Sehnsucht während der Fernbeziehung

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@liebesengel: Du siehst ihn erst im Februar wieder?Du Arme, da hab ichs ja noch gut gegen!Aber heute gehst mir auch schon wieder etwas besser!
Das mit dem Ablenken klappt nur leider auch nicht immer...
Eine Fernbeziehung hat sicher auch Vorteile, doch in so einem Moment sieht man die natütlich nicht mehr
 

Benutzer12119 

Verbringt hier viel Zeit
was sind denn die vorteile? *dooffrag*
ich freu mich ehrlich gesagt genauso auf ihn wenn wir die ganzen ferien zusammen wohnen und uns dann eigentlich jeden tag sehen. wenn wir dann abends getrennt weggehen oder ich tagsüber meine freunde treffe freue ich mich auch riesig auf ihn. ich genieße jede sekunde, die wir zusammen verbringen!
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@Schneggchen: Danke, das ist echt megalieb von dir!!! :smile:
Sooo lange dauert es auch nicht bis ich ihn wiedersehe, wie ich gerade erfahren habe, und schon gehts mir auch ein wenig besser :smile:
Aber trotzdem ist und bleibt die Situation natürlich hart...bin mir aber auch ganz sicher, dass du und ich das schaffen werden!!!

Liebe Grüße,


Catharine
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@tigerlili: Ja, kenne ich gut!
Und auch wenn man noch so viel zu tun hat, die Zeit vergeht trotzdem nie schnell genug...aber wenn man sehr beschäftigt ist ist es meistens doch erträglich...wann seht ihr euch denn wieder?Dir auch ne gute Nacht!
 

Benutzer12119 

Verbringt hier viel Zeit
am 4.2., auf dem 80. geb von meinem opa. aber leider nur für einen tag. aber zum glück sehen wir uns das we danach und ab dem we darauf dann für die ganzen ferien
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@tigerlili: also...ich weiß gar nciht ob ich es schlimmer finde wenn er fährt oder wenn ich fahre...hat bisher nicht so den unterschied gemacht...aber ich glaube fast doch ich finde es schlimmer wenn er von mir wegfährt, jetzt wo ich nochmal drüber nachdenke..
Die vorteile wären: Man hat viel mehr zeit für sich und seine freunde und ist gezwungen sehr unabhängig zu sein. was einem nur gut tun kann. MAn nutzt die Zeit, die man miteinander verbringt, viel intensiver und genießt jeden Augenblick besonders. Man redet viel mehr miteinander, schon dadurch, dass man den Kontakt auf diese Art und Weise aufrecht erhält, wenn man sich nicht sieht.Und zu guter Letzt: Man lernt viel besser, "zusammen zu wohnen" als in einer normalen beziehung weil man wenn man sich sieht normalerweise Tag und NAcht zusammen ist und das über mehrere Tage am Stück. Das ist nbei einer normalen Beziehung ja eher nicht so, und ist sozusagen immer ein "Zusammenwohnen auf Probe".
Alle diese Vorteile sehe ich, was nichts damit zu tun hat, dass ich nicht jeden Augenblick mit ihm genießen würde!

Na ja, klingt doch gut, dann seht ihr euch dann ab Februar ja wenigstens ziemlich viel...aber das dauert natürlich noch etwas...Du hast mein Beileid!
 

Benutzer12119 

Verbringt hier viel Zeit
danke, das tut sehr gut ;-) ok, deine vorteile überzeugen mich doch. vielleicht sollte ich sie mir ausdrucken und mir vor augen halten, wenn ich wieder mal traurig bin...
so, muß jetzt noch was für die uni lesen. schlaf gut!
 

Benutzer27762  (33)

Verbringt hier viel Zeit
ja, mir gehts im moment auch nich gut damit...bis jetzt hab ich das ganz gut gemanagt für mich, hatte zwar zwischendurch auch so "durchhänger" ala "ich vermiss ihn so furchtbar, ioch will sofort zu ihm...".

dieses wochenende konnten wir immer nur so 5 minuten miteinander telefonieren...jeden tag nur 5 minuten wo wir sonst eine stunde telefonieren!!! ich hab ihn so schrecklich vermisst...ich bin auf meinen gedanken "sitzengeblieben", konnte sie ihm nich erzäählen, das is furchtbar für mich!!! also mir hilft das normalerweise sehr, wenn wir viel telefonieren...aba heute hat das mein vermissen nur gesteigert...will gar nich alleine ins bett, werd sicher wieder zu heulen beginnen und nich schlafen können, und das obwohl ich morgen ne wichtige arbeit schreibe *seufz*

naja, werd ihm dnan noch ne nette sms schreiben (zum ersten mal :grin: - hat ja das handy erst seit heute) und ins bettchen huschen...und an ihn denken *seufz*

aber wissta was? dadurch das wir unsre männer so vermissen wird uns erst bewusst, wie wichtig sie in unserem leben sind. was für eine wichtige rolle sie spielen, was für einen großen platz sie in unsrem leben einnehmen!!! freuen wir uns einfach drüber...und denken an das letzte bzw. das nächste wiedersehen- positiv denken!!! (und das von mir- dem pessimismus persönlich :zwinker: )

also gute nacht an alle und ein *drück* an alle die heute alleine schlafen gehen müssen...
 

Benutzer10541 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo Catherine.

Da waschbär2 und ich zusammen sind, maße ich mir an, deine Frage an ihn gleich mit zu beantworten. Wir sind 6 Monate zusammen und wir sehen uns jedes Wochenende. Das ist bei den 600 km zwar auch anstrengend, aber überlebenswichtig. Aber ich denke, da erzähle ich dir nichts, was du nicht am eigenen Leib kennst.

Grüße
Tres
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@tigerlili: Tu das, sollte ich vielleicht auch tun *g*
Ja, schlaf auch gut!

@ liebesengel: Joa normalerweise gehts bei mir auch... also ich habe nur wie gesagt das gefühl, dass die sehnsucht jedes Mal größer wird. Andererseits erhole ich mich glaube ich inzwischen etwas besser, was ich daran sehe, dass es mir heute schon wieder viel besser geht.
Aber das mit dem telefonieren kann ich total verstehen!Ich werde auch superbiestig wenn wir mal nur ganz kurz reden können oder so. Das gehört einfach irgendwie dazu, dass ich ihm jeden Tag berichten kann, was mir am Tag so widerfahren ist...wir telefonieren zwar nicht jeden Tag, aber wenn wir nicht telefonieren chatten wir. Wieso konntet ihr denn nur so kurz telefonieren?
Und auch das mit dem Heulen im Bett kenne ich, soltlest du aber sein lassen, macht einen nur verrückter...denk doch an eurer nächstes Treffen udn male dir aus wie schön das sicherlich wird!
>Viel glück übrigens bei deiner Arbeit!
Und deine Bemerkung, dass einem so erst bewusst wird, wieviel er einem bedeutet, stimmt absolut, ist ja auch echt toll eigentlich. Nur wenn man eben gerade down ist, kann einen das auch nicht wirklich aufheitern...aber wäre schon schlimm, wenn ich ihn nicht so sehr vermissen würde, auf der anderen Seite...Danke dass du mich daran erinnert hast!!!MAchs gut, gute Nacht

@tres: Ja, klar kenne ich das...aber jedes Wochenende?!Wie schafft ihr das zeitlich und finanzielle?Das ginge bei uns gar nicht...
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
@ Catharine naja es ist zwar ein Ende abzusehen aber das ist noch lang hin ca. 1-1,5 Jahre mind.
und die Frage die du an Tres gestellt hast werde ich mal beantworten, da es bei mir und meinem Engel aenlich ist nur das es zeitmäßig nicht so gut klappt. Wenn man sich sehen will und der eine Partner verfügt über mehr Geld als der andere dann wird halt die Bahnkarte/Flugticket für die Partnerin bezahlt. Sollte jetzt nicht sexistisch klingen ist nur so das Waschbaer und ich beide im Beruf und ein bisserl aelter sind als unsere Partnerinnen und dementsprechend mehr verdienen
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@stonic: Ok, das klingt schon ganz anders, dachte du meinst, dass ein Ende abzusehen ist, was in naher Zukunft liegt. In 2,5 jahren spätestens ist bei mir wohl auch ein Ende abzusehen...
Und was die finazielle Seite betrifft: Ok, das ist dann natürlich praktisch, abver wie gesagt, meinte auch die zeitliche Seite, ich würde das zeitlich gar nicht packen jedes WE zu ihm zu fahren. Aber umso besser für euch, wenn das bei euch kein Problem ist...

LG,


Catharine
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Darf jetzt mal (wieder) für mich sebst antworten :schuechte :
1. Geld:
Hab einen geregelten Job und das, was ich früher auf der "Piste" gelassen habe, war mehr, als mich meine Fernbeziehung "kostet".
2. Zeit:
Alle anderen Aktivitäten werden jetzt halt unter der Woche erledigt. Freitag bis Sonntag ist ausschließlich für meine Freundin reserviert.
Das bedeutet aber noch lange nicht, dass ich meine Freunde vernachlässige.
Auch wenn wir zusammen sind, können wir ja mit Freunden/Familie etc. zusammen sein. Es muss nur genug Zeit für uns beide allein bleiben. Darauf legen wir beide sehr viel Wert.
Ich muß jetzt halt nur einen Terminkalender führen :grrr:
Aber das ist es auf jeden Fall Wert :engel:
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@waschbär: Klar ist es das wert, aber wenn man wie ich studiert und nebenher noch arbeitet, ist man leider oft so im Streß, dass man einfach nicht am Wochenende wegfahren kann. Ich meinte also gar nicht dass es zeitlich nicht möglich sei, wegen des sozialen umfelds, klar kann man auch wenn der Partner da ist Sachen mit seinen freunden unternehmen, mache ich ja auch, sondern eben wegen beruflicher/studiumstechnischer Angelegenheiten...
 
S

Benutzer

Gast
Hallo!
Ich führe seit 3 Jahren eine solche Fernbeziehung!
Also hör auf zu jammern, es gibt schlimmere Schicksale! :bandit:
 

Benutzer21318  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@super pm: 1. Natürlich gibt es schlimmere Sachen, was anderes habe ich auch nie behauptet!
2. ich denke für jede Person ist dies unterschiedlich schlimm!
3. Dieses Forum ist dazu da, Erfahrungen auszutauschen und sich auch mal auszuheulen, und genau dies habe ich getan, also sprich ich habe den Zweck des Forums voll erfüllt und bisher hatten auch alle, die auf meinen Beitrag geantwortet haben, VErständnis, weil es ihnen ähnlich ging.
Wenn das bei dir anders ist freut mich das für dich!
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Musst du am WE arbeiten, um dein Studium zu finanzieren ?
Dann ist es natürlich etwas blöde.
Kannst du deinen Job nicht neben dem Studium unter der Woche machen ?
Ich war selbst mal Student und da hatte ich die Möglichkeit.
Aber Geld ist nicht alles. Ich habe wegen meiner Freundin sogar meine Arbeitszeit verkürzt (und verdiene jetzt natürlich weniger - aber es reicht noch :zwinker: ).
 

Benutzer24749 

Verbringt hier viel Zeit
Mir gehts wie euch. Ich und meine Freundin versuchen aber, dass wir uns jedes Wochenende sehen. Ausnahmen sind halt mal vor Klausuren. Einmal waren es auch unbeabsichtigt 3 Wochen. Das fand ich schon sehr schlimm. Ich bewundere alle, die es noch länger aushalten können.

Unter der Trennung leide ich aber mehr, wenn ich sie zum Bahnhof bringe und sie heim fährt. Dann ist es nämlich sehr blöd in die leere Wohnung heimzukehren. Wenn ich abreise ist es besser. Hab auf den 3h fahrt viel Zeit zum Nachdenken und kann mich schon mal wieder ein bisschen an die Einsamkeit gewöhnen. Ist glaube ich einfacher wenn man selber fährt, als wenn man verlassen wird und praktisch zurückbleibt.

Aber das ist halt der Preis einer Fernbeziehung den ich für meine Freundin aber gerne zahle.
 
T

Benutzer

Gast
Ich habe ja jetzt auch eine Fernbeziehung:Schleswig-Holstein/Baden-würtemberg :cry:
Wir schreiben uns täglich und er sagt mir auch immer wie sehr er mich vermisst...das er nicht in das leere bett möchte etc.
Fakt ist,das wir uns erst in 11(!) Wochen wieder sehen können weil wir noch zur schule gehen.
Ich bin sowieso son wasserfall und als ich dann nach hause fliegen und ich ohne ihn durch die gepäckkontrolle musste hab ich ohne ende geheult!
:flennen:
Auch jetzt noch,wo ich davon schreibe und mich dran erinner... :cry:
Sicher gibts auch gute vorteile an sowas,aber das ist auf jedenfall das schlimmste dran!! :frown:
Deswegen:
Seid froh wenn ihr euch wenigstens am Wochenende sehen könnt!!!!
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Deswegen:
Seid froh wenn ihr euch wenigstens am Wochenende sehen könnt!!!!

Und wie froh ich darüber bin !!!

Es gibt einen Song von The Police: "The bed´s too big without you"
(kennt den eigentlich noch jemand ? :ratlos: )
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren