..sex als statussymbol..

Benutzer16921 

Verbringt hier viel Zeit
na klar, sonst würden ja nicht so viele zu dem thema lügen das sich die balken biegen! :grin:


lg
kerl
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
hier lügt doch niemand!:tongue:

so mal ganz im ernst!bei allem was mit sex zu tun werden doch soviele halb- und unwahrheiten erzählt!wenn mann alles aus dem forum löschen würde was net stimmt = oO:tongue:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
naja eher nich,man kanns halt nich wirklich beweisen und "rumzeigen"
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich find nicht, dass Sex ein Statussymbol ist. Natürlich gibt es immer irgendwelche Spinner, die meinen damit prahlen zu müssen, wen sie schon alles flachgelegt haben. Aber naja, man kann sich dazu ja seinen teil denken, und als besonderen "Status" sehe ich das dann garantiert nicht an.
 

Benutzer11957 

Benutzer gesperrt
joar, muss immer rumlügen, weil ich angst habe, dass ich hier sonst nicht mehr akzeptiert werde! :tongue:
 

Benutzer11957 

Benutzer gesperrt
haben wir doch sowieso schon immer geahnt!:tongue:

dabei hab ich mich stets so geschickt angestellt!
fitCyberm.gif
 

Benutzer32811  (34)

...!
Stimmt das wirklich, oder hab ich in meiner Jugend nur was verpaßt? :ratlos:
Hat man denn wirklich was verpasst, wenn man nicht so war?
Ich finde nein.
Off-Topic:
Ich selbst hatte mit 14 Sex, allerdings dann auch 2 Jahre mit dem selben. Und trotzdem hab ich nicht das Gefühl annähernd so viel Erfahrung zu haben, wie manche 15 jährige...
 

Benutzer30706 

Meistens hier zu finden
Für mich nein.
Ich definiere mich und andere nicht über das wie oft, wie gut und mit wem. Jeder soll seinen Spaß haben und sein Sexualleben so praktizieren, wie er es möchte - und nicht irgendetwas tun oder nicht tun, weil er damit einen bestimmten Status erreicht. Siehe das Thema verlieren der Jungfräulichkeit, aber auch Analsex etc
 
M

Benutzer

Gast
Seh das zwei geteilt. Richtig ist, dass viele lügen, wenn es um dieses Thema geht, meist aus dem Druck, weil viel zu viel Wind um Sex gemacht wird. Und manche einfach nicht als Außenseiter dastehen wollen.
Aber ich muss eins sagen, ich wäre froh, wenn ich noch Jungfrau wäre, also ich hätte mir mein erstes Mal auch gerne in der Form erspart und ich find Leute cool, die dazu stehen, dass sie noch Jungfrau bzw. Jungmann sind und finde das auch nicht schlimm. :zwinker:

Auf der anderen Seite darf man Sex eben nicht als Statussymbol sehen ist ja keine Abschlussliste und wenn jemand seinen eigenen Wert nur über Sex bestimmt, dann tut er oder sie mir leid, wenn ich als Mensch nicht mehr Wert als nur meine Anzahl von Sex-Partner, dann hat jemand eben was falsch verstanden.
 

Benutzer20345 

Meistens hier zu finden
Wer meint sich über den Sex definieren zu müssen, von mir aus. Dem kann ich mich aber nicht anschließen.


Für mich gehört es zu meinen privaten Erlebnissen, die niemanden sonst als mich und dem Menschen, mit dem ich es teile, etwas angeht.


Bella
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Hat man denn wirklich was verpasst, wenn man nicht so war?
Ich finde nein.

So hab ich das nicht gemeint. Aber als ich in dem Alter war, wußte ich glaube ich noch nicht, daß es so diverse Dinge wie beispielsweise AV, NS oder weiß der Teufel gibt. Finde es daher reichlich komisch.
Aber naja, ich komm ja eh aus ner anderen Zeit, bei uns war das halt wohl echt anders damals :grin:
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Klar ist es das für Menschen die nicht weiter als der Tellerrand gucken können.

Ich finde es schlimm, wenn man anfängt sich oder andere über Sex zu definieren.
 

Benutzer17303 

Verbringt hier viel Zeit
nachdem ich sowieso nix davon halte, den "sozialen status" eines menschen über irgendwelchen äußeren attribute zu definieren, bzw mich auf die gängigen formen der sozialen hierarchisierung einzulassen, fällt sex da auch nicht drunter.

wenn ich aber ehrlich bin, gehts mir da anders wenn ich mich selber betrachte: ein zufriedenstellendes sexleben ist auf alle fälle ein wichtiger teil von selbstbestätigung für mich, auch wenn mich das oft selber nervt und mir durchaus klar ist, dass ein großteil davon vorstellungen sind, die man halt angelernt bekommen hat. aber so einfach ist das halt nicht aus einem rauszubekommen. wobei das nicht heisst das ich mich toller als anderen finden würd aufgrund eines zufriedenstellendem sex-lebens - sondern dass ich mich deutlich untoller finde wenns eben nicht so ist.

also: statussymbol bei anderen: nein. unfreiwilliges statussymbol bei mir selbst: ja.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
ich habe zum glück noch nie mitbekommen, wie jemande mit sex angegeben hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren