Selbstbefriedigung nach Beschneidung

Benutzer123106  (28)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen

Ich wurde vor 10 Tagen beschnitten. Gestern konnte ich das erste Mal wieder Hand anlegen.
Also vor der Beschneidung war es bei mir so: Wenn ich eine Woche lang enthaltsam war, mir einen Porno angesehen habe und dabei ziemlich schnell vorgegangen bin, bin ich nach ca. drei Minuten gekommen.

So, gestern geschah folgendes: Ich hatte immer wieder das Gefühl, dass ich gleich komme aber es geschah nichts. Das Gefühl liess etwas nach und ich konnte weiter machen. Nach 20 Minuten hatte ich die Schnauze voll (Mein Arm hat sich wie nach einem Besuch im Fitness-Center angefühlt) und habe mein Massagegerät genommen und auf Maximum gestellt. Wenn ich das früher auf meine Eichel gelegt habe, bin ich total durchgedreht und bin nach einer Minute gekommen. Ich habe dann wirklich merh als 10 Minuten gebraucht bis ich am Schluss angekommen bin. Auch währenddem hatte ich immer das Gefühl, dass ich gleich platzen würde, aber es kam nicht zum Höhepunkt.

Ich muss zwar sagen, dass ich noch nie so etwas intensives erlebt habe, aber irgendwie artet das Ganze in ein Fitness-Workout aus... Ausserdem habe ich das Gefühl, dass wenn ich Sex haben sollte (bin noch Jungfrau) ich noch viel länger brauchen würde, weil da keine so intensive Penetration wie mit meinem Massagegerät möglich ist. Mit meiner Hand kann ich nicht genug auslösen. Ausserdem habe ich Angst, dass wenn die Eichel mit der Zeit noch mehr abstumpft, dass ich nie mehr einen Orgasmus haben kann.

Habt ihr mir ein paar Ratschläge? Mache ich etwas falsch? Was sollte ich ausprobieren?
 

Benutzer123108 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo palawa,
mich würde interessieren, wie du es dir machst; früher mit Vorhaut ging das ja anders als jetzt ohne Vorhaut. Streichst du dir über die Eichel? Wichst du nur deinen Schaft ohne Eichelbeteiligung? Nimmst du Hilfsmittel (außer Massagegerät) wie Öl oder Vaseline?
Es könnte durchaus sein, dass du da (zu Anfang) noch "Schmiermittel" benötigst, um deine Eichel zu erregen. Sag mal, was du vor Einsatz deines Massagegerätes genau gemacht hast.
 

Benutzer123106  (28)

Ist noch neu hier
Ich wichse meinen Schaft und stimuliere dabei mit der anderen Hand die Eichel. Als Schmiermittel habe ich einfach Spucke genommen. Vielleicht probier ich dann mal mit ner Bodylotion oder so.
 

Benutzer123108 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde da babyöl empfehlen.
Wie stimulierst du dir denn die Eichel? Flache Hand, Finger, Fingerring...? Da gibt es ja auch viele Variationen.
 

Benutzer123106  (28)

Ist noch neu hier
Mit Daumen und Zeigefinger oder mit Handfläche
 

Benutzer123108 

Verbringt hier viel Zeit
versuch mal folgendes: hol dir babyöl oder gleitgel und mach eine hohle faust, die du gut einschmierst. mit der anderen hand hältst du die peniswurzel deines erregierten penis fest. stülpe die hohle faust über die eichel (und tw. schaft) und stimuliere so die eichel. mir hat's gefallen. ^^
 

Benutzer122580  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
mal ne frage warum haste dich beschneiden lassen ?
 

Benutzer123106  (28)

Ist noch neu hier
Ich bin 19 und unsere Familie ist muslimisch. Normalerweise werden wir schon viiiiel früher beschnitten aber mein Vater wollte, dass ich das selber entscheide.
Erstens hat mein Penis obwohl ich ihn 2x am Tag wasche einen unangenehmen Geruch unter der Vorhaut gehabt. Zweitens finde ich es hygienischer. Was nicht heisst, dass Unbeschnittene unhygienisch sind. Aber obwohl ich mich regelmässig wasche, hatte ich immer so weisses Zeug unter der Vorhaut. Ausserdem wenn was nach dem Pinkeln nachtropft sollte, bleibt alles den ganzen Tag unter der Haut. Zu guter Letzt finde ich es optisch ansprechender.
Wenn ich das mit der Selbstbefriedigung hinkriege bin ich vollauf zufrieden.
 

Benutzer122580  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
wie viel haste für die beschneidung bezahlt hab auch schon dran gedacht mich beschneiden zu lassen bin jetzt kein mulime aber trd ^^ ich bin ja nicht beschnitten wen ich mich selbstbefriedige dauert es bei mir so 10-20min bis ich komme
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Also ich bin auch beschnitten und ich habe mehrmals meine "Technik" variiert, ehe ich jetzt zufrieden bin.
Die Eichel musste ich lernen anders zu reizen, das hat eine Weile gedauert, bis ich den "Dreh" raus hatte.

Achja: Ich empfehle mit Nachdruck Gleitgelt, und zwar Sex-Gleitgel, welches auch DAFÜR gemacht ist, kein Babyöl oder ähnliches.
 

Benutzer123106  (28)

Ist noch neu hier
wie viel haste für die beschneidung bezahlt hab auch schon dran gedacht mich beschneiden zu lassen bin jetzt kein mulime aber trd ^^ ich bin ja nicht beschnitten wen ich mich selbstbefriedige dauert es bei mir so 10-20min bis ich komme
Mein Arzt war so cool und hat bei mir einfach angegeben, dass ich eine Phimose habe. Also hats dann die Krankenkasse gezahlt. Habe aber mal was von 150 Euro gehört.

Also ich bin auch beschnitten und ich habe mehrmals meine "Technik" variiert, ehe ich jetzt zufrieden bin.
Die Eichel musste ich lernen anders zu reizen, das hat eine Weile gedauert, bis ich den "Dreh" raus hatte.

Achja: Ich empfehle mit Nachdruck Gleitgelt, und zwar Sex-Gleitgel, welches auch DAFÜR gemacht ist, kein Babyöl oder ähnliches.
Das hat mir ein Freund von mir auch gesagt. Es braucht ne Zeit bis man den Dreh raus hat. Habe jetzt auch schon Fortschritte gemacht und bin ohne Massagegerät zum Orgasmus gekommen.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin zwar nicht beschnitten, aber: Du bist erst vor 10 Tagen beschnitten worden. Ich vermute mal, dass das eine Weile dauern wird, bis du die "neue Technik" drauf hast. Andere trauen sich nach 10 Tagen absolut noch nicht ihre Eichel anzufassen, wie ich gelesen habe. Und du rubbelst schon mit einem Massagegerät dran herum....:zwinker:
 

Benutzer122580  (25)

Sorgt für Gesprächsstoff
nach 2wochen kanzte dich erst wieder selbtbefridigen !!
 

Benutzer121255 

Verbringt hier viel Zeit
Sehr empfehlenswert ist Gleitgel auf Silikonbasis. Es wird nicht warm und trocknet nicht ein, sodass die ganze Zeit ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist.
 

Benutzer123048  (41)

Sehr bekannt hier
Sehr empfehlenswert ist Gleitgel auf Silikonbasis. Es wird nicht warm und trocknet nicht ein, sodass die ganze Zeit ausreichend Feuchtigkeit vorhanden ist.
Richtig, wollte ich auch noch schreiben.
Es löst sich nach einer Weile auch von selbst auf bzw. man kann es auch abwaschen.
Das auf Wasserbasis bröckelt irgendwie und hat dann eher einen "Brems" als einen "Gleit-"Effekt, finde ich.
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
SB 10 Tage nach der OP? Beneidenswert... bei mir hat der Heilungsprozess 8 Wochen gedauert =O
 
3 Monat(e) später

Benutzer125232 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nach 10 Tagen da hast du wirklich Glück Palawa. Bei mir hat es erheblich länger gedauert bis es wieder ging. Wurde aber auch recht gründlich gemacht damals :-( naja hab mich dran gewöhnt. Öl oder gleitmittel ist gut. selten geht es auch ohne. Ich nehme auch gerne mal ein condom so als Ersatzvorhaut. Fühlt sich auch sehr geil an. Bin aber im nachhinein froh die haut nicht mehr zu haben
 
10 Monat(e) später
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren