Seitenstechen

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

aufgrund diverser Knieprobleme musste ich jetzt einige Monate mit dem joggen pausieren und fange jetzt seit einigen Wochen wieder damit an. Doch irgendwie bekomme ich jedesmal Seitenstechen. Das hatte ich noch nie!!! Das tut so übelst weh, dass ich komplett aufhören muss, da ist nicht mal mehr weiterlaufen möglich, dann hinsetzen, warten bis es vorbei ist und erst dann kanns weitergehn. Und wenns einmal war, dann kommts an dem Tag immer wieder, also joggen ist da kaum noch möglich...
Woran kann das liegen? Ich hatte das wirklich noch nie, erst nach der Zwangspause und seitdem ist es wirklich wirklich schlimm... :geknickt:

LG NikeGirl
 

Benutzer63135  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Atmest du zu flach oder nicht aus dem Bauch heraus? Atmest du genügend aus und ein?

Vielleicht muss sich dein Körper nur wieder dran gewöhnen.

Oder hast du dir neulich die Rippen geprellt/ angehaun/ gebrochen/ angeknackst? Dann könnte das auch daher kommen.
 

Benutzer34625  (50)

Meistens hier zu finden
Ich weiss nicht, ob das ins Kapitel "Halbwahrheiten" oder "Ammenmärchen" gehört (da selber seit Jahrzehnten nicht mehr davon betroffen :grin: ), aber ich hab mir mal vor langer Zeit sagen lassen, dass Seitenstechen vor allem bei leerer Blase auftritt. Vielleicht hilft's ja, vor dem joggen nicht auf's Klo zu gehen. :ratlos:
 

Benutzer83016 

Verbringt hier viel Zeit
joggst du denn am absoluten Maximum und solange bis du nichtmehr kannst? Oder durchgehend, gleichmäßig (wohlgemerkt mäßig) bei mittlerem Tempo?
 

Benutzer51071  (30)

Verbringt hier viel Zeit
alsooo, ganz wichtig ist mal eine ruhige atmung (d.h. kein sprechen und liedersingen beim joggen) und genügend wasser/magnesium zu dir nehmen (isotonische getränke wären gut).
solltest du doch seitenstechen bekommen stell dich einfach gerade hin, halte deine arme in die höhe und lehn dich so weit es geht zurück und atme ein. dann lässt du deine arme fallen, beugst dich nach vorne und atmest aus. das ganze kannst du 5- 10 mal wiederholen, dann müsste das seitenstechen eig. schon vorbei sein.

LG. Tobias.
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
joggst du denn am absoluten Maximum und solange bis du nichtmehr kannst? Oder durchgehend, gleichmäßig (wohlgemerkt mäßig) bei mittlerem Tempo?

Na ja, da ich doch sehr außer Training bin gerate ich leider ziemlich schnell an meine Grenzen. Ich versuche gleichmäßig zu joggen, bin dann aber auch recht schnell kaputt und versuche dann aber trotzdem noch ein bisschen weiter zu gehen... Aber es ist jetzt nicht so, dass ich den mega Sprint hinlege...

Atmest du zu flach oder nicht aus dem Bauch heraus? Atmest du genügend aus und ein?

Kann ich schlecht beurteilen. Hab zumindest nicht das Gefühl das ich totalen Luftmangel hab.
Oder hast du dir neulich die Rippen geprellt/ angehaun/ gebrochen/ angeknackst? Dann könnte das auch daher kommen.

Nicht das ich wüsste... :ratlos:

solltest du doch seitenstechen bekommen stell dich einfach gerade hin, halte deine arme in die höhe und lehn dich so weit es geht zurück und atme ein. dann lässt du deine arme fallen, beugst dich nach vorne und atmest aus. das ganze kannst du 5- 10 mal wiederholen, dann müsste das seitenstechen eig. schon vorbei sein.

Danke, dass werde ich mir auf jeden Fall merken und anwenden, wenns wieder passiert :smile:

Ich finds nur so seltsam, dass es so plötzlich ist. Früher hatte ich das nie, trotz mitsingen etc.
Kann es event. auch an meinem Heuschnupfen liegen? Also ich nehme schon Tabletten die die offensichtlichsten Symptome verhindern... Aber kann davon event. das Seitenstechen kommen? Ich jogg ja immer draußen.

Grüßle
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren