche Kleinigkeiten wie fehlende Fitness schon quälen, wird es nicht lange dauern bis du erste charakterliche Schwächen findest und DAS wird dann zum Problem.
Du wirst auf Dauer, nach meinen Erfahrungen, immer mehr und mehr Fehler finden...

Irgendwann ist eine Beziehung einfach vorbei, man hat sich alles gegeben und man hat alles genommen.
Das ist einfach so :smile:
 

Benutzer117833  (35)

Benutzer gesperrt
Ich danke euch für Eure Antworten. Einige Punkte haben much zum Nachdenken gebracht. Themen wie heiraten, Kinder etc. schiebe ich immer von mir weg..ich plane auch keine Zukunft, ob das.an der Partnerschaft oder an mir liegt weiß ich nicht. Viell bin ich noch nicht soweit. Manchmal wünschte ich mir aber endlich Klarheit.Charakterlich gibt es nicht viel was mich stört..Mal bin ich glücklich und dann wieder voller Zweifel.Die Gedanken und Gefühle wechsrln von großer Liebe bis Trennung und das innerhalb 1Woche. Es ist nicht schön. Der andere Mann hat dies natürlich noch schlimmer gemacht. Hab aber kein Kontakt mehr zu ihm. Hatte schon starke aber auch kopflose Gefühle, aber habe sie mehr oder weniger erfolgreich bekämpft. In meinen Freund war ich damals nicht so sehr verliebt, das hat sich alles langsamer entwickelt.
 

Benutzer123288  (37)

Öfter im Forum
Grundsätzlich würde ich mir für solche Dinge kein Rat ein einem Forum (sorry Community) holen, welche Dich und Deinen Partner überhaupt nicht kennen. Wir kennen weder Euer Werdegang noch sonst etwas. Ich würde mich da eher meinem besten Freund ( in Deinem Fall evtl. Deiner Besten Freundin) anvertrauen. Diese können dies meist mehr beurteilen als komplett außenstehende.

Ich selbst habe meinen besten Freund bereits 1 mal vor einem riesen Fehler abgehalten und er dankt es mir bis Heute.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren