Selbstwertgefühl / Studium des Freundes

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Hi, ach ich muss jetzt einfach mal etwas schreiben um meinen Ärger Luft zu machen... Nicht genug, dass ich mich gestern wieder über meinen Freund geärgert habe, regt er mich jetzt schon wieder auf! Ich weiß nicht ob ich mir das nur einbilde oder überempfindlch bin....

Er hat jetzt angefangen zu studieren (wow...) und ist mit einem früheren Freund von mir in den Vorlesungen! Er weiß genau, dass ich Leute hasse, die damit angeben, weil sie studieren und meinen sie wärens. Er selbst jedoch sagt auch dauernd, er müsse lernen, auch wenn er schlau ist, trotzdem will er alles verstehen! Von diesem Kumpel ist er jetzt auch total begeistert "der ist wirklich intelligent und schlau", eigentlich wäre der überhaupt nicht sein Typ, da der hip hopper ist und mein Freund steht nicht auf hip hop, aber ihn findet er jetzt total intelligent genau wie ein mädel, das bei ihm studiert. Meine Prüfungen sind dann natürlich "pipifax"!! Das ist schonmal ein wichtiger Punkt, der mich stört, wieso sucht er sich nicht ne Freundin, der genauso intelligent und schlau ist wie er?? Kann er doch machen, ich will ihm nicht im Wege stehen... ich will mich jetzt auch hocharbeiten und mein Fachabitur machen, von ihm weiß ich, dass er Fachabitur totalen Schmarrn findet.. wenn ich ihn damit konfrontiere sagt er natürlich, er findet es klasse das ich das mache.. also was nun??? Dann zeigt er mir ständig seine och so schweren Aufgaben, die er im Studium lösen muss...

Ich hatte immer total viel Selbstbewusstsein und stand zu mir, seitdem ich mit ihm zusammen bin, geht das stetig zurück.. seine Ex ist ein total schlankes Mädel und dazu auch noch total hübsch (ok, er mag sie nicht besonders aber trotzdem...). Dann sagt er oft aus Spaß, ich sei etwas dick und am Anfang hat er sich über meine Rechtschreibung beschwert (was ich ihm schnell abgewöhnt habe)!! Dazu kommt noch, dass er sich in jedem Gebiet super auskennt und ich dann einfach das Gefühl habe, neben ihm dumm zu sein!! Er ist ein Einzelgänger und hat nicht sehr viele freunde, ich hingegen schon, allerdings mag er die alle nicht. Letztens hat er sich mit meinem Account auf einer Page eingeloggt obwohl ich ihm sagte, ich will das nicht.. das ist doch nicht normal, oder?? Also ich verstehe das alles nicht, er hat zu mir noch nie gesagt "du bist intelligent /schlau" oder "das schätze ich an dir"... ich habe immer das gefühl neben ihm ein nichts zu sein! Wie kann ich dieses Gefühl abstellen, hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht????

Danke :frown:
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
helfen kannst glaub ich nur du selber... du lässt dir von ihm alles gefallen, er zerstört auch noch deine selbstachtung und du bleibst trotzdem mit ihm zusammen.. zeigt ihm nur das ers problemlos mit dir machen kann.

ich mein das er deine freunde nich mag kann ich verstehn, ich bin auch einzelgänger und würd durchdrehn wenn mein freund ständig bei irgendwem anders rumhängen würde.

also, hau du ihm mal verbal eine rein.. schau obs besser wird.. aber lass dir um himmels willen nich weiter alles gefallen.

(der typ is hiphopper? dein freund mag hiphop eigentlich nich? "du stehst ja noch nimmer zu deinen eigenen einstellungen..." oder sowas)
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Ken Guru hat's nicht schlecht formuliert...

... wenn du dir deinen eigenen Text nochmals durchliest, was würdest du wohl raten?
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Ken Guru schrieb:
Möchtest Du die Wahrheit oder Trost?

LG

Die Wahrheit...

Er ist kein schlechter Mensch, er zeigt mir auch seine Liebesbeweise in Form von Geschenken oder auch Worten! bei ihm ist es total umgekehrt, er hatte am Anfang wenig Selbstbewusstsein, das hat mich schon etwas gestört aber nach und nach bekommt er immer mehr, wahrscheinlich habe ich ihm zu stark gezeigt, wie sehr ich ihn mag?? Ich weiß es nicht.. er war auch sehr sehr eifersüchtig und mittlerweile ist er es gar nicht mehr und ich bin es (ich war es nie), ich verstehe das alles irgendwie nicht. ich will neben ihm nicht als "kleine, dumme" Freundin dastehen und so komme ich mir manchmal vor. Wenn ich mich über etwas ärgere, dann kommt von ihm oft "regste dich jetzt schon wieder auf?" ... naja :rolleyes2
 
K

Benutzer

Gast
Weißt Du, Petra, das Problem bei den meisten Männern ist, dass sie sich über
ihre Freundin stellen müssen. Sie machen das nicht mal mit (böser) Absicht,
das kommt vielleicht (so eine Theorie von mir) aus der Frühzeit, als wir Euch
noch beschützt haben und ihr noch zu uns aufgesehen habt.

Kein Scheiss, ich halte das durchaus für möglich. Dein Freund wird wissen,
dass Du ihm mindestens ebenbürtig bist. Er wird daher versuchen, Dich auf
den Feldern zu "schlagen" (aka übertrumpfen), auf denen er sicher ist und
bei anderen Dingen einfach die Diskussion vermeiden ("Regst Du Dich schon
wieder auf...)

Unabhängig davon, kommt bei ihm aber raus, das wir das schwache
Geschlecht sind - abhängig von Euch. Süchtig nach Euch, Eurer Aufmerksam-
keit und Euren Liebkosungen. Daher will er von Dir hören, wie schwer er es
hat und wie gut er da durch gekommen ist.

Das ist wie ein Spiel. Was aber nicht passieren darf ist, dass Du an Dir zu
zweifeln beginnst. Du stehst über ihm, Du bist besser als er, Du kannst ihn
jederzeit schlagen. Aber zeig ihm das nicht. Lächel in Dich hinein und denk
Dir Deinen Teil.

Echt. Männer sind so!

Liebe Grüsse
Dein Beuteltier

P.S: Du bist nicht nichts, Du bist toll. Er kann es Dir nur nicht zeigen, aber
Du kannst es spüren: An seiner Angst, seine Unterlegenheit zu zeigen!

P.P.S: WENN es aber an die Substanz geht: Denk an Dich. Und nur an Dich!
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Danke Ken Guru, das hat mir sehr geholfen! Er wartet wohl auf so Worte "das haste gut gemacht" oder solche Komplimente aber ich reagiere genau andersherum, ich sage ihm, dass er sich jetzt mal im Rahmen halten soll und ich so etwas nicht mag. Mittlerweile will ich auch gar nichts mehr über sein Studium wissen und hab auch schon gesagt "Interessiert mich nit" weil ich mir anders einfach unterlegen vorkomme.

Wie sieht es aus, wenn ich es einfach genauso mache? Ihn versuche zu übertrumpfen? Würde es zu einer schlechten Gegenreaktion kommen? Ich würde behaupten, am Anfang unserer Beziehung hatte ich ihm das öfter gezeigt, dass er eher an mir hängt als umgekehrt... aber gerade deswegen müsste er doch wissen, wie sich das anfühlt wenn man sich schlechter und unterlegen fühlt. Ich hasse es, unterlegen zu sein oder auch manchmal, dinge zugeben zu müssen aber so geht es mir nun einmal oft....
 
S

Benutzer

Gast
Hallo Petra,
also was ich jetzt gelernt habe nach vielen Beziehungen.Es ist das allerwichtigste das du wertgeschätzt und akzeptiert wirst wie du bist. Und nicht von jemandem wie dein freund total runtergeputzt wirst auf eine Art und Weise die einfach nicht mehr normal ist.
Ich kenne das und ich bin froh jetzt jemanden gefunden zu haben der mich auf Händen trägt und sich so liebevoll um mich kümmert wie man es sich echt nur wünschen kann und wie man es als Frau verdient hat. So wie auch DU!
Lass dir sowas nicht länger gefallen und zieh einen Schluss strich.Ich weiss wie schwer das ist,aber du wirst es nicht bereuen,glaub mir!

Liebe Grüße
Sweety_Nicki
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
was mir gerade auch noch eingefallen ist: oft kommt von ihm dann der satz "och, du findest alles dumm was ich mache :frown:" wenn ich ihm nicht sage, das ich etwas klasse finde (und das mache ich so gut wie nie)
 
K

Benutzer

Gast
Sweety_nicki schrieb:
Ich kenne das und ich bin froh jetzt jemanden gefunden zu haben der mich auf Händen trägt und sich so liebevoll um mich kümmert wie man es sich echt nur wünschen kann und wie man es als Frau verdient hat.

Hey ho,

nur damit ich das richtig verstehe: wir haben zu rackern und ihr habt Euch
verwöhnen zu lassen? Neee, Schwester: Beziehungen beruhen auf Gegen-
seitigkeit: WIR tragen EUCH auf den Händen, wenn IHR dafür UNS den Bauch
krault. Anders is nicht!

:zwinker:

Petra85 schrieb:
was mir gerade auch noch eingefallen ist: oft kommt von ihm dann der satz "och, du findest alles dumm was ich mache :frown:" wenn ich ihm nicht sage, das ich etwas klasse finde (und das mache ich so gut wie nie)


Minderwertigkeitskomplex: Suche nach Bestätigung durch Formulierung einer
rhetorischen Frage. Wie könntest Du ihm was anderes sagen? ;-)

Petra85 schrieb:
Wie sieht es aus, wenn ich es einfach genauso mache? Ihn versuche zu übertrumpfen? Würde es zu einer schlechten Gegenreaktion kommen? Ich würde behaupten, am Anfang unserer Beziehung hatte ich ihm das öfter gezeigt, dass er eher an mir hängt als umgekehrt... aber gerade deswegen müsste er doch wissen, wie sich das anfühlt wenn man sich schlechter und unterlegen fühlt. Ich hasse es, unterlegen zu sein oder auch manchmal, dinge zugeben zu müssen aber so geht es mir nun einmal oft....

Wenn Du den Spieß umdrehst, dreht ihr Euch sauber in eine Spirale hinein,
an deren Ende eine Explosion stehen wird. Du kannst nur wählen, ob Du Dich
auf sein Spiel einläßt (aber das nur, wenn von ihm auch Gegenliebe kommt!),
oder ob Du es nicht erträgst, seine Minderwertigkeitsgefühle kompensieren zu
sollen.

Denn er ist es, der sich Minderwertig fühlt. Er rafft es nur nicht. :smile:

LG
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Minderwertigkeitskomplex: Suche nach Bestätigung durch Formulierung einer
rhetorischen Frage. Wie könntest Du ihm was anderes sagen?

Also du meinst, wenn er mir etwas erzählt dann will er sich gut dastehen lassen und mir gefallen (weil er sich ja minderwertig fühlt) und am liebsten ein Kompliment hören. Allerdings kommt das bei mir genau als Gegenteil an "sich beweisen wollen, wie toll man ist" und genau das mag ich nicht, da kann ich dann auch keine Komplimente verteilen! Das ist eine Gegenreaktion von mir, du meinst er wird nicht wissen, das es bei mir eher als negativ rüberkommt?

oder wie sieht es aus wenn ich das thema einfach mal anspreche und ihn frage, ob er sich mir gegenüber denn immer beweisen muss??
 
K

Benutzer

Gast
Petra85 schrieb:
Minderwertigkeitskomplex: Suche nach Bestätigung durch Formulierung einer
rhetorischen Frage. Wie könntest Du ihm was anderes sagen?

Also du meinst, wenn er mir etwas erzählt dann will er sich gut dastehen lassen und mir gefallen (weil er sich ja minderwertig fühlt) und am liebsten ein Kompliment hören. Allerdings kommt das bei mir genau als Gegenteil an "sich beweisen wollen, wie toll man ist" und genau das mag ich nicht, da kann ich dann auch keine Komplimente verteilen! Das ist eine Gegenreaktion von mir, du meinst er wird nicht wissen, das es bei mir eher als negativ rüberkommt?

oder wie sieht es aus wenn ich das thema einfach mal anspreche und ihn frage, ob er sich mir gegenüber denn immer beweisen muss??

Ich meine genau das: Er will gut sein, er will dir gefallen, er will dich WERT
sein und hat panische Angst, Dir nicht gut genug zu sein.

Er begreift nicht, dass von Dir negativ aufgenommen wird und wenn Du ihn
ansprichst ob er sich Dir beweisen will, wird er sich dessen nicht bewußt
sein und sagen, dass das nicht so ist.

Wenn Du was ändern willst, dann geht das nur unterschwellig. Und langwierig.

Oder mit dem Holzhammer ;-)
 

Benutzer33720 

Verbringt hier viel Zeit
Also sprich: ändern wird man daran nichts können? :rolleyes2
Na, ich glaube schon das es so zutrifft, wie du es sagst. Er hat mir auch schon in 2 Briefen geschrieben, dass er froh ist eine wie mich gefunden zu haben und ich alles übertreffe und er nicht wisse, wieso ich mir genau ihn herausgesucht habe. Wenn er falsch handelt sagt er oft "du hast nen besseren verdient".. aber ich will das gar nicht, ich will nur ihn aber das WEIß er doch auch, das braucht er mir nicht durch irgendwelches zeug zu beweißen, weil ich genau DAS nicht mag, solches gerede... dadurch fühle ich mich dann "dumm".

Ich bin mir auch sicher, dass er es abstreiten würde wenn ich sage, er braucht sich nicht zu beweisen aber ich will das ändern, ich will nicht immer als dumme Gans dastehen, die weniger intelligent ist als er.
 

Benutzer24178  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja er will eben das du stolz auf ihn bist...willst du nicht auch ab un zu mal gelobt werden
wenn er dir von ach so klugen komolitoninnen erzählt dann will er dich eifersüchtig machen ...

gruß schaky
 
K

Benutzer

Gast
Petra85 schrieb:
Also sprich: ändern wird man daran nichts können? :rolleyes2
Sagen wir, es ist schwierig und erfordert Zeit, Kraft und viiiiiel Fingerspitzen-
gefühl. Der Aufwand kann beträchtlich sein und mit einer gewissen Bildung
würde ich Dich fragen, ob Du den Nutzen so hoch schätzt, dass er den Auf-
wand wert ist.

Petra85 schrieb:
Na, ich glaube schon das es so zutrifft, wie du es sagst. Er hat mir auch schon in 2 Briefen geschrieben, dass er froh ist eine wie mich gefunden zu haben und ich alles übertreffe und er nicht wisse, wieso ich mir genau ihn herausgesucht habe.
Jepp. Unterstreicht ja meine Vermutung extremst.

Petra85 schrieb:
Wenn er falsch handelt sagt er oft "du hast nen besseren verdient"..
Und was will er dann hören? Geeeenau. Siehstes?

Petra85 schrieb:
aber ich will das gar nicht, ich will nur ihn aber das WEIß er doch auch, das braucht er mir nicht durch irgendwelches zeug zu beweißen, weil ich genau DAS nicht mag, solches gerede... dadurch fühle ich mich dann "dumm".
Er weiss es und will in dem Moment auch genau das in Dir wecken: Du
bekommst Panik und gibst nach und zeigst ihm, dass er das Zentrum Deines
kleinen Universums ist. Er ist glücklich und Du fühlst Dich - sorry - beschissen
und ausgelaugt. Aber Du liebst ihn und daher spielst Du mit. Gibst ihm das
Gefühl, Dich zu kontrollieren und durch geschickten Einsatz von Worten und
"Drohungen" Dich "gefügig" zu halten. Blöd nur, dass Dir das klar ist. Und
genau daran leidest Du: Wärest Du eine dumme Pute, wäre alles viel
einfacher.

Petra85 schrieb:
Ich bin mir auch sicher, dass er es abstreiten würde wenn ich sage, er braucht sich nicht zu beweisen aber ich will das ändern, ich will nicht immer als dumme Gans dastehen, die weniger intelligent ist als er.
Das bedeute Krieg. Und Krieg trifft immer die am ehesten, die es nicht ver-
dienen: die Unbeteiligten, also Eure Freunde. Und am Ende verlieren beide
Kriegsparteien, denn egal wer letztlich der Klügere ist: bei Euch ist es aus.

Also kann ich Dir nur raten: agiere mit bedacht. Oder: such Dir jemanden, bei
dem Du dich gelegentlich über ihn auskotzen kannst, mach gute Miene zum
blöden Spiel, tätschel seinen Kopf und sage "hey, das hast Du toll gemacht.
mein Held".

Ich schick Dir mal eine PN mit einer nicht ernstgemeinten Vorlage :smile:

LG
 
2 Monat(e) später
B

Benutzer

Gast
kenn ich!!!!!

hey!
das was du hier schilderst kenne ich.
meine letzte beziehung hab ich mit einem klon deines freundes geführt :kotz:
hab nach 2 jahren den absprung geschafft und bin jetzt in einer glücklichen beziehung.
lass dir das doch nicht gefallen!wenn man jemanden liebt, merkt man so kleine macken wie 5 kg zu viel oder auch 15, gar nicht bzw sagt man das nicht!!!!!!!!!!!
:cry: sei mir nicht böse, aber ich glaub kaum, das du mitihm glücklich wirst
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren