Schwangere grausam getötet

Benutzer20345  (42)

Meistens hier zu finden
In Berlin wurde eine Schwangere bei lebendigen Leib verbrannt. Die Polizei vermutet, dass der Ex-Freund der 19-jährigen für den Tod der jungen Frau verantwortlich ist.

N-TV
 

Benutzer34605  (36)

Sehr bekannt hier
Hatte ich vor einigen Tagen schon gelesen. Grausamer geht es kaum. Und da ich selbst schwanger bin, löst das noch ganz andere Gefühle bei mir aus.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Da fehlen mir einfach die Worte. Mir kommt eine Mischung aus großer Wut und tiefer Traurigkeit hoch. Bei solchen Greueltaten könnte man in die Versuchung kommen zu fordern, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.
 

Benutzer137374  (50)

Benutzer gesperrt
In Berlin wurde eine Schwangere bei lebendigen Leib verbrannt. Die Polizei vermutet, dass der Ex-Freund der 19-jährigen für den Tod der jungen Frau verantwortlich ist.
N-TV
Was ich besonders erstaunlich finde, ist, dass nicht der Freund sondern auch noch ein weiterer Bekannter beteiligt sind. Dass ein junger Mann austickt, weil er mit der Schwangerschaft seiner Freundin nicht zurecht kommt, kann man sich vielleicht gerade noch vorstellen, aber welcher "Kumpel" macht da mit?
Off-Topic:

An alle Rechtspopulisten, die staendig die Luege verbreiten, es wuerde in der Presse im Sinne von Menschen mit Migrationshintergrund dieser verschwiegen. Hier zB wird er angegeben.
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Einfach idioten die mit dem Leben nicht klar kommen. Vögeln sich durch die Welt, wundern sich über die Schwangerschaft, und stehen dann nicht zur Vaterschaft. Und greifen dann zu solchen Mitteln.
 

Benutzer140332  (34)

Planet-Liebe ist Startseite
Sehr, sehr tragisch.
Solche eine grausame Tat in so jungen Jahren - sehr ungewöhnlich. Es ist wirklich erschreckend.:schuettel:
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Mir fehlen die Worte. Eine Messerattacke speziell gegen das Ungeborene und dann die junge Frau anzünden - ich bin sprachlos, dass so etwas passieren musste.
 
K

Benutzer

Gast
ich war im ersten Moment sprachlos und im nächsten voller Wut und Fassungslosigkeit über die Täter. Tragisch! Unfassbar! Grausam! :schuettel:
 
G

Benutzer

Gast
Vor allem, weil der mitangeklagte Kumpel selbst Kinder hat. Unfassbar.
 

Benutzer148169  (31)

Klickt sich gerne rein
Tjo, die Welt wird immer kaputter...

Gestern der Unfall mit mehreren Sach- und Personenschäden auf der Autobahn bei Magdeburg, wo die vorbei fahrenden Autofahrer nicht nur keine Hilfestellung leisteten, sondern auch davon Aufnahmen machten.

Das ist genau so krank!
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Ich war schon geschockt wie ich das gelesen hatte. Es müsste im Rechtssystem einen Grausamkeitsparagraphen geben der die Täter höher bestraft.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich meinte ja noch mals extra Strafe wenn der Mord besonders grausam war.
Das ist häufiger Irrtum: Viele denken, dass eine Tötung dadurch zum Mord wird, dass sie "absichtlich" geschieht. Mord definiert sich aber über die von Crouchback schon genannten Merkmale, die im Gesetz abschließend aufgezählt sind. Grausamkeit ist eines davon. Ohne Mordmerkmale ist es ohnehin kein Mord, sondern Totschlag.
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Das ist häufiger Irrtum: Viele denken, dass eine Tötung dadurch zum Mord wird, dass sie "absichtlich" geschieht. Mord definiert sich aber über die von Crouchback schon genannten Merkmale, die im Gesetz abschließend aufgezählt sind. Grausamkeit ist eines davon. Ohne Mordmerkmale ist es ohnehin kein Mord, sondern Totschlag.
Ich bin mir dessen bewust , jedoch sagt das Gesetz auch, das für eine Mord auch ein geplanter Vorsatz reicht. Wenn wir jetzt dran gehen würden und klar definieren was eine Grausames Tötungsdelikte seit , sagen wir welche wo das Opfer leidet . Dann könnte man die Strafe dadurch auch erhärten weil nicht nur eine vollzogen Tötungsabsicht vorliegt sondern diese noch mit Folter vermischt wird.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:
Ich bin mir dessen bewust , jedoch sagt das Gesetz auch, das für eine Mord auch ein geplanter Vorsatz reicht.
Nein. Tötung mit "geplantem Vorsatz" ist Totschlag. Ein grausames Tötungsdelikt (also Tötung + Vorsatz + Grausamkeit) ist ein Mord und wird mit lebenslänglicher Freiheitsstrafe bestraft.

Die Dinge, die du beschreibst, sind bereits geregelt und Gegenstand zahlreicher Gerichtsentscheidungen gewesen. Da in dieser schlimmen Geschichte die Frau noch gelebt haben soll, als sie verbrannt wurde, würe ich ausgehend von dieser Informationslage davon ausgehen, dass eine Anklage wegen grausamen Mordes erfolgen wird. Und damit genug OT. :zwinker:
 

Benutzer71015  (40)

Planet-Liebe-Team
Moderator
Bleibt nur zu hoffen, dass kein Jugendstrafrecht angewandt wird...
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Bleibt nur zu hoffen, dass kein Jugendstrafrecht angewandt wird...
Off-Topic:
Jugendstrafe und Straffreiheit von Kindern unter 14 Jahren ist sowieso so was wo ich nicht eins mit bin. Ich bin ja dafür, Kinder und Jugendliche unter 14 in ne Liste zu nehmen die nie gelöscht wird und sobald sie sie im Straf-mündigen Alter sind und sich was zu Schulden kommen lassen wird das wie Bewährung gezählt . Ich lasse da auch gern mit Verjährungsfristen von 10-20 Jahren mit mir handeln. Aber meine Ansicht ist wer als Kind extreme Straftaten begeht und das dauernd und sie später wieder begeht den kann man nicht mehr resozialisieren !
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren