Seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?

Benutzer4516 

Verbringt hier viel Zeit
seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?
-> Ja bin ich. Und ich denke es hat mir bis jetzt weitergeholfen, da ich ein sehr direktes, offenes und sehr selbstsicheres Auftreten habe.

Passt ihr euer Verhalten oft daran an, was die Menschen in eurer Umgebung von euch denken?
-> Nein, wenn jemand mich nicht leiden kann, kusche ich trotzdem nicht.
Ich bin so wie ich bin.

Ist euch die Meinung anderer eigentlich wichtig?
-> Bedingt. Wenn man mir Kritik sachlich entgegenbringt, zum beispiel wenn man mit meinem Sarkasmus nicht klarkommt, dann halte ich mich, wenn ich nen guten Tag habe, auch etwas zurück. Ansonsten ists mir eher gleich.

Stimmen die Einschätzungen der anderen oft mit der überein, die ihr über euch selbst habt?
Kommt drauf an. zu fremden bin ich generell arrogant und ein typisches Arschloch. Wenn sie sich gegen diese Fasade behauptet haben, lernen sie mein wahres ich kennen, was noch viel schlimmer ist :grin:

Ich werde von fremden eigentlich generell als Snop oder arrogant eingeschätzt. Nun, vielleicht haben sie auch irgendwo recht. Denn ich halte mich nicht für etwas besonderes, aber möchte mich schon von der Masse abheben.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?
-> Ja, meistens. Ausser bei Männern häufig nicht. Man muss mich schon treten, damit ich erkenn, dass mich einer mag :zwinker:

Passt ihr euer Verhalten oft daran an, was die Menschen in eurer Umgebung von euch denken?
-> Nein

Ist euch die Meinung anderer eigentlich wichtig?
-> Von den Menschen, die mir wichtig sind: ja. Von allen anderen: nein.

Stimmen die Einschätzungen der anderen oft mit der überein, die ihr über euch selbst habt?
-> Nein. Viele halten mich für sehr kalt, was ich nicht bin, im Gegenteil. Ich bin um einiges sensibler, als man denken mag, komme aber meist selbstbewusst und distanziert rüber. Letzters mache ich auch mit voller Absicht, ich bin nicht der Typ Mensch, dem man sofort ins Innere sehen kann und ich vertraue auch nicht schnell. Das stösst vielen sauer auf und sie halten mich für arrogant. Ich finde nicht, dass ich das bin, aber ich hab ne Meinung und sag die auch und ich weiss auch, was ich will und was nicht...
 
T

Benutzer

Gast
>seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?

Manchmal; manchmal zu offensichtlich, denn auf einige Menschen wirke ich wie ein haariges Monster (status quo), auf andere wie ein pseudoelitäres Arschloch, auf widerrum andere wie ein Vorbild (Zusammenhang? :zwinker: ), und auf ganz viele wie ein unbeholfener Mr. Verpeilt, aber auf die meisten wirke ich wie jemand, der immer meint zu wissen, wie er auf andere wirkt.

> Passt ihr euer Verhalten oft daran an, was die Menschen in eurer Umgebung von euch denken?

Klar! Und sei es, indem ich sie ignoriere. :zwinker: Inwiefern ich mein Verhalten "anpasse", das hängt davon ab, wie wichtig mir die jeweiligen Menschen sind und was ich von ihnen halte.

> Ist euch die Meinung anderer eigentlich wichtig?

Ja, aber bei jedem verschieden wichtig. Es wär schade drum, wenn es keine anderen Meinungen gäbe. Welchen Wert ich auf eine Meinung lege, hängt davon ab, ob ich sie teile oder davon, wie glaubwürdig er sie darlegt (ein gewisser Mensch in meinem Umfeld kann das ganz gut (allzu gut! :tongue:) ) oder auch davon, wie fundiert sie ist bzw. ob derjenige sich mit dem Thema auskennt und nichtzuletzt davon, ob ich die Meinung teile. Gibt aber auch Menschen, die mir wichtig sind, deren Meinungen zu *bestimmten* Sachen ich aber oft in den Wind schieße, da sie.. nuja.. einwenig.. unqualifiziert ausfallen können (die meiner Eltern :zwinker: ), aber deren Meinungen zu anderen Sachen ich widerrum sehr hoch schätze. Und es kommt sehr drauf an, worauf sich die Meinung anderer bezieht! Mein bester Freund kann eine pro-Osama (oder pro-Irak-Krieg) Mentalität haben, und ich halte diese Meinung für Dünnschiß, aber wie sehr ich drauf eingehe (und vielleicht auch: wie nett!) hängt ein bisschen von ihm selbst ab. Auch kann meine Freundin meine schwarz glitzernde Aldi-Trainingshose, die ich zuhaus aus Bequemlichkeit trage, abscheulich finden, aber ich werd sie nur ihr zuliebe nie mehr in ihrer Gegenwart anziehen, weil ichs nicht ganz nachvollziehen kann, warum man zuhaus nicht in einer halbwegs stilechten bequemen Trainingshose herumlaufen sollte. :zwinker: Wenn der kleine Bruder meiner Freundin, den ich eigentlich kaum persönlich kenne, ein Kompliment zu einem T-Shirt mit dem Aufdruck eines Bandnamen macht, dann freue ich mich.. Wenn ihr Hund mich allerdings anspringt, weil er die Meinung vertritt, ich sei ein ihm zu unterwerfendes Wesen, dann kann ich das nicht vertreten, obwohl ich seine Kuschelqualitäten zu würdigen weiß und seine Knurreigenschaften durchaus teile. :zwinker:

> Stimmen die Einschätzungen der anderen oft mit der überein, die ihr über euch selbst habt?

Nö.
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?
-> Nicht immer, ich bin oft überrascht davon was andere aus dem machen, was ich bin, wie ich mich gebe und was ich zu sagen habe
Ergänzung : So im Nachhinein fällt mir auf, daß ich oft auf Tiere (Katzen, Hunde, Ponys, Pferde) und Kinder eine merkwürdige Anziehungskraft habe, - die wollen dann auf einmal nach einer Weile mit mir kuscheln - kommt gelegentlich auch bei Frauen vor, auch bzw. gerade wenn ich sie erst seit sehr kurzer Zeit kenne.
Umgekehrt passiert es mir aber auch gelegentlich, daß ich von dem, was mir andere sagen oder signalisieren wollen, nur einen kleinen Teil mitkriege und erst viel später kapiere, was eigentlich gemeint war..... :rolleyes2


Passt ihr euer Verhalten oft daran an, was die Menschen in eurer Umgebung von euch denken?
-> gelegentlich ja, - insbesondere wenn ich etwas erreichen möchte - aber in den meisten Fällen eher Nein. Ich bin nicht hier um Anderen zu gefallen.

Ist euch die Meinung anderer eigentlich wichtig?
-> Das hängt sehr oft davon ab, wie diese ausfällt. Sagt mir jemand, daß er mich mag oder attraktiv findet, finde ich das seeeeeehr interessant, - hält mich jemand für blöd, lahm oder dämlich, bin ich eher geneigt zu denken - ach Du, mich kannst Du auch...

Stimmen die Einschätzungen der anderen oft mit der überein, die ihr über euch selbst habt?
-> Wenn ich Fehler gemacht habe, und diese als Fehler eingesehen habe, oder wenn ich besonders stolz auf mich bin - und dies wird von außen durch Kritik oder Lob bestätigt - dann Ja.
Ansonsten mache ich oft die erstaunliche Erkenntnis, daß ich aus allen Schubladen und Rastern regelmäßig herausfalle :cry:
Mittlerweile nehme ich das aber nicht mehr tragisch, das ist eben so....
Ich bin ein katzenhaft ruhiger, ehemals eher schüchterner und heute relativ sarkastischer, lakonischer Typ und konnte mich selbst jahrzehntelang nicht ausstehen, weil ich sooo gern extrovertiert und draufgängerisch gewesen wäre. Mit der Zeit lerne ich immer besser, mit dem klar zu kommen, was ich bin - und ich finde, das kann ich von Anderen auch erwarten.
 
S

Benutzer

Gast
Oh.. falsch eingeschätzt werde ich eigentlich zu 99% von allen die mich nicht gut kennen..
Die Meinung einiger Menschen ist mir wichtig - dafür muss ich sie aber gut kennen und ihnen den entsprechenden Respekt entgegenbringen.

"Fremde" dürfen über mich denken, was sie wollen - immerhin herrscht hier Meinungsfreiheit und ich denke mir auch viel über andere..

Allerdings bin ich der Ansicht, solange man einen Menschen nicht wirklich kennt, sollte man mit seiner Meinung hinter dem Berg halten - sonst verbaut man sich vll eine Chance einen neuen Freund zu gewinnen!!

Und NEIN ich habe nie und werde es auch niemals mein Verhalten den Maßstäben anderer anpassen - ich bin ich und niemand hat das Recht so etwas zu verlangen!
(ok, von meinem chef abgesehen - aber nur solange geöffnet ist) :tongue:
 

Benutzer2069  (34)

Verbringt hier viel Zeit
- seid ihr euch eurer Wirkung auf andere bewußt?
Jain... ich bin mir bewusst, dass ich zum Teil recht eingebildet und besserwisserisch wirke. Aber sonst *schulternzuck* nö, eigentlich nicht *g* Da ich nicht versuche, eine bestimmte Wirkung zu erzielen, ist mir das reichlich egal *g*

- Passt ihr euer Verhalten oft daran an, was die Menschen in eurer Umgebung von euch denken?
*lol* Nö - ich bin ich und punktum. Wenn mich jemand so mag, wie ich bin, ist's gut, wenn nicht, ist das nicht mein Problem. Grundsätzlich nehme ich Kritik an meinem Verhalten entgegen, wenn ich diese Leute schätze/achte/mag, ob ich mich dann dementsprechend ändere, ist noch zweitens. Da kommt es auch darauf an WIE die Kritik formuliert ist und ob es nicht nur ist "schmink dich endlcih mal" etc.

- Ist euch die Meinung anderer eigentlich wichtig?
Grundsätzlich ziehe ich mein Ding durch. Die Meinung von meinen engsten Freunden ist mir wichtig, wenn flüchtige Bekanntschaften meinen, mir ihre Meinung aufdrängen zu wollen, werden es auch nie mehr als flüchtige Bekanntschaften bleiben.

- Stimmen die Einschätzungen der anderen oft mit der überein, die ihr über euch selbst habt?
Naja - da ich keine Einschätzungen über mich kenne, kann ich das nciht wirklich beurteilen.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
sie können mich nur falsch einschätzen, weil ich privat (also alleine) anders bin. aber wer ist das nicht ? das ich glaube ich auch nicht gemeint.
Es ist aber oft so, dass die leute denken, ich sei totmüde, nur weil ich permanent augenringe oder rote augen hab. naja is halt so. aber sonst ka, weiss nicht, was die leute über mich denken und mich einschätzen. bei leuten mit denen ich beabsichtig zu tun habe, also freunde, da ist es mir wichtig, und weiss, wie ich bei denen ankomme, weil ich selber bestimme. bei allen anderen isses mir latte. was juckts mich, was jemand in unserer klasse von mir denkt, mit dem ich monatlich ca 10 worte wechsel ?
ich passe mich auch eher selten an, bzw geh nich da hin, wo ichs tun müsste. wenn ich nicht weiss, wie ich mich verhalten soll, bin ich meistens relativ ungesprächig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren