Seitensprung ein Kavalliersdelikt oder ein Trennungsgrund?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer51242 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Leute ich wollte mal Eure Meinungen zum oben stehenden thema hören:smile:
 
A

Benutzer

Gast
aber hallo wäre es ein trennungsgrund...wenn nicht sogar DER trennungsgrund schlechthin
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Es kommt drauf an, ob er es mir selbst sagt oder ich das von fremden Leuten erzählt bekomme oder womöglich noch selbst rausfinde!

Mal abgesehen davon käme es auch noch auf die Umstände an, aber ich glaube schon, dass es eher ein Trennungsgrund wäre, als einfach alles so weiterlaufen zu lassen..
 

Benutzer55113  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Vertrauen ist ein sehr zerbrechliches kleines ding, ist es erst mal zerbrochen, ist es für mich nicht mehr herzustellen. Ich könnte ihm nicht mehr vertrauen, mich nicht mehr fallen lassen.
Ja, ein Seitensprung wäre für mich ein Grund mich zu trennen. Es gibt meines Erachtens nach keine Entschuldigung für einen Seitensprung, höchstens mildernde Umstände.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
nein wäre kein Trennungsgrund, aber am liebsten wärs mir ich weiß nichts von...
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Kommt drauf an. Kann ich nicht beurteilen.. wäre wohl von der Situation, der Beziehung etc. abhängig.
 
G

Benutzer

Gast
Kommt drauf an. Kann ich nicht beurteilen.. wäre wohl von der Situation, der Beziehung etc. abhängig.

Denke ich auch.


Allerdings bezweifle ich, dass die Beziehung nach einem Seitensprung wieder genauso wird wie vorher, egal wie sehr sich die beiden Personen auch bemühen.
Das Vertrauen ist auf jeden Fall angeknackst, wenn nicht sogar gebrochen, man wird immer misstrauisch und viel eifersüchtiger als sowieso schon sein.

Wäre sicher sehr schwierig, wenn nicht sogar unmöglich.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich seh das mittlerweile etwas differenzierter, als auch schon.

In der Theorie oder rein rational-objektiv betrachtet wäre das für mich ein Trennungsgrund.

Praktisch, nunja, da weiss ich nicht, wie ich reagieren würde. Käme wohl auf tausend Faktoren an.

Ein Kavaliersdelikt bzw. etwas, worüber ich "einfach mal so" hinwegsehe, ist es aber ganz bestimmt nicht! Probleme gäbe es auf jeden Fall und zwar gewaltige und ich würde die Beziehung und deren Qualität von Grund auf überdenken. Aber ob ich mich sofort definitiv trennen würde, kann ich tatsächlich nicht sagen.
 

Benutzer36255 

Benutzer gesperrt
Ich seh das mittlerweile etwas differenzierter, als auch schon.

In der Theorie oder rein rational-objektiv betrachtet wäre das für mich ein Trennungsgrund.

Praktisch, nunja, da weiss ich nicht, wie ich reagieren würde. Käme wohl auf tausend Faktoren an.

Ein Kavaliersdelikt bzw. etwas, worüber ich "einfach mal so" hinwegsehe, ist es aber ganz bestimmt nicht! Probleme gäbe es auf jeden Fall und zwar gewaltige und ich würde die Beziehung und deren Qualität von Grund auf überdenken. Aber ob ich mich sofort definitiv trennen würde, kann ich tatsächlich nicht sagen.

So seh ich das auch.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
is der einzige grund warum ich mich ohne weitere aussprache auf der stelle trennen würde!
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Bin mir nicht sicher kommt auf die Situation an. Könnte zur Trennung führen könnte aber vielelicht auch nach langer Zeit vergeben werden.
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
"Solange er es mir beichtet" kann ja alles heißen. Er kann direkt danach völlig zerheult zu mir kommen oder zwei Wochen später sagen "Du, übrigens, vor zwei Wochen hab ich diese scharfe Mieze flachgelegt."

Ich hab mal den Kontext genommen ;-), würde aber sehr wahrscheinlich auf verzeihen rauslaufen.- Da müsste er es schon sehr schlecht anstellen. Es geradezu darauf anlegen, dass ich mich von ihm trenn ;-)
 
D

Benutzer

Gast
Ich denke schon das es ein Trennungsgrund wäre,....wenn man liebt passiert sowas nicht:herz: oder sollte nicht passieren,...aber für sowas gibt es sicher dann in der beziehung einen grund
 

Benutzer35896 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist für mich ein Trennungsgrund. Aber ich glaube ich würde es nicht über's Herz bringen Schluß zu machen, ich würde ihm verzeihen. Ich lieb ihn einfach zu sehr dafür... :cry:
 

Benutzer51534 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich muss ein Seitensprung nicht gleich ein Trennungsgrund sein. Nur muss die Beziehung offen/ehrlich genug sein um im Voraus schon darüber zu sprechen. Zum 100% Trennungsgrund wird für mich ein Seitensprung meiner Freundin wenn sie Gefühle entwickelt :flennen:
 

Benutzer15469  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Theoretisch absoluter Trennungsgrund, aber wenn man richtig verliebt ist...kommt es vor, dass man verzeiht.

Am besten: Man trennt sich, hat selbst wesentlich mehr Sex als der Partner mit wechselnden Bekanntschaften bis zu dem Zeitpunkt, wenn man wieder zusammenkommt.

Dann fühlt sich keiner wirklich als Verlierer...hat geklappt.
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Solange sie ehrlich zu mir wäre, hätte ich absolut kein Problem damit. Ich würde es auch nicht an ihr auslassen, denn vielleicht kann ja auch ich mit ein Grund dafür sein...
Orgasmusfälschung wäre schon viel eher ein Grund :smile2:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren