Seelentod

Der Ersteller des Themas war schon sehr lange nicht mehr online.
B

BrokenSoul

Gast
Seelentod

Einst lachte ich, freute mich...
Liebte mich... und dich...
Sah alles in Farbe... Rot, Gelb, Blau, Grün...
Erfüllt mit Freude war meine Seele...

Alles änderte sich...
Schmerz und Hass ist mir nur noch bekannt...
Dies was ich nur von dir bekam...
Von mir geliebt und geehrt...

Leere, das Wort was mein Leben bezeichnet...
Liebe, das was es nicht mehr gibt...
Hass, ein Freund von mir und dir ...
Freude, das einst starb in der Nacht...

Siehst du das Blut fliessen...?
Die einzigste Farbe die mir angenehm ist, Rot...
Mein geliebtes Rot... Verlass mich nicht...
Geh nicht mit der Leere...

Bleib bei mir und lieb mich, ehre mich...
Auf ewig, so wie ich dich...!
Und einst dachte ich, ich würde leben...
Doch in mir herrschte die Leere... mein eigener Seelentod...

reimt sich net wirklich aba wer sagt gedichte sollen sich reimen ?
für mich sollen gedichte nur gefühle ausdrücken...
könnt ja irgendwas dazu schreiben...
 

morea  

Verbringt hier viel Zeit
Das trifft es genau!
Und das kann nur jemand beurteilen, der das schon erlebt hat!
Hut ab!
 
K

keepcool

Gast
die gefühle drückt es super aus. ich kenn das gefühl. das trifft es genau was in dem gedicht steht.
bye keepcool
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren