Schwarze deutsche Polizisten?

Mausilein  

Verbringt hier viel Zeit
Also es geht um folgendes. Wegen ein paar Referaten in der Schule hab ich mich auch mal mit dem Beruf des Polizisten auseinandergesetzt. Auf der Seite der Polizei steht dann auch als Einstellungsvorraussetzung das man deutscher Staatsbürger sein muß, oder als Ausländer mindestens 10 Jahre in D-Land gelebt haben muß um Polizist zu werden.
Aber jetzt würde mich mal interessieren wie das in der Praxis aussieht. Habt ihr schonmal einen Schwarzen Polizisten gesehen oder z.B einen Türken oder Russen bei der deutschen Polizei? Bei der amerikanischen Polizei ist es ja normal das es auch Schwarze Polizisten gibt.
Aber wenn ich jetzt mal wieder so Theorie und Praxis in Deutschland vergleiche. Damit möchte ich der Polizei kein Rassismus unterstellen.
Nur jetzt nochmal meine Frage. Habt ihr schonmal einen Schwarzen deutschen Polizisten gesehen? Und was haltet ihr allgemein davon das Ausländer bei der Polizei sind?

Ich persönlich fände es gut wenn mehr anderst stämmige bei der Polizei wären. Täte der Polizei bestimmt aufgrund der auch Ausländischen Kriminellen ganz gut um sich von dem Rassismusvorwurf zu lösen.
Ich persönlioch habe noch keinen schwarzen Polizist in D-Land gesehen. Auch keiner aus meinem Bekanntenkreis. Das macht die Frage noch interessanter für mich.
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Du verwechselst da etwas ...
Als "Beamter auf Lebenszeit" muss man - länderspezifisch - gewisse Voraussetzungen erfüllen. Um "Polizeibeamter" zu sein, eigentlich nicht.
Denke mal an die Kripo, die Sondereinheiten und an die Ermittler bei der OK.
Und ja, ich kenne farbige und "andersstämmige" Polizisten. Nur eben nicht im Streifendienst ...
 

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
Auf der Seite der Polizei steht dann auch als Einstellungsvorraussetzung das man deutscher Staatsbürger sein muß, oder als Ausländer mindestens 10 Jahre in D-Land gelebt haben muß um Polizist zu werden.
Gibt halt im Gegensatz zu den USA in Deutschland nur wenige schwarze (deutsche) Mitbürger...
Habt ihr schonmal einen Schwarzen Polizisten gesehen oder z.B einen Türken oder Russen bei der deutschen Polizei?
Mmh... ist sicherlich schwer für einen Ausländer die Vorraussetzungen für den Polizeidienst zu erfüllen , immerhin sind da sehr gute Deutschkenntnisse gefragt, die eben sehr schwer zu erlangen sind wenn man erst wenige Jahre in einem Land lebt.
Täte der Polizei bestimmt aufgrund der auch Ausländischen Kriminellen ganz gut um sich von dem Rassismusvorwurf zu lösen.
Also ehrlich gesagt glaub ich nicht das man der Polizei einen Rassismusvorwurf machen kann. Sicher gibt es dort auch schwarze Schafe aber ich denke das ist die absolute Minderheit.
Ich persönlioch habe noch keinen schwarzen Polizist in D-Land gesehen. Auch keiner aus meinem Bekanntenkreis. Das macht die Frage noch interessanter für mich.
Ja wie gesagt gibt es in Deutschland sowieso nicht sooooo viele Schwarze, von denen potentiell noch weniger für den Polizeidienst in Frage kämen. Ich sag da nur Sporttest, Deutschkenntnisse usw. Die Aufnahmeprüfung ist da nicht ganz ohne...
Aber irgendwo in Deutschland gibt es bestimmt Schwarze als Polizisten ist aber sicher Zufall einen davon zu treffen.

Übrigens hab ich in Deutschland auch noch keinen schwarzen Bürgermeister, Abgeordneten, Feuerwehrler, Mediziner usw. gesehen...
 

Mausilein  

Verbringt hier viel Zeit
Danke schonmal für die Antworten. Nur damit es keinen Verwechsellungen gibt. Ich meine natürlich Ausländer, aber AUCH Deutsche mit ausländischer Abstammung. Z.B. Kinder von Eltern die aus Afrika, Frankreich, England Russland etc. stammen, aber hier geboren sind. Für diese dürften die Einstellungstest ja auch nicht schwieriger sein wie für andere Deutsche weil hier ja auch schon das Sprachproblem angesprochen wurde.
@waschbär: Kennst du die persönlich? Sind die gewollt nicht dort eingesetzt?
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Um hoheitliche Befugnisse eines "Polizisten" zu haben, musst du nicht zwangsläufig Beamter sein.
Du musst trennen zwischen der Übertragung hoheitlicher (=staatlicher) Befugnisse und dem persönlichen Amt. Das können auch "Angestellte" wahr nehmen.
Nach 116 GG sind auch alle Aussiedler Deutsche, aber die wirst du weniger bei der Polizei als Beamte finden.
Die "anderen" durchlaufen zwar auch eine Ausbildung, aber nicht die gleiche, wie die Polizeibeamten, wie du sie kennst.
Und seit einem EU-Urteil von *schlag mich tot, weiss ich nicht mehr*, können eh alle EU Bürger, die die speziellen Anforderungen (nicht Staatsbürgerschaft) des betreffenden Staates erfüllen, im öffentlichen Dienst arbeiten.
Bei uns kenn ich drei (türkisch-stämmige) Polizisten, zwei kroatische und einen "farbigen", wobei der seit seiner Geburt auch Deutscher ist und die normale Beamtenlaufbahn beschritten hat.
Und der hat einen furchtbaren badischen Dialekt ... :grin: :zwinker:
 

Ginny  

Sehr bekannt hier
Jetzt, wo du es fragst - ich hab in Deutschland noch nie einen andersfarbigen Polizisten gesehen.
Nur die farbigen Cops in den US-Filmen. :grin:
 

unbekannte   (37)

Verbringt hier viel Zeit
es gibt tage da seh ich ne woche lang keinen farbigen auf der straße ob das den selben grund hat warum man keine farbigen polizisten sieht? ...
 

DocDebil   (46)

im Ruhestand
Es gab sogar mal eine Werbekampagne für Ausländer als Azubi bei der Polizei...
Hab aber noch irgendwie in Erinnerung, dass genau der Typ, welcher auf den Plakaten abgebildet war, was angestellt hat.
 

Mausilein  

Verbringt hier viel Zeit
waschbär2 schrieb:
Um hoheitliche Befugnisse eines "Polizisten" zu haben, musst du nicht zwangsläufig Beamter sein.
Du musst trennen zwischen der Übertragung hoheitlicher (=staatlicher) Befugnisse und dem persönlichen Amt. Das können auch "Angestellte" wahr nehmen.
Nach 116 GG sind auch alle Aussiedler Deutsche, aber die wirst du weniger bei der Polizei als Beamte finden.
Die "anderen" durchlaufen zwar auch eine Ausbildung, aber nicht die gleiche, wie die Polizeibeamten, wie du sie kennst.
Und seit einem EU-Urteil von *schlag mich tot, weiss ich nicht mehr*, können eh alle EU Bürger, die die speziellen Anforderungen (nicht Staatsbürgerschaft) des betreffenden Staates erfüllen, im öffentlichen Dienst arbeiten.
Was hat das jetzt mit der Diskussion hier zu tun? Hier geht es nur drum ob es in Deutschland Schwarze bei der Polizei gibt. Wenn du so etwas diskutieren willst eröffne doch ein neues Thema.
 

waschbär2  

Beiträge füllen Bücher
Mausilein schrieb:
Was hat das jetzt mit der Diskussion hier zu tun? Hier geht es nur drum ob es in Deutschland Schwarze bei der Polizei gibt. Wenn du so etwas diskutieren willst eröffne doch ein neues Thema.

War das
Aber jetzt würde mich mal interessieren wie das in der Praxis aussieht. Habt ihr schonmal einen Schwarzen Polizisten gesehen oder z.B einen Türken oder Russen bei der deutschen Polizei?
nicht deine Frage ?


Ich denke, ich muss jetzt deutsch lernen gehen ... :rolleyes2
 

darkride   (44)

Verbringt hier viel Zeit
Mausilein schrieb:
Ich persönlioch habe noch keinen schwarzen Polizist in D-Land gesehen. Auch keiner aus meinem Bekanntenkreis. Das macht die Frage noch interessanter für mich.

"Henry Johnson" aus der Krimiserie "Der Alte" im ZDF kennt ja wohl jeder
:zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren