Schwule Songs

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallo liebe Community!

Nachdem ich gerade mit meinem Fast-Mann darüber diskutiert habe,ob es denn nun eindeutig schwul angehauchte Songs gibt oder nicht, stelle ich die Frage einfach mal hier rein.

Ein paar Beispiele: Cher, Marianne Rosenberg, Iren Sheer, ABBA, Village People etc. - haben diese und andere für Euch einen schwulen Touch? Und wenn ja, warum?

Vielleicht mal ein paar Beispiele für Songs.

Wer von uns welcher Meinung war - später. :smile:

Mercy fürs Mitmachen.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
YMCA ;D

(argh, bug: man kann keinen post mit nur großbuchstaben machen..)
 

Benutzer32811  (34)

...!
YMCA wär mir auch als erstes eingefallen.
Mann gegen Mann von Rammstein :grin:

Achja und dieses... wie hiess das noch... Samwell "What what" :zwinker:
Aber das is ja Absicht.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Warum ist der Song YMCA schwul? Ich glaube, dass die Aufmachung für viele schwul wirkt...aber wenn man die Village People nicht kennt, und nur das Lied an sich hört, wird sich wohl niemand denken "Boah, wie schwul..."
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nun, gemeint ist nicht etwa, dass die Sänger oder die Inhalte irgendwie schwul sind, geht einfach nur darum, wie verschiedene Songs wirken, vielleicht auch wegen der Choreo...
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Kylie Monogue und Ricky Martin sollen doch musikalische Helden der Schwulenszene sein, oder?

Was richtig schwul wirkte, waren manche Boygroup-Videos und Auftritte mancher Bands...gerne verbunden mit tollen Komplimenten an die weiblichen Fans. Und später kamen dann die Outings.

Ansonsten:
Sin with Sebatian - shut up and sleep with me
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
buh manche Songs und Gruppen haben halt den Ruf als "schwul" zu gelten - warum auch immer und keine Ahnung an was man das festmacht... - mir würden da noch die Pet Shop Boys einfallen in der Reihe...
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Scissor Sisters - I Don't Feel Like Dancing, wobei das ja wieder sehr in Richtung BeeGees geht...
Muse (z.B. SuperMassive Black Hole) hat, finde ich, auch so einen Touch, was in erster Linie am Gesang (viel Falsett) liegt.
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Wham - Wake Me Up before You Go-Go
Tim Curry - Sweet Transvestite
Olivia Newton-John - Xanadu
Gloria Gaynor - I Will Survive
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
"Karma Chameleon" in der Culture-Club-Version. Obwohl: Die von Sailor... :rolleyes:
 

Benutzer37350 

Verbringt hier viel Zeit
Xanadu von Olivia Newton John ist ganz oben mit dabei, wurde ja schon genannt.
Generell werden ja viele sehr lebensbejahende, oftmals sehr kitschige Discosongs als schwule Musik bezeichnet (Stichwort Camp).
Schwule Ikonen, oder zumindest Künstler mit sehr vielen Fans aus der Gay-Community sind Barbra Streisand, Cher, Kylie Minogue, Madonna, Liza Minelli, Judy Garland, Britney Spears und Annie Lennox

Lieder mit explizit schwuler Message, die mir spontan einfallen sind:

I am what I am - The Birdcage
Jimmy Sommerville - Smalltown Boy
Culture Club - Do you really want to hurt me
Queen - Good old fashioned lover boy
George Michael - Outside
 

Benutzer28114 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Lied ist mir noch eingefallen: Sauvage - Do You Want Me
Nachzuhören und -sehen auf: [ame="http://www.youtube.com/watch?v=SDjzmxVs7NE"]YouTube - Sauvage - Do You Want Me (Live @ Pin Up Club '88)[/ame]
Man beachte die Szene bei Minute 1:22 :grin:
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Achja und dieses... wie hiess das noch... Samwell "What what" :zwinker:
Aber das is ja Absicht.

Noch lustiger ist es, wenn Butters es singt :zwinker: .

"New York City Boy" fällt mir spontan ein, weil es 1. von den Pet Shop Boys gesungen wird, 2. die Village People den Refrain singen und 3. das "Boy" so schön betont wird. Im Moment singe ich das öfters vor mich hin, obwohl das eigentlich gar nicht meine Musikrichtung ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren