selbsttest: depressiv?

Benutzer11419  (36)

Verbringt hier viel Zeit
48 Summe der Punktzahl für die angekreuzten Aussagen:

mir auch egal :tongue:
 
L

Benutzer

Gast
Hm...37!

Könnte aber im moment wirklich stimmen!
a010.gif
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
12 Punkte
ich würd sagen ich bin grad ma voll auf der Höhe, hat ganz andre Zeiten gegeben :smile:
 

Benutzer46665  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Zwölfe... mann, bin ich gut drauf....
n010.gif


Oh, und der Goldberg-Test:
Sie haben 7 Punkte erzielt
0 - 9 Depression unwahrscheinlich
Ihre Beantwortung des Goldberg-Tests deutet nicht darauf hin, dass Sie unter Depressionen leiden.
Sie scheinen die Höhen und Tiefen, die zu einem guten und erfüllten Leben gehören, gut zu bewältigen.

JOaaaaaaaah, Naja! Klingt doch nicht soo übel
c025.gif
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt

bei diesem test:
Sie haben 27 Punkte erzielt. Leichte bis mittlere Depression
Die Beschwerden, die Sie haben, kommen recht häufig bei einer Depression vor. Diese Beschwerden bereiten Ihnen offensichtlich große Probleme. Daher empfiehlt es sich, ärztliche Hilfe (beispielsweise von Ihrem Hausarzt) in Anspruch zu nehmen.

Unabhängig davon, ob Sie eine Depression haben oder nicht, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen. Erzählen Sie Ihrer Familie oder Ihrem engsten Freundeskreis, wie Ihnen zu Mute ist, damit jene Sie bis zum Zeitpunkt Ihrer Genesung unterstützen und vor Selbstmord bewahren können.

Sie dürfen das Testergebnis nicht als eindeutige Beurteilung Ihrer psychischen Gesundheit auffassen. Auch gibt das Ergebnis keinen eindeutigen Hinweis darauf, ob eine Behandlung angezeigt ist oder nicht. Gehen Sie immer zum Arzt, wenn Sie sich deprimiert fühlen oder das Gefühl haben, den Leistungsanforderungen des Alltags nicht gewachsen zu sein, und daher besorgt und von Ängsten geplagt sind.
 

Benutzer35728 

Verbringt hier viel Zeit
52 (gerade 16jährige Beziehung beendet)
bei Goldberg: 63
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Sie haben 63 Punkte erzielt

54+ Schwere Depression

Sie geben an, dass Sie Selbstmordabsichten haben. Dies ist ein ernsthaftes Zeichen dafür, dass Sie Hilfe brauchen! Selbstmord auf Grund einer Depression ist besonders sinnlos. Depression ist eine Krankheit, die man heilen kann.

Ihre Beschwerden deuten auf eine schwere Depression hin. Ihr Zustand scheint Ihnen ernsthafte Probleme zu bereiten, und Sie haben Schwierigkeiten, den Alltag zu bewältigen. Sie sollten sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Unabhängig davon, ob Sie eine Depression haben oder nicht, sollten Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen. Erzählen Sie Ihrer Familie oder Ihrem engsten Freundeskreis, wie Ihnen zu Mute ist, damit jene Sie bis zum Zeitpunkt Ihrer Genesung unterstützen und vor Selbstmord bewahren können.

Sie dürfen das Testergebnis nicht als eindeutige Beurteilung Ihrer psychischen Gesundheit auffassen. Auch gibt das Ergebnis keinen eindeutigen Hinweis darauf, ob eine Behandlung angezeigt ist oder nicht. Gehen Sie immer zum Arzt, wenn Sie sich deprimiert fühlen oder das Gefühl haben, den Leistungsanforderungen des Alltags nicht gewachsen zu sein, und daher besorgt und von Ängsten geplagt sind.

Und wieder einmal ein Ergebnis welches mich nicht verwundert :smile:
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
"Ich bezweifle, dass der grösste Teil mit hohen Punktzahlen diesen Test in Bezug auf mehrere Monate, Wochen oder Jahre bezogen hat. Jeder Zweite füllt das doch danach aus, wie er sich zur Zeit grade fühlt und ich finde es sehr falsch, von "ach ich fühl mich grad ein bisschen leer seit ein paar Tagen" auf Depressionen zu schliessen."

Ein Selbsttest der auf sprachlicher Basis funktioniert, kann natürlich nur sinnvolle Ergebnisse abliefern, wenn derjenige der ihn durchführt das erforderliche sprachliche Verständnis auch aufbringen kann.

"aber mir gehts um die Art und Weise, wie er ziemlich sicher ausgefüllt wird - Ausnahmen vorbehalten."

Das bei dieser Quelle der Einleitungssatz weggelassen wurde, ist sicher eine unglückliche Lösung. Ich glaube aber nicht ernsthaft daran, das ein Satz wie "Während der vergangenen Wochen..." ernsthafte Verständnisprobleme für die Mehrzahl der Leute aufwerfen kann.

"Jeder Zweite hier hat eine relativ hohe Punktzahl und ich halte es doch für äusserst unwahrscheinlich, dass all diese nen depressiven Hang haben sollen."

Aufgrund von der bloßen Häufigkeit von hohen Punktzahlen gehst Du jetzt einfach mal davon aus, dass die Ergebnisse falsch sein müssen? Und das ist dann ein sehr viel differenzierteres Vorgehen als ein Test mit 20 Items?

"Und ich bleibe dabei, dass man nicht anhand von ein paar Fragen eine derartige Krankheit feststellen kann."

Und ich bleibe dabei, dass das nie jemand behauptet hat. Eine Selbstbeurteilungsskala ist keine ausgefeilte Differentialdiagnostik. Deswegen auch der Hinweis: "Das Testergebnis ist nur eine grobe Einschätzung, es stellt auf gar keinen Fall eine Diagnose dar!"

"Mir reichen auch "ein paar Wochen" nicht, um eine ERNSTHAFTE Erkrankung festzustellen."

Das sehen DSM und ICD anders.

"Für den "kritischen" Bereich muss man gerade mal 18 Punkte erreichen, sorry, aber die hat man schon, wenn man ein paar der oben aufgeführten Dinge mit "meistens" ankreuzt. "

Die Sensitivität einer solchen Selbstbeurteilungsskala ist bewusst hoch angesetzt. "Gemütskranke Menschen erreichen im Durchschnitt um die 30 Punkte."

Auch wenn offenbar für die meisten hier die Sinnlosigkeit der Skala von Anfang an fest steht, finde ich es doch bedenklich das selbst extrem hohe Werte von über 40 nicht ernst genommen werden. Das könnte doch durchaus ein Anlass sein, für eine Diagnose einen Fachmann aufzusuchen, falls keine anderen Erklärungen für einen so hohen Wert verantwortlich sind.

Gruß

m
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
Auch wenn offenbar für die meisten hier die Sinnlosigkeit der Skala von Anfang an fest steht, finde ich es doch bedenklich das selbst extrem hohe Werte von über 40 nicht ernst genommen werden. Das könnte doch durchaus ein Anlass sein, für eine Diagnose einen Fachmann aufzusuchen, falls keine anderen Erklärungen für einen so hohen Wert verantwortlich sind.
Ich brauche keine (aktuelle) Diagnose um zu wissen dass die hohen Werte bei mir durchaus in die richtige Richtung gehen.
War vor ca. 2 Jahren beim Fachmann und habe es damals schwarz auf weiß gekriegt dass eine Therapie dringend anzuraten wäre.
 

Benutzer44735  (40)

Verbringt hier viel Zeit
in dem ersten vorgeschlagenen test hatte ich 3 punkte, im zweiten vier :-D
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren