Schwanger und Fußball?

Benutzer90553 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

war von euch schonmal jemand schwanger und hat in der ersten Zeit Fußball gespielt?

Wir wollen dieses Jahr die Pille absetzen und ich habe Angst, dann wenn ich schwanger bin (und es noch nicht weiß) es wieder durch Fußball verlieren könnte...

Vielen Dank für eure Antworten :smile:
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
Sport ist auch in der (normal verlaufenden) Schwangerschaft erlaubt und hat für Mutter und Kind eigentlich nur Vorteile. Wie viel Training sinnvoll ist, hängt ganz entscheidend davon ab, was du vor der Schwangerschaft gemacht hast.
Fußball sehe ich unter einem anderen Aspekt kritisch: das Verletzungsrisiko ist hier doch sehr hoch und man hat es nicht wirklich in der Hand - "vorsichtig spielen" ist nicht drin.

Wenn ihr aber bewusst am Basteln seid, wirst du ja sicher sehr genau in dich hinein horchen und bei Verdacht schnell einen Test machen. Und in den allerersten Tagen der Schwangerschaft passiert dem gerade erst entstehenden Embryo nichts, wenn du mal hinfällst oder einen Ball in den Bauch bekommst.
 

Benutzer65313 

Toto-Champ 2008 & 2017
Die Damen bei uns in der Handballmannschaft haben auch alle gespielt bis sie schwanger waren - dann war eigentlich bei allen Schluss, ihnen war das Risiko wohl zu groß. Aber bis zur Schwangerschaft war das kein Problem, wie Miss Marple schon gesagt hat - du wirst wohl wenn deine Periode ausbleibt dann auch Tests machen. Da erfährst du das schon noch rechtzeitig :smile:
 

Benutzer75314 

Verbringt hier viel Zeit
wenn ich bewusst daran "arbeite" schwanger zu werden,würde ich persönlich das mit dem fussball lassen
ich stell mir grad vor einen ziemlich hart geschossenen ball in den bauch zu bekommen.. autsch :ratlos:
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Also in den ersten 3 Wochen dürfte - aus meiner Laiensicht - ein Schuss von nem Ball noch nicht so viel ausrichten. Das ist ja alles noch so klein und im Vergleich dazu ist da noch soooo viel Schutz drum rum.

Das Basteln kann dagegen dauern und dann ein Jahr und länger pausieren, weil man schwanger werden könnte, hintenran noch mal 9 Monate Schwangerschaft und in der ersten Zeit als Mama hat man vermutlich auch nicht die Muße zum Fußballspielen, kann eine lange Zeit sein, wenn einem viel an dem Sport liegt.

Mein Mann würde wohl mir wohl jeden Tag mind. 10 Mal in den Ohren liegen, welches Opfer er da bringt :grin:
 

Benutzer35546 

Meistens hier zu finden
Also Sport an sich ist ja auch in der Schwangerschaft gut, einige mehr, die anderen weniger. Ich meine mich erinnern zu können, dass bei Sportarten, die man vermeiden sollte, immer Ballsportarten dabei sind.
 

Benutzer51829  (36)

Verbringt hier viel Zeit
ich seh das so wie die anderen hier, sobald du weißt dass du schwanger bist würde ich mit dem Fussballspielen aufhören.
Wenn man ein bisschen im Internet liest wird Fussball auch überall aufgeführt als eine Sportart die man in der Schwangerschaft nicht betreiben sollte
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren