Sehnsucht

Benutzer421 

Verbringt hier viel Zeit
Wie schwer ist doch der Abschied.
Das wusste ich nicht bevor ich Dich nicht kannte.
Seit dem Abschied kann ich nicht mehr richtig schlafen.
Die Nächte sind so lang geworden, frag nicht.
Die Kalenderblätter wissen nicht zu fallen.
Die Tage werden immer länger wissen nicht zu enden.
Meine Augen sehnen sich nun nach Dir,
immer das Warten eines Briefes.
Immer die Sehnsucht das Du bald kommst.
Im Moment bist du nicht bei mir.
So weit weg bist Du.
Das ist für mich egal.
Einen Tag an dem ich nicht an Dich dachte,
eine Nacht ohne das sich meine Augen nicht tränten,
gab es nicht.
Die Sehnsucht die mich plagt,
die ahnst Du nicht...

:cry:
 
U

Benutzer

Gast
ich schätze mein name trifft deine gefühlslage ganz gut?!?!
ich würd ja am liebsten was tröstendes sagen aber ich bin weniger so ein klischeemensch

Wenn die Sonne untergeht
die nacht die Erde verdunkelt
Die angst im Finstern steht
doch jeder weiss, es wird gemunkelt
die Sonne sich morgen erneut erhebt.
Das Leben tut es gleich
es gibt gutes, es gibt schlechtes
manchmal hart und manchmal weich.

nur für dich :zwinker:
 

Benutzer421 

Verbringt hier viel Zeit
Danke, das ist nett von dir!!
Oh, und ein Gedicht extra nur für mich. :smile: Bekommt man auch net alle Tage. :zwinker:

Und warum hast du ein Nick "unglücklich"? Bist es wohl..hmm??
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren