Seht ihr das auch nach einer Trennung so?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Mephorium   (35)

Verbringt hier viel Zeit
Es ist so schwer...

Meine Freundin hat sich vor einer Woche von mir nach 17 Monaten getrennt und obwohl es mir anfangs noch relativ gut ging (wahrscheinlich weil ich sehr abgelenkt war und es so verdrängen konnte ) und einer anschliessenden Phase in der ich ziemlich sauer auf sie war, vermisse und liebe ich sie noch sehr... :frown:

Was mir das ganze nicht sehr vereinfacht ist, dass ich anscheinend auf meinem Arbeitsweg inzwischen an jedem glücklichen Paar dieser Stadt vorbeikomme und ich mich dann immer an unsere schöne Zeit miteinander erinnere. Oder auch dass wenn ich mal Radio/Fernsehr anschalte ich mir zu 99% sicher sein kann dass etwas über glückliche Paare oder Liebe läuft und ich an unsere gemeinsamen schönen und schlechten Zeiten denken muss...

Wie lenkt ihr euch .. vorallem auf Arbeit ab ,wo ihr eher selten (oder garnicht) mit jemandem reden könnt ? Muss mich oft echt zusammenreissen nicht tränenüberströmt vor meinen Kollegen zu sitzen...

bis bald ... ein trauriger Mephorium ... :cry:

edit: hab das nochmal umformuliert.. das hat mir so nicht ganz gepasst..
 

Masso  

Verbringt hier viel Zeit
Ganz normal, dann nimmt man das halt bewusst war, wobei, als du mit deiner Ex noch zusammen warst, dein Umfeld genau so war, blos da is dir sowas nicht aufgefallen.
Ging mir ne Zeit lan auch so, als ich mich von meiner ex getrennt habe.. Muss man halt durch
Das Leben geht weiter, auch wenns schwer fällt....
 

Pinaco   (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mir geht es gerade genauso. Mein Freund hat am Samstag völlig unerwartet Schluss gemacht, dabei war ich so glücklich!

Anfangs dachte ich: Ok, musst Du Dich mit abfinden! Und ich dachte auch dass mir das gelingt, aber mittlerweile erinnert mich doch immer so viel an ihn und an unsere schöne Zeit!

Und ich seh nur noch verliebte Pärchen und glückliche Menschen, und werde dadurch nur noch trauriger, da ich ihn so liebe und er mir sehr fehlt.
Nicht nur als mein Freund, sondern als Mensch zum reden usw.!

Kann gut nachvollziehen wie es Dir gerade geht, aber nen Tip kann ich Dir auch nicht geben - leider!
 

Traveller79   (41)

Verbringt hier viel Zeit
Guten Morgen Mephorium,
guten Morgen @ all!


Ich bin aus einem ähnlichen Grund damals hier gelandet, mir ging es auch so.

Und heute? Heute bin ich glücklich in einer neuen Beziehung und denke selten an die Vergangenheit!


Aus diesem Grund kann ich auch wirklich sagen - die Zeit heilt alle Wunden...
So bescheiden ihr euch auch jetzt fühlt, das wird weniger. Von Tag zu Tag, von Woche zu Woche und von Monat zu Monat - und irgendwann könnt ihr euch gar nicht mehr erklären, warum es euch damals so dreckig gegangen ist.
Und bei mir war es eine knapp siebenjährige Beziehung!


In diesem Sinne wünsche ich euch, dass es schnell geht!

Herzlicher Gruß,
Trav
 

may  

Verbringt hier viel Zeit
ich reihe mich mal ein in den reigen derer, die gerade eine trennung hinter sich haben....und ich kann diese situation, das es plötzlich anscheinend alle glücklichen paare deinen weg kreuzen seeehr gut nachvollziehen. das scheint also ein allgemeines phänomen zu sein :rolleyes2 können die sich nicht mal alle in ihre wohnungen verkriechen und da glücklich sein :zwinker:

das dumme ist, ich hab so das gefühl das wir uns erstmal nur getrennt haben, da die situation in der beziehung grad ziemlich verfahren war. er meinte er hätte im moment einfach nicht die kraft und zeit für beziehung und arbeit (da ist es grade sehr stressig. da wir uns deswegen in letzter zeit auch wenig sehen konnten war ich sehr unzufrieden und hab ihn glaub ich oft genervt mit fragen wann wir uns wohl wiedersehn und er wusste eigentlich sowieso schon nicht wo ihm der kopf steht und was er zuerst machen soll und dann komme ich nochg mit dieser fragerei. er sagte halt er kriegt arbeit und beziehung momentan nicht unter einen hut und hielte es deswegen für besser sich zu trennen. aber ich denke halt das es nicht wegen mangelnder gefühle beiderseits ist.
hat jemand ne idee wie man da wieder rauskommt? würdet ihr nach ner gewissen zeit des abstands nochmal einen versuch wagen mit ihm zu reden und einen neuanfang wagen? das sind halt dinge über die ich im moment nachgrübele, vielleicht hat ja jemand einen tipp.

so jetzt geh ich aber erstmal raus....mal schauen wieviele händchenhaltende pärchen mir da wieder entgegenkommen....bei dem sonnenschein werden die bestimmt alle draußen sein :rolleyes2
 

Kosmas  

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich kenn das dass kannst du mir glauben. Das geht vorüber nur es wird länger dauern... aber hey.. das Leben geht weiter... (das sag grad ich *gg*)
 

Bambi  

Verbringt hier viel Zeit
Mein Ex-Freund meinte auch, mich brieflich mit Worten wie "Die Zeit heilt alle Wunden" trösten zu müssen/können. Das stimmt allerdings nur bedingt. Er wollte damit daran appellieren, dass ich mich bestimmt irgendwann wieder bei ihm melden möchte (hatte ihm gesagt, dass er nie wieder was von mir hören wird). Und obwohl es mir mittlerweile besser geht: so sehr werden die Wunden nie heilen, dass ich ihm jemals freiwillig wiederbegegnen möchte...
 

*smile*   (31)

Verbringt hier viel Zeit
Nach einer langen Beziehung ist es ganz normal, dass man sich noch lange vermisst. Du kannst ja mal versuchen dich auf etwas anderes zu konzentrieren (z.B. Arbeit) und nicht mehr so an Beziehungen zu denken. Irgendwann hast du es dann verarbeitet.
 
L

LOVLY

Gast
Ich will garnicht drüber nachdenken.
Ich kann mir im mom echt nichts schlimmeres vorstellen als meinen partner zu verlieren. sry
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren