Schwanger wegen 14 Stunden?

Benutzer152342  (22)

Ist noch neu hier
Hallo
g20.gif


Ich habe vor vier Wochen ein Antibiotikum gegen eine Blasenentzündung genommen, das sich eigentlich gut mit der Pille vertragen sollte.
In der selben Woche habe ich mehrmals mit meinem Freund geschlafen, die Pille aber einmal auch erst nach 12 statt 14 Stunden genommen (wir verhüten nur mit Pille). Die Pille habe ich trotzdem ganz normal weiter genommen.

Seit ungefähr zwei Wochen habe ich eigentlich durchgehend Hungerattacken und aber auch Schwindelgefühle und Übelkeit.
Als jetzt die Pillenpause (letzten Freitag 3.4. Die letzte Pille) war, ist erst mal gar nichts passiert außer dass ich wieder eine Blasenentzündung (oder zumindest ihre Symptome) bekommen habe, welche ich mir aber nicht erklären kann (keinerlei sexuelle Aktivitäten in der Woche davor und auch keine anderen Umstände eigentlich.) Als dann eine Blutung kam (8.4.) War diese aber eher geschmiert und auch nur zwei Tage lang. Stattdessen habe ich Unterleibskrämpfe (vielleicht Entzündungsbedingt?) und Stechen, bin unglaublich müde und mir wird nachmittags/abends übel.

Kennt sich jemand mit dem Zusammenhang Schwangerschaft-Blutung-Pille oder auch mit Schwangerschaft-Blasenentzündung aus?
Könnte ich überhaupt schwanger sein? Dazu einen Test zu machen bin ich noch nicht gekommen...
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Meinst du jetzt nach 12 statt 14 STunden oder nach 14 statt 12 Stunden?
Ich vermute mal das zweite :zwinker:

Und 14 Stunden sind zu spät bzw. 38 Stunden sind zu spät. Also zwischen zwei Pillen dürfen maximal 36 Stunden liegen. Wenn du da drüber warst, dann gilt die Pille als vergessen. Inwiefern das den Schutz beeinträchtigt hat, hängt davon ab, in welcher Einnahmewoche das war. Das steht eigentlich auch in deiner Packungsbeilage zum Nachlesen.

Ein Schwangerschaftstest dauert keine 5 Minuten, also dass man dazu nicht kommt, kann ich persönlich nicht nachvollziehen. Die Anmeldung hier dürfte genauso lang dauern und das Tippen deines Beitrags.
 

Benutzer126442 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe vor vier Wochen ein Antibiotikum gegen eine Blasenentzündung genommen, das sich eigentlich gut mit der Pille vertragen sollte.
Seit wann vertragen sich Antibiotika gut mit der Pille?

Könnte ich überhaupt schwanger sein? Dazu einen Test zu machen bin ich noch nicht gekommen...
Ist möglich. So ein Test dauert nicht lange und du hast danach Gewissheit. Wir können dir hier auch keine Schwangerschaftsdiagnosen stellen.
 

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Es gibt einige Antibiotika, die vertragen sich ganz gut mit der Pille - allerdings nicht mit der Darmflora (bei jedem individuell natürlich). Und auf Grund des evtl. eintretenden Durchfalls ist die Pillenwirkung dann oftmals auch nichtig.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren