Sein Leben findet nur noch in Videospielen statt

Benutzer154056  (27)

Ist noch neu hier
Guten Abend :smile:

Viele kennen dieses Problem vielleicht, vorallem die Hardcore-Gamer-Partner.

Ich fang mal an zu erzählen.

Mein Freund und ich sind nun über 8 Monate zusammen. Ich wusste von Anfang an, dass er sehr gerne vor PC und Konsolen hockt. So sind wir auch damals ins Gespräch gekommen, da ich selber gerne zocke.

Am Anfang unserer Beziehung hat er sich noch mehr Zeit für mich genommen als für die Spiele. Oft haben wir auch zusammen gespielt.

Jedoch kommt es mir nun so vor als nutzt er es als Zufluchtsort, da ihm im echten Leben nichts gelingen will.
Seit einem Jahr ist er nun auf Jobsuche, da er die Fachoberschule abgebrochen hat. Oft biete ich ihm meine Unterstützung an, auch seine Freunde versuchen ihm zu helfen, doch es scheint so als wäre es ihm nicht wirklich mehr wichtig. Er bewirbt sich nicht mehr seit 3 Monaten, stattdessen hockt er von morgens bis Abends am PC um bei einem bestimmten Spiel auch immer das Top-Equipment zu besitzen und besser als alle anderen zu sein. Ich wünschte er hätte diesen Enthusiasmus auch für das echte Leben.

Er hat den ganzen Morgen und Nachmittag Zeit für sich, ich komme erst um 18 Uhr von der Arbeit und selbst da denkt er nicht wirklich daran mal kurz den PC auszuschalten.
Es ist schon etwas blöd, wenn wir kuscheln und er nebenbei an seiner Maus rumklickt -.-

Ich habe ihn auch schon des öfteren deswegen konfrontiert, er hat sich auch entschuldigt.. jedes mal.. und war dann vielleicht eine Stunde auf mich konzentriert und das wars dann auch..

Ich kann doch nicht jedes mal ausflippen um endlich meine Aufmerksamkeit zu bekommen. Und da demnächst für dieses Spiel auch noch ein neues Patch (also Erneuerungen) kommt, wird er noch mehr Zeit damit verbringen. Da komme ich noch kürzer und er kümmert sich noch weniger um das wichtigere.

Hat jemand einen Tipp, wie ich ihn irgendwie vom PC weglocken könnte? :/
 

Benutzer151729 

Sehr bekannt hier
mach ihm klar, dass das nicht sein leben ist...
und, dass er sich auch um seine freundin bemühen muss
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Von wo bezieht er denn sein Geld?Wenn er nicht Arbeiten geht? :smile: Wenn er seit 3 Monaten gar keine Bewerbung schreibt wird das Amt bald Sanktionen ziehen.Hast du ihm das schonmal klar gemacht?
 
G

Benutzer

Gast
Ihm kräftig in den Arsch treten, dass er sein Leben auf die Reihe kriegen soll ! Das kann doch nicht ewig ein Zustand bleiben. Zocken und hartzen ?!

Von den körperlichen Bedürfnissen, die nicht mehr befriedigt werden ganz zu schweigen.

Was hast du bzw. ihr denn schon getan, um ihn vom PC wegzubringen ? Könnte er süchtig sein ?
 

Benutzer129018  (27)

Sehr bekannt hier
Hmmm wenn du die macht über den Router hast kick ihm aus dem Internet...
Sonst hau ne Shutdown.exe als CMD Kommando in den Autostart. Wenn er sich net auskennt findet ers nicht.
Oder fahr mal mit ihm wohin wo es kein Internet gibt :grin: ?
 

Benutzer154056  (27)

Ist noch neu hier
Von wo bezieht er denn sein Geld?Wenn er nicht Arbeiten geht? :smile: Wenn er seit 3 Monaten gar keine Bewerbung schreibt wird das Amt bald Sanktionen ziehen.Hast du ihm das schonmal klar gemacht?

Tja.. das Geld.. also die Wohnung ist über seiner Oma, die ihm auch gehört, von daher muss er schon einmal keine Miete zahlen. Er isst immer mit mir mit, was von daher von meiner Tasche kommt.... Das mag vielleicht irgendwie dumm sein, aber ich kümmere mich zu sehr um sein Wohl.

Und ja, er musste schon diese Maßnahme der Agentur besuchen, bei welcher er dann auch teilnahm.. aber nur einen Monat. Er hat sie abgebrochen, mit der Begründung, dass er es bei Zeitarbeitsfirmen versucht, doch da hat er sich bis heute noch nicht beworben.
[DOUBLEPOST=1434393000,1434392809][/DOUBLEPOST]
Ihm kräftig in den Arsch treten, dass er sein Leben auf die Reihe kriegen soll ! Das kann doch nicht ewig ein Zustand bleiben. Zocken und hartzen ?!

Von den körperlichen Bedürfnissen, die nicht mehr befriedigt werden ganz zu schweigen.

Was hast du bzw. ihr denn schon getan, um ihn vom PC wegzubringen ? Könnte er süchtig sein ?
Hartzen tut er ja zum Glück nicht.. aber auch nur, weil er ja noch nicht gearbeitet hat.. er war ja nur auf der Schule.

Ich habe ihn eigentlich nur weggekriegt vom Rechner, wenn mir der Faden gerissen ist und ich rumgeheult hab -.-

Süchtig ist er auf jeden Fall.
[DOUBLEPOST=1434393192][/DOUBLEPOST]
Hmmm wenn du die macht über den Router hast kick ihm aus dem Internet...
Sonst hau ne Shutdown.exe als CMD Kommando in den Autostart. Wenn er sich net auskennt findet ers nicht.
Oder fahr mal mit ihm wohin wo es kein Internet gibt :grin: ?
Leider benutzt ein weiterer Nachbar auch das WLAN :grin:
Außerdem würde er das sicherlich schnell checken, da er sich bestens mit dem ganzen technischen Zeug auskennt. Er möchte sogar in der IT Branche arbeiten, aber naja, er tut ja nichts dafür..
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Solange er es gemütlich hat und die Menschen ihm alles geben, was er zum leben braucht, wird er sich wohl nicht ändern. Warum sollte er es tun? Du kaufst Lebensmittel ein und er darf kostenlos wohnen.
Dadurch, dass du schon mehrmals Stress gemacht hast und nie konsequent warst, wusste er, dass er mit ruhigem Gewissen ins alte Muster zurück fallen kann.

Warum gehst du immer zu ihm? Du bist den ganzen Tag arbeiten, dann kann er auch mal seinen Hintern hochbewegen und mal zu dir kommen.
 
G

Benutzer

Gast
Wie reagiert er, wenn du weinst ?

Ganz ehrlich, er wird ´ne Menge an Eigeninitiative aufbringen müssen, wenn er die Sucht bekämpfen will. Wenn ihm nicht klar wird, dass er nicht ewig durchgefüttert werden kann, kriegt er vielleicht den Arsch hoch. Du kannst ihm gerne dabei helfen, aber nur er kann den ersten Schritt machen.

Schließe eine Trennung auf keinen Fall aus, so hart das auch klingt!
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Vllt. ihm mal ne Therapie empfehlen. Er hat Probleme im echten Leben ist aber ein King im Spiel, sieht sehr nach ner Verdrängungstaktik aus um den Problemen zu entfliehen.

Wenn schon auf deine Kommunikation nicht reagiert wird oder nur temporär, hat das ganze eh schon seinen Effekt verloren, denn im Grunde ist es eine Situation die dein Freund kennt und weiß das keine harten Konsequenzen folgen werden.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Er muss da selsbt raus kommen, das sit eine Sucht, er versteckt sich vor seine Problemen
 

Benutzer154056  (27)

Ist noch neu hier
Solange er es gemütlich hat und die Menschen ihm alles geben, was er zum leben braucht, wird er sich wohl nicht ändern. Warum sollte er es tun? Du kaufst Lebensmittel ein und er darf kostenlos wohnen.
Dadurch, dass du schon mehrmals Stress gemacht hast und nie konsequent warst, wusste er, dass er mit ruhigem Gewissen ins alte Muster zurück fallen kann.

Warum gehst du immer zu ihm? Du bist den ganzen Tag arbeiten, dann kann er auch mal seinen Hintern hochbewegen und mal zu dir kommen.
Ja, ich weiss.. ich hatte es schon probiert und war auch mal 2 Wochen nicht mehr da, aber dann hat er auf "Spar-Modus" gestellt und sich wirklich nicht mehr gesund ernährt. Selbst da hat er nicht daran gedacht, seinen Ars*h zu bewegen. Und da war dann auch so ein Moment wo ich ausgetickt bin, dass er lieber auf 0-Diät lebt statt seinen PC zu verlassen.
Aber ich konnte ihn vor ein paar Tagen wenigstens dazu zwingen, sich wieder in einer Schule anzumelden.. Aber ich weiß ja nicht.. ich befürchte danach schaut es dann wieder so aus
[DOUBLEPOST=1434393964,1434393724][/DOUBLEPOST]
Vllt. ihm mal ne Therapie empfehlen. Er hat Probleme im echten Leben ist aber ein King im Spiel, sieht sehr nach ner Verdrängungstaktik aus um den Problemen zu entfliehen.

Wenn schon auf deine Kommunikation nicht reagiert wird oder nur temporär, hat das ganze eh schon seinen Effekt verloren, denn im Grunde ist es eine Situation die dein Freund kennt und weiß das keine harten Konsequenzen folgen werden.
Ja an so etwas dachte ich auch schon oft.. aber ob ich ihn dazu bringen kann eine Therapie zu machen, ist wieder eine andere Sache..
Sicherlich sagt er dann wieder "ja ich machs", aber es passiert nichts
[DOUBLEPOST=1434394409][/DOUBLEPOST]
Wie reagiert er, wenn du weinst ?

Ganz ehrlich, er wird ´ne Menge an Eigeninitiative aufbringen müssen, wenn er die Sucht bekämpfen will. Wenn ihm nicht klar wird, dass er nicht ewig durchgefüttert werden kann, kriegt er vielleicht den Arsch hoch. Du kannst ihm gerne dabei helfen, aber nur er kann den ersten Schritt machen.

Schließe eine Trennung auf keinen Fall aus, so hart das auch klingt!
Das letzte mal, hatte ich ihm alles auf den Kopf geschmissen und schien anscheinend so verzweifelt, dass er darauf selbst weinen musste.

Ich war auch schon des öfteren kurz davor, eine Trennung in Erwägung zu ziehen. Aber ich kann es nicht, da ich ihn trotz allem zu sehr liebe.. am Anfang zu unserer Beziehung war es auch nicht so krass.. ich weiß dass er auch anders sein kann.. Vielleicht bin ich ihm mittlerweile auch zu langweilig geworden :ashamed:
 

Benutzer152722  (21)

Benutzer gesperrt
Ich habe ihn eigentlich nur weggekriegt vom Rechner, wenn mir der Faden gerissen ist und ich rumgeheult hab -.-

Süchtig ist er auf jeden Fall.

WoW.....also ich mag zwar unerfahren sein da ich aber selber sehr viel spiele....Kenn ich mich mit dem Thema aus..(ich bin nicht süchtig mittlerweile macht mir das zocken nicht einmal Spaß) aber....setz ihm ein Ultimatum damit er merkt dass du es ernst meinst...wenn er es nicht einhält mach Anzeichen das du eine Wohnung suchst....(Internet Recherchen oder eine angebliche Besichtigung) wenn er spätestens dann sich nicht wendet dann muss ich dir sagen wie hart das auch klingt.....liebt er dich einfach nicht mehr weil wenn sein dummes PC spiel wichtiger ist dann wow zieh ggf. aus vielleicht merkt er dann was er verloren hat.....mehr kannst du nicht machen
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ja, ich weiss.. ich hatte es schon probiert und war auch mal 2 Wochen nicht mehr da, aber dann hat er auf "Spar-Modus" gestellt und sich wirklich nicht mehr gesund ernährt. Selbst da hat er nicht daran gedacht, seinen Ars*h zu bewegen. Und da war dann auch so ein Moment wo ich ausgetickt bin, dass er lieber auf 0-Diät lebt statt seinen PC zu verlassen.
Aber ich konnte ihn vor ein paar Tagen wenigstens dazu zwingen, sich wieder in einer Schule anzumelden.. Aber ich weiß ja nicht.. ich befürchte danach schaut es dann wieder so aus
[DOUBLEPOST=1434393964,1434393724][/DOUBLEPOST]
Ja an so etwas dachte ich auch schon oft.. aber ob ich ihn dazu bringen kann eine Therapie zu machen, ist wieder eine andere Sache..
Sicherlich sagt er dann wieder "ja ich machs", aber es passiert nichts
[DOUBLEPOST=1434394409][/DOUBLEPOST]
Das letzte mal, hatte ich ihm alles auf den Kopf geschmissen und schien anscheinend so verzweifelt, dass er darauf selbst weinen musste.

Ich war auch schon des öfteren kurz davor, eine Trennung in Erwägung zu ziehen. Aber ich kann es nicht, da ich ihn trotz allem zu sehr liebe.. am Anfang zu unserer Beziehung war es auch nicht so krass.. ich weiß dass er auch anders sein kann.. Vielleicht bin ich ihm mittlerweile auch zu langweilig geworden :ashamed:
Und wie soll dein Freund jetzt seinen Arsch hochkriegen wenn ihm doch alles zugetragen wird und er keinerlei Konsequenzen fürchten muss?Warum sollte er etwas tun?Essen und Wohnen ist Gratis.Machst du Theater sagt er ja ja um dich erstmal zu beruhigen,passieren wird aber nichts.Schreist du ihn an weil du die Situation nicht mehr aushälst.Heult er halt.Bist du wieder beruhigt für einige Zeit.Und das geht die ganze Zeit so.Er muss irgendwann doch mal eine Konsequenz spüren.Es gibt übrigens auch Suchtberatungsstellen dafür.Vielleicht mal da vorbeischauen. :smile:
 
G

Benutzer

Gast
Mach dir keine Vorwürfe, zu langweilig zu sein. Dein einziger Fehler ist, dass du ihm keine Konsequenzen aufzeigst.

Und lass dich nicht von einem "Ich lieb ihn doch" beeinflussen! Willst du ihn so haben wie er jetzt ist ?
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
auch wenn das eher eine traurige tatsache ist, erinnert mich das ein wenig an mich in meiner pro gaming zeit.
machen kannst du da garnichts. es muss bei ihm von alleine klick machen und er muss die lust daran verlieren sein leben so weiter zu verschwenden.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Wenn jemand lieber auf die Nahrungsaufnahme verzichtet (du meintest etwas von einer 0-Diät) als auf PC spielen...hört sich das für mich VERDAMMT nach einem ernsthaften Problem an. Hast du mit ihm schon einmal über evtl. Beratungsstellen gesprochen?
 

Benutzer152722  (21)

Benutzer gesperrt
auch wenn das eher eine traurige tatsache ist, erinnert mich das ein wenig an mich in meiner pro gaming zeit.
machen kannst du da garnichts. es muss bei ihm von alleine klick machen und er muss die lust daran verlieren sein leben so weiter zu verschwenden.
Seh ich genauso hatte ich als ich in der 8ten Klasse war ich bin von einem Durchschnitt von 2,8 auf 3,9 rutscht...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren