Seltsamer Typ versucht, unserer Beziehung zu schaden....

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
und was passiert jetzt mit ihm? sie werden ihn ja nicht für alle zeiten einsperren können. (son fußkettchen wär cool, wo er jedes mal n stromschlag kriegt, wenn er sich dir nähert :zwinker: )
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
boah das freut mich für dich!!!!! :herz: :smile:
Jetzt kannste die weihnachtstage richtig genießen!
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Super! Glückwunsch :smile:

Naja, ganz los wirst Du ihn nicht sein, es wartet sicherlich ein Gerichtsverfahren auf ihn, und eine Therapie oder sonstwas...
und dann wird sich zeigen, ob er sich wieder besinnen konnte :hmm:

Dass er endlich dingfest gemacht wurde, sollte uns hier als Info reichen, denn solange er nicht zweifelsfrei verurteilt und schuldig gesprochen wurde,
sollten laufende Verfahren nicht in der Öffentlichkeit ausgebreitet werden.
Selbst wenn die Sachlage vermutlich nur allzu deutlich ist... :engel:

Die Feiertage kannst Du endlich in Ruhe verbringen :smile:

:engel_alt:
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab den Thread mitverfolgt...
Du kannst uns ruhig mehr erzählen :zwinker:
 

Benutzer77511  (32)

Benutzer gesperrt
Dass er endlich dingfest gemacht wurde, sollte uns hier als Info reichen, denn solange er nicht zweifelsfrei verurteilt und schuldig gesprochen wurde,
sollten laufende Verfahren nicht in der Öffentlichkeit ausgebreitet werden.
Selbst wenn die Sachlage vermutlich nur allzu deutlich ist... :engel:
Es ist sogar sehr sehr eindeutig! :zwinker: Er hat sich zwar lange Zeit sehr geschickt angestellt, aber gestern hat er sich alles zunichte gemacht. Es half ihm dann auch nichts mehr, alles abzustreiten, er ist inzwischen eindeutig überführt.

Aber der Reihe nach: Am Mittwoch hatte ich ja mal wieder einen Brief bekommen, der eine etwas seltsame Passage enthielt. Neben einigem belanglosen Zeug stand da auch unter anderem, dass mir diesmal auch mein Ex-Freund nicht helfen könne. "Nicht noch einmal", so hatte er geschrieben. Über diesen Satz bin ich gestolpert und letztlich auch dahinter gestiegen. Ich wußte, wer er ist, zumindest den Zusammenhang. Seinen Namen wußte ich nicht mehr, aber an sein Gesicht konnte ich mich noch verschwommen erinnern. Und als es dann am Donnerstag passierte, habe ich ihn auch sofort erkannt. Und es ist wirklich schon 3 Jahre her, es war im Oktober oder November 2004, dass wir uns "begegnet" sind.
Ein Glück, dass ich immer alle Bewiesmittel zur Polizei gebracht habe. Auf dem letzten Brief waren dann auch seine Fingerabdrücke. Zum Schluß hat er dann doch die Kontrolle über alles verloren.

boah das freut mich für dich!!!!! :herz: :smile:
Jetzt kannste die weihnachtstage richtig genießen!

:jaa: Da sagste was.....jetzt wird erstmal für weihnachtliche Stimmung gesorgt :zwinker:
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
hast du ihn denn nun damals wirklich so "eiskalt abserviert" oder wie er sich ausgedrückt hat? würde mich ja mal interessieren, was er darunter versteht.
und auch von mir: frohe erholsame und ruhige weihnachten:smile:
 

Benutzer50843 

Benutzer gesperrt
Also, erstmal möchte ich sagen, dass ich mich ehrlich für dich freue. Muß ja wirklich schlimm sein, wenn man dermaßen belästigt wird. Aber ich würde irgendwie auch so gerne wissen, wer es denn nun eigentlich war und wie er letztlich erwischt wurde! Ich denke das möchten viele gern wissen. :zwinker:
Ich bin jedenfalls gespannt auf einen entsprechenden Beitrag von dir :smile:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Also, erstmal möchte ich sagen, dass ich mich ehrlich für dich freue. Muß ja wirklich schlimm sein, wenn man dermaßen belästigt wird. Aber ich würde irgendwie auch so gerne wissen, wer es denn nun eigentlich war und wie er letztlich erwischt wurde! Ich denke das möchten viele gern wissen. :zwinker:
Ich bin jedenfalls gespannt auf einen entsprechenden Beitrag von dir :smile:

Das hat sie doch genau auf dieser Seite nochmal beschrieben,
mehr sollte sie auch nicht, weil das niemanden etwas angeht, denke ich :engel:

:engel_alt:
 

Benutzer59742 

Meistens hier zu finden
mich würde mal interessieren, was er für eine strafe bekommt?! erzähl doch mal!
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Herzlichen Glückwunsch, dass sie ihn gekriegt haben und das es nun vorbei ist. :herz:
weißt Du eigentlich warum er das gemacht hat? Und was ist eigentlich vor 3 Jahren vorgefallen, dass er sich jetzt an Dir "rächen" möchte?
Ich wünsch Dir schöne und ruhige Feiertage! :herz:
 

Benutzer77511  (32)

Benutzer gesperrt
Hey, danke für euer Interesse an meinem Problem. :herz:
Zum Glück ist der Spuk jetzt ja vorbei. Habs gestern nicht mehr geschafft, etwas ausführlicher dazu zu schreiben, mußte gestern erst mal meinem gesamten Freundeskreis Rede und Antwort stehen. Die wurden mir schon langsam alle böse, weil ich mich in den letzten Wochen doch sehr rar gemacht habe. :grin:
Also, wie schon weiter oben geschrieben habe ich ja am Mittwoch besagten Brief bekommen. Und darin stand u.a. folgendes: "Diesmal kann dir keiner helfen, auch dein Ex-Freund nicht. Nicht noch einmal." Beim ersten Lesen sind mir diese drei Wörter gar nicht aufgefallen, erst später bin ich urplötzlich darauf gekommen. Auf einmal war alles wieder da, obwohl ich es schon mehr oder weniger verdrängt hatte. Es war irgendwann Ende Oktober 2004, ich hatte meinen Ex-Freund (Niels) gerade erst kennengelernt. Wir waren auf irgendeiner Party von einer Freundin von mir. Und der Stalker (nennen wir ihn mal F.) war auch da. Ich kannte ihn vorher nicht, meine Freundin auch nicht. Er muß wohl mit irgendjemandem einfach mitgekommen sein. Jedenfalls war er mir an dem Abend schon mehrere Male etwas komisch vorgekommen. Irgendwann war ich alleine nach draußen gegangen, er kam mir hinterher. Er war auch schon betrunken gewesen und fing an, sich mir zu nähern. Er hatte mich schnell überwältigt, ich konnte zwar noch kurz um Hilfe rufen, aber das hatte niemand gehört. Es kam dann zu einigen Handlungen, die mir sehr dolle Angst machten, er fasste mich andauernd an. Ich war wie gelähmt und hatte sehr große Angst, ich war ja auch gerade mal so 16. Ich möchte mir gar nicht vorstellen, wie weit der Typ noch gegangen wäre, wenn Niels nicht dazugekommen wäre. Er hat ihn sich sofort geschnappt und zur Rede gestellt. Dann wurde der Typ handgreiflich, worauf Niels ihn richtiggehend verprügelt hat. Der Typ verschwand dann, so schnell er konnte. Wir wollten das damals nicht an die große Glocke hängen, mir war das ganze peinlich. Seinen Namen haben wir dann von irgendwem gesagt bekommen, aber von dem ganzen Vorfall hat sonst keiner weiter etwas erfahren. Letztlich bin ich nur durch diese drei Wörter darauf gekommen, dass eben dieser F. der Stalker sein muss. Ich konnte mich am Mittwoch zwar nicht mehr an den Namen erinnern und Niels auch nicht. Aber ich wusste noch, wie er aussah.
Ja, und am Donnerstag ist es dann tatsächlich passiert. Nachdem ich von der Schule nach Haus gekommen war, habe ich mit meinem Papa noch einen kleinen Spaziergang gemacht. Wir waren nicht sehr weit gelaufen und auch schon wieder auf dem Weg zurück, als er plötzlich auftauchte. Ich habe ihn sofort erkannt. Ich hatte mich dadurch so erschrocken, dass ich in dem Moment wie versteinert war. Vor lauter Angst habe ich dann den größten Fehler überhaupt gemacht - ich bin einfach weggelaufen. Das war eigentlich das dümmste, was ich machen konnte. Er lief mir auch hinterher, und mir war so, als wäre mein Vater uns auch nachgelaufen. Ich rannte aus Leibeskräften, so dass er mich nicht einholen konnte. Irgendwie bin ich dann gestolpert, jedenfalls fiel ich hin, und da hatte er mich. Ich habe dann das Pfefferspray genommen und irgendwo hingesprüht, ich muß ihn auch dabei erwischt haben. Ich bin dann immer weiter gelaufen und habe mich gar nicht mehr umgedreht. Irgendwann war ich so erschöpft, dass ich anhalten mußte, da war er nicht mehr zu sehen. Irgendwie hatte ich trotzdem noch Angst und habe auch geweint. Ich ging dann zurück und irgendwann lief mir mein Papa entgegen, er nahm mich ganz fest in seine Arme. Da habe ich dann erst so richtig losgeweint. Er hat mich beruhigt, und als ich neben ihm jemanden von der Polizei sah, wurde mir klar, dass es endlich vorbei war. Mein Vater hatte die Polizei verständigt, sie waren sehr schnell da gewesen und hatten ihn geschnappt. Inzwischen qwar mich auch sein Name wieder eingefallen. Als ich ihn gesehn habe, da war es so, als würde ich das ganze von damals noch einmal erleben. Vor meinem Auge lief alles noch einmal ganz genauso ab.
Das war eigentlich alles. Erst so kompliziert, und am Ende dann doch so verblüffend einfach. Der Typ muß echt so dermaßen krank sein, dass er schon seit Ewigkeiten geplant hat, sich irgendwann dafür zu "rächen". Als dann alles vorbei war, wurde mir auch erst die ganze Tragweite dieser Sache bewußt. Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr schüttelt es mich....
 

Benutzer39246 

Verbringt hier viel Zeit
War F. denn vorbestraft?

Denn die Fingerabdrücke auf dem Brief sagen ja nichts aus, wenn er nicht schon in einer Kartei festgehalten wurde. Denn seinen Namen wusstet ihr anscheinend ja auch nicht.

Also mir wäre, nach der Geschichte von damals, sofort nur dieser eine Mensch eingefallen. Sowas prägt das ganze Leben. :frown:

LG
 

Benutzer71796 

Sehr bekannt hier
War F. denn vorbestraft?

Denn die Fingerabdrücke auf dem Brief sagen ja nichts aus, wenn er nicht schon in einer Kartei festgehalten wurde. Denn seinen Namen wusstet ihr anscheinend ja auch nicht.

Also mir wäre, nach der Geschichte von damals, sofort nur dieser eine Mensch eingefallen. Sowas prägt das ganze Leben. :frown:

LG
ich nehme an, nach seiner verhaftung wurden abdrücke gemacht und verglichen
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Sorry, hatte zwischendurch schon auf "Antworten" geklickt, obwohl ich noch nicht fertig war :schuechte


Puh.. fühl dich mal geknuddelt :knuddel:
Das ist ja echt heavy... ich mein ich hätte da ein paar Sachen anders gemacht (mir macht sowas kaum Angst, weil ich weiß, dass ich mich wehren kann.. aber ich weiß auch, dass es ned jedem so geht.).

Weißt du denn, was er dir antun wollte? Ich find das irgendwie krank :geknickt:

Naja.. ist schon ok. Jetzt hab ich den Rest auch gelesen. Ich bin froh, dass das so gut für dich ausgegangen ist.
Dann wünsch ich dir mal schön ruhige und entspannende Weihnachtstage :smile: .
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren