Schwarzlichtlampe im Zimmer

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leute,
ich wollte mir eine Schwarzlichtlampe in mein Zimmer hängen.
Kostenpunkt 26€, Leistung 36 Watt.

Was haltet ihr von der Idee?

Ich dachte vor allem an den Einsatz in gewissen ruhigen Stunden. :zwinker:
Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrung damit.

Außerdem weiß ich nicht so richtig ob einmal die 36 Watt für ein 16m² Zimmer ausreichen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
36 Watt langen für 16 m².
Aber der "Effekt" wird Dich ein wenig enttäuschen .....
Und Du darfst keine Mädels mit nem weissen BH in Dein Zimmer lassen, wenn das UV-Licht an ist. Die fühlen sich ganz schnell unwohl :link:

Aber wenn Du nur deine Pflanzen damit bestrahlen willst .... :bandit:
 

Benutzer1769  (35)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Ist Schwarzlicht auf die Dauer schädlich für die Augen?

Mondmann!
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Mondmann schrieb:
Ist Schwarzlicht auf die Dauer schädlich für die Augen?

Mondmann!

Nö, ausser Du meinst, bei Schwarzlicht "Krieg und Frieden" lesen zu müssen.

Dann wir alles so unleserlich, wie Deine Signatur *grins*
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich hab ne Schwarzlichtröhre.... aber noch nie wirklich benutzt.
Romantisch oder so finde ich das Licht auch nicht gerade.... aber wenns dir gefällt.
 

Benutzer5086 

Verbringt hier viel Zeit
krylin2000 schrieb:
Hi Leute,
ich wollte mir eine Schwarzlichtlampe in mein Zimmer hängen.
Kostenpunkt 26€, Leistung 36 Watt.
Mondmann schrieb:
Ist Schwarzlicht auf die Dauer schädlich für die Augen?
das licht ansich nicht, nein, es herrsch zwar ein geringfügig höherher uv anteil, aber wenn kein vorschaden da ist dann nicht

ABER
der beschreibung nach hört es sich nach einer sog. energiesparlampe an, und diese hat ein EVG -> hoher e.smog anteil
wenn man dafür sensibel ist, dann wird es wohl probleme geben


zum effekt, das leuchtmittel hellt alles auf das optische aufheller beinhaltet

frisch gewaschene weisswäsche (das waschmittel hat aufheller)
u.u. kann auch die weisse wand betroffen sein, dann ist der effekt so gut wie hinüber

man kann auch mit speziellem
granulat
farbe
schnüre
dekorieren
 

Benutzer13029 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab hier auch ne Schwarzlichtröhre... kommt manchmal schon ganz kühl. *g*

Andererseits steht hier auch noch ne Lavalampe rum... muß mal beides kombinieren... hey, bei dem Licht könnte ich prima Silent Hill spielen. :link:
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Das Gerät ist eine normale Neonröhre. Also in gewisser Weise schon energiesparend, aber gibt es denn andere Halogenlampen? Ich dacht die gibts nur als Röhre.

Hmm, mein Zimmer ist gelb. Das sollte eigentlich interessant aussehen.
Aber irgendwie befürchte ich, dass um die Lampe rund herum alles strahlt. Da wird mir wohl nix anderes übrigbleiben als es auszuprobieren.

Hat einer von euch die Schwarzlichtlampe vielleicht auf einer hellen Oberfläche?
 

Benutzer11638  (32)

Verbringt hier viel Zeit
also iuch hab auch ne röhre effekt is goil außerdem hab ich auch noch so andere lampen alles so in rot is echt geil.meiner freundin gefällts.sie nennt mein zimmer im puff :smile: ich kanns nur empfehlen kommt gut und ist schockig außerdem hab ich noch nen poster was im uv licht so goil aussieht wie nur was kann ich auch nur empfehlen..
 

Benutzer1769  (35)

<b>V</b>ery <b>I</b>mportant <b>P</b>enis
Dann wir alles so unleserlich, wie Deine Signatur *grins*
So schlimm? :zwinker:

@ hefti: sieht schon geil aus, aber ich würde vor die lampe noch ein brett nageln so dass man nicht direkt in die lampe schauen kann, sondern dass eben nur das reflektierte leuchtet. aber dein bier :smile2:

Mondmann kommt schwer ins grübeln. Wie teuer sind so Lampen?
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
ja, die Röhren kosten 23€ im Baumarkt. Die Fassungen jeweils ungefähr 4€. Allerdings waren das weiße Fassungen... naja, muss ich mir auch noch was besseres suchen.

Aber die Kombination mit ein paar anderen Farben klingt echt super.
Blau/gelb wäre sicher nicht schlecht. (mein Zimmer ist schon ansonsten blau/gelb/holzfarben)


@Hefti: Sieht echt cool aus.
 

Benutzer6487 

Verbringt hier viel Zeit
ZU den hellen Flächen: Nicht jede helle Fläche ist UV-Aktiv! Weißes Papier und weiße Wäsche sind es, aber ein weißer Tisch oder ne Wand muß nicht leuchten. Ich persönlich hab ne Zahnprothese aus Keramik, die leuchtet unter UV ineinem satten, tiefen Violett, während die echten Zähne eher grünlich leuchten.

Sehr stark leuchten alle Neonfarben (im Originalfarbton) und alles, was damit zu tun hat. Ich hab meine Freundin mal mit nem Textmarker bekritzelt, das sieht man normalerweise kaum (zumindest bei gelben oder orangen), unter UV leuchtet es aber hell auf. Wenn das nicht interessant ist! Man sollte aber darauf achten, daß man das Zeug auch gut wieder abbekommt. :schuechte

Ich hab nen Schlüsselanhänger mit ner UV-LED drin, damit bin ichmal durch unser Haus gelaufen, das war auch recht interessant. Braune Flecken auf Bananen sind unter UV von nem turkisen Rand umgeben, Blüten sehen z.T. ganz anders aus, und Waschpulver sieht aus wie ein Sternenhimmel.
Platinen leuchten auch schön, da kann man sicher auch PCs mit UV modden.
...
 

Benutzer9224 

Verbringt hier viel Zeit
na ja 26 euro ist ein bisschen teuer...ich habe für meine 16 euro + 3,50 für die fassung mit elektronik bezahlt.(120cm)

die effekte sind wirklich nich so der bringer,ist aber ein angenehmes licht,wenn man mit mehreren leuten in ner runde sitzt.was auch von nachteil ist,das man sämtliche nicht gestrichenen stellen an der tapete sehen kann,denn eine normale dispersionsfarbe ist nich uv aktiv,tapete (papier) schon.

eine weitere gute bezugsquelle sind headshops,die verkaufen die lampen mit fassung,und dort gibts auch uv farben,schnüre,bilder und sowas....
 

Benutzer11335  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Mondmann schrieb:
Ist Schwarzlicht auf die Dauer schädlich für die Augen?

Mondmann!
Wenn du nicht gerade reinstarrst würd ich mir keine Sorgen machen... Allerdings sollte man in keine Lampe reinschauen :zwinker:

Hab selber zuhause eine mit 40 Watt. Die Röhre selbst hat 7 Euro gekostet, die Fassung nochmal 5 im Baumarkt:zwinker:
 

Benutzer5086 

Verbringt hier viel Zeit
krylin2000 schrieb:
Das Gerät ist eine normale Neonröhre. Also in gewisser Weise schon energiesparend, aber gibt es denn andere Halogenlampen? Ich dacht die gibts nur als Röhre.

  • Die Dinger gibt es als Röhre, Leuchte, Reflektorleuchte und Energiesparlampe
  • Eine sog. Neon Röhre mit VVG oder KVG ist NICHT energiesparend!
    Das VVG, KVG verbraucht auch passiv auf der primärseite Storm.
    NUR der Wirkungsgrad der RÖHRE (VG's weggelassen) ist besser als der einer Glühleuchte.
  • Halogenlampen sind Glühlampen gefüllt mit dem Edelgas Halogen.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
@flyingranger: Mit den Abkürzungen kenne ich mich nicht aus, aber ich denke ich weiß, was du meinst.

Naja, wenn mir das dann nächsten Monat eingebaut habe, stelle ich mal ein Foto ins Netz. (Wenn ich eine Digitalkamera finde.)
 

Benutzer5086 

Verbringt hier viel Zeit
Vorschaltgeräte, elektronische (EVG)

Diese werden im Gegensatz zu konventionellen Vorschaltgeräten im Frequenzbereich 30 kHz betrieben. Durch diese Betriebsweise erhält man einen signifikanten Effizienzgewinn, der im wesentlichen auf zwei Mechanismen basiert:

  • Die Verringerung der Elektrodenverluste.
  • Die Steigerung der Lichtausbeute, die fast ausschließlich bedingt ist durch die bessere Umwandlung elektrischer Leistung in die UV-Linien des Quecksilberatoms bei 185nm und 254 nm.
Durch den Einsatz von modernen EVGs konnte v.a. in der Leuchtstofflampen-Familie der Lichtkomfort, die Wirtschaftlichkeit und die Betriebssicherheit signifikant erhöht werden.

Lichtkomfort
  • Flackerfreie Zündung
  • Angenehmes, flimmerfreies Licht ohne Stroboskopeffekte
  • Geräuschfrei ohne das lästige Brummen von Drosseln
  • Kein Blinken defekter Lampen
  • Automatische Wiedereinschaltung nach Lampenwechsel
Wirtschaftlichkeit
  • Bis zu 30% geringere Leistungsaufnahme gegenüber KVG-Betrieb
  • Mehr als 50% höhere Lampenlebensdauer gegenüber KVG/VVG durch lampenschonenden Betrieb
  • Niedrige Wartungskosten
  • Einsatz in Notbeleuchtungsanlagen gem. VDE 0108
  • Reduzierung der Energiekosten für Klimaanlagen, Reduzierung der Kühllast
Betriebssicherheit
  • Sicherheitsabschaltung der Stromversorgung bei defekter Lampe
  • Einhaltung der dezidierten Normen für Sicherheit und EMV
  • Schutzschaltung ggü. kurzzeitigen Spannungsimpulsen und zeitweilig andauernden Überspannungen
Dimmbare elektronische Vorschaltgeräte erlauben das stufenlose und flackerfreie Dimmen von Leuchtstofflampen im Bereich von 3% bis 100% für Kompaktleuchtstofflampen, und 1% bis 100% bei stabförmigen L-Lampen. Die Ansteuerung erfolgt über eine galvanisch getrennte 1-10V- Schnittstelle oder DALI (Digital Addressable Lighting Interface).


Vorschaltgeräte, konventionelle (KVG):

Es handelt sich hierbei um einen einfachen induktiven Widerstand, der aus einem mit Kupferdraht umwickelten Eisenkern besteht. Bedingt durch diesen ohmschen Widerstand kommt es zu starken Leistungsverlusten und hohen Wärmeentwicklungen.
Die Systemleistung für eine mit KVG betriebene 26W Kompaktleuchtstofflampe beträgt 32W, d.h. die Verlustleistung beträgt 6W (23%). Dagegen beträgt die Systemleistung im EVG-Betrieb 28W, das bedeutet eine Verlustleistung von nur 7,5%.
Es lassen sich folgende Betriebsweisen bzw. Varianten unterscheiden:


  • Betrieb mit Glimmstartern
  • starterloser Betrieb
  • Vorschaltgeräte mit Temperaturbegrenzung
Die Wirkungsweise beim Betrieb mit Glimmzündern (enthält im Gegensatz zu Glimmlampen als Elektroden Bimetallstreifen) lässt sich wie folgt beschreiben:

Die Spannung des Glimmzünders, bei der eine Glimmentladung zwischen den Bimetallkontakten einsetzt, ist niedriger als die Zündspannung der Lampe mit kalten Elektroden. Beim Anlegen der Netzspannung zündet daher der Glimmzünder und nicht die Lampe, der Glimmstrom erwärmt die Elektroden, die Bimetallkontakte schließen, und es fließt der volle Kurzschlussstrom der Drossel durch die Elektroden der Lampe. Nach dem Abkühlen der Bimetallkontakte öffnen sie wieder. Dabei entlädt sich nunmehr die gespeicherte Drosselenergie. Es entsteht ein Spannungsimpuls, der die Lampe zündet.

Nach der Zündung liegt nur noch die Brennspannung am Glimmzünder, die so niedrig ist, dass sie den Glimmzünder nicht mehr zu zünden vermag.

Zur starterlosen Betriebsweise werden spezielle Lampen benötigt.
Während in europäischen 230V-Netzen die Leuchtstofflampen an einfachen Drosseln betrieben werden können und zum starterlosen Betrieb ein zusätzlicher Heiztrafo bzw. eine aufwendige Resonanz-Doppeldrossel erforderlich ist, muss in amerikanischen 120V-Netzen die Spannung lediglich mittels zweier zusätzlicher Heizwicklungen am Steuertrafo mit geringem Mehraufwand hochtransformiert werden. Deshalb ist hier die starterlose Schaltung weitverbreitet.

Vorschaltgeräte mit Temperaturbegrenzung tragen dazu bei, dass am Ende der Lebensdauer gefährliche Überhitzungen vermieden werden. Dies wird durch in VDE 0712 T10 zugelassene Temperatursicherungen sichergestellt.

Es wird europaweit beabsichtigt, KVG`s in Zukunft nicht mehr zuzulassen.


Vorschaltgeräte, verlustarme (VVG):

Diese weisen im Vergleich zu konventionellen Vorschaltgeräten eine geringere Verlustleistung auf, haben aber z.T. größere Abmessungen, zudem ist ihre Herstellung durch die Verbesserung des Aufbaus und des Einsatzes von besseren Legierungen und größeren Eisenpaketen aufwendiger. Die Systemleistung für eine 26W Kompaktleuchtstofflampe beträgt z.B. ca. 30W.
 
1 Monat(e) später

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Hi Leutz,
wollte mich nur nochmal bedanken.
Ich hab die Schwarzlichtlampe jetzt dezent in meinem Zimmer untergebracht.
Sieht echt heiß aus in der Nacht.
Mein Zimmer ist gelb/blau. Das gelb an meinen Vorhängen und meiner Bettwäsche strahlt unter dem Schwarzlicht richtig golden. Papier und weiße Klamotten sehen natürlich auch richtig super aus. :zwinker:
Die Wände strahlen überhaupt kein Licht ab, obwohl sie gelb sind. Ich denke mal dass das auch gut so ist, ansonsten wäre es wahrscheinlich zu hell.

Also die Röhre hat 18 Watt und ist vollkommen ausreichend für mein 12qm-Zimmer.

Ich kann leider keine Fotos machen, weil ich keine Kamera hier habe... Naja, jedenfalls nur eine analoge von vor 30 Jahren. :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren