schwanger trotz oder aufrgund der pille valette

Benutzer15722  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Diese beiden DACHTEN auch, alles richtig zu machen. Haben sie aber nicht.

Das dürfte es auf den Punkt bringen... :zwinker:
Beispiele genau dafür gibts auch hier im Forum genug.

Dazu könnte noch kommen, dass Anweisungen in Packungsbeilagen auch gerne mal etwas "gedehnt" werden. So nach dem Motto: Wenn 12h OK sind, dann wird bei 13h doch nicht plötzlich der Schutz weg sein oder so ähnlich...
Wenn dann die Anweisungen selbst schon ziemlich liberal und am Limit sind, dann kanns halt schnell zuviel werden.
 

Benutzer3806 

Meistens hier zu finden
Also hab mal nachgeschaut: bei Belara steht sowas nicht drin *lach*

Denke auch mal, dass es so wie Bjoern sagt, die "eigene" Dosierung der Fehler war.
 

Benutzer50002  (34)

Verbringt hier viel Zeit
stimme dem gesagten zu! vor allem wenn die frauen ungewollt schwanger wurden, kann so etwas wie eine vergessene pille etc. mal schnell unter den tisch fallen. vorallem wenn sie ärger mit den eltern oder dem partner vermeiden wollen...."es war bestimmt nicht meine schuld...":schuechte

ich bin jetzt in knapp 4 jahren "valette-zeit" nicht einmal schwanger geworden...(also nicht das ich wüsste :zwinker: ) und habe auch sonst keine probleme mit ihr. der nebeneffekt das meine hautunreinheiten fast gänzlich verschwunden sind ist natürlich auch nicht zu verachten. außerdem finde ich es nicht unbedingt negativ meine tage nur wenig bzw. auch mal gar nicht zu bekommen, da ich vor der pille immer ziemlich starke schmerzen hatte und geblutet hab "wie ein abgestochenes schwein":tongue: !

trotzdem würde ich dir auch dazu raten, dass du dir erstmal von deiner gyn vorschläge zur pillensorte machen lässt, denn ein arzt sollt schon besser wissen was zu dir passt!
 
S

Benutzer

Gast
guten morgen ihr lieben
alllsoooo ich habe jetzt die valette...son kack für 6 Monate 47€ ! ich dachte ich kippe um..aber egal, falls ich sie nicht vertrage hat meine schwester die die auch nimmt nen schnäppchen gemacht...erstmal zu der PB...habe zum ersten Mal gelesen, dass es vermehrt zu Harnwegsinfektionen kommen kann....und das ist jetzt meine 5 Pille und ich lese das zum ersten Mal..*lol* vll sollte meine sis die damit oft zu kämpfen hat mal wechseln ? Whatever....so nunma zu den Spekulationen wegen vergessen etc....ich schau ma eben nach und tippe das dann fröhlich für euch ab, habe heute gute Laune da ich gleich O.c California die zweite Staffel auf Dvd sehe :tongue: allsoo:
Hier is son diagramm aufgezeichnet das steht dann:

Mehr als 1 Tablette in Packung vergessen-> Fragen sie ihren Arzt, es besteht kein E.schutz

Nur 1 Tablette vergessen

In Woche 1:Hatten sie vorher in der woche Gv ? Ja-> ab zum doc kein schutz *lol*
Nein-> * Holen Sie die Einnahme nach
* Wenden Sie 7 Tage zusätzliche
Schutzmaßnahmen an
* Brauchen Sie die Blisterpackung auf..

(hää??? Dann is man doch aba nich mehr geschützt!!?? Ach das soll man wahrscheinlich also Sternchen 1, dann Sternchen 2 etc... alles machen...)


In Woche 2
: *Holen Sie die Einnahme nach
* Brauchen Sie die Blisterpackung auf
* Keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erforderlich

( die haben vergessen, dass man die Einnahme innerhalb 12 Std. machen sollte...nunja....Vll errechnen sich so die 3 schwangeren Frauen hihih )


In Woche 3:
daaa haben wir nun 2 Möglichkeiten:
Nr.1 : *Holen sie die einnahme nach
*Brauchen sie die Packung auf
* Machen sie keine einnahmefreie Pause
*Beginnen sie sofort mit der Einnahme aus der
nächsten Packung
* Keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erfor
derlich ( meinen die das jetzt ernst???)
oder

Nr.2: * Brechen sie die einnahme aus der aktu
ellen Packung sofort ab!
* Schieben sie eine Einnahmepause
*Beginnen sie mit der einnahme aus der
nächsten Packung
* Keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen
erforderlich
 

Benutzer35934  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte es auch für ziemlich unwahrscheinlich, dass die Pille "schuld" daran ist, dass einige schwanger wurden. Das ist doch kompletter Blödsinn, das wurde bestimmt auch schon öfter geprüft und wenn es wirklich so wäre, wäre die Pille doch schon längst vom Markt genommen worden!

Also macht euch nicht verrückt, ich nehme auch die Valette und ich halte von diesem Schwachsinn nichts!
 

Benutzer50282 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab die Valette 2 Jahre genommen und bin nicht schwanger geworden. Nach ner kurzen "Pillenpause" (aufgrund von anderen Medikamenten hatte ich sie abgesetzt) und werde sie jetzt auch wieder nehmen. Ich denk auch, dass die höhere Schwangerschaftsrate daher kommt, dass eben doch irgendwelche Einnahmefehler gemacht wurden oder dass die Packungsanleitung eben zu genau genommen wurde. Also ich vertraue der Valette trotzdem noch, wenn ich sie wirklich korrekt jeden Tag um etwa die gleiche Uhrzeit nehme und auch auf die anderen Dinge achte (Durchfall, Erbrechen, andere Medikamente) bin ich mir sicher, dass bei dieser Pille kein höheres Risiko besteht schwanger zu werden als bei anderen Pillen.
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
also ich nehm auch die valette und bin bisher zufrieden damit.
selbst als ich mal "einnahmefehler" hatte, also antibiotika genommen und dann halt vergessen anderweitig zu verhüten bin ich nicht schwanger geworden.
das sagt jetzt so viel nicht aus und natürlich vermeidet einnahmefehler, aber ich hoffe damit konnte ich ein bisschen angst nehmen!
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
was mich ein bisschen wundert:

das gestagen der valette -dienogest- hat eine recht kurze eliminationshalbwertszeit von 9 stunden. warum sind dann ausgerechnet für diese pille die anwendungshinweise so liberal?
und könnte dann nicht doch ein zusammenhang zu der erhöhten versagerquote bestehen? *spekulier*
 
S

Benutzer

Gast
was heisst das ??? NUn mach uns ma keine ansgt hier ...*lol*
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
was heisst das ??? NUn mach uns ma keine ansgt hier ...*lol*
hier:
Eliminations-Halbwertszeit

Die Eliminations-Halbwertszeit gibt an, wie lange es dauert, bis die Hälfte der im Organismus vorhandenen Wirkstoffmenge ausgeschieden wird. Sie ist der bekannteste pharmakokinetische Parameter, der zur Bestimmung des Verabreichungsrhythmus des Medikamentes (z.B. 3 x täglich) sehr nützlich ist. Die Eliminationshalbwertszeit kann von Arzneimittel zu Arzneimittel sehr unterschiedliche Werte aufweisen, die von einigen Minuten bis zu mehreren Tagen reichen.
hier (<- juhuu es geeeht :-D )

Avia meint, da schon nach 9 std die Hälfte der Hormone "futsch" ist, und dadurch evt. schon das 12-h-Nachnehm-Zeitfenster relativ knapp wird, wundert sie sich wieso sie bei der Valette schreiben, dass man nur 7 Tage nach dem Verhütungsunfall zusätzlich verhüten sollte, anstatt den gesamten Monat.

durch die "laschen" Angaben in der PB könnte (!!!) es u.U. zu (vermehrten) Schwangerschaften unter Einnahme der Valette kommen. KÖNNTE ! ! !

wenn man vorsichtiger, und nicht ganz so lasch wie in der PB beschrieben, mit der ganzen Sache umgeht (also bei Einnahmefehlern den gesamten Zyklus zusätzlich verhüten, nach möglichkeit nie den 12-h-nachnehmzeitraum ausreizen...), ist die Valette so sicher wie jede andere Pille auch.
das müsste sie allerdings auch, wenn man sich an die PB hält.

Off-Topic:
Beitrag 2.222 :bier: :bier_alt: :-D
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
es leigt auf keinen fall an der pille,da könnt ihr wirklich drauf vertrauen!das sind alles einnahmefehler!!

dass es sich bei den pillen so häuft,liegt eben daran,dass eben diese pille auch am meisten genommen wird (aber da kann die pille ja nichts für :grin: )
 

Benutzer22419 

Sehr bekannt hier
@f.MaTu: danke!:smile: schön erklärt...

ich hab mal gegoogelt und auf www.langzyklus.de eben diese angabe gefunden (im fachbereich, kommt man nur mit passwort rein, bissle blöd).
dienogest ist eben wegen dieser kurzen hwz besonders langzyklus-geeignet, da es kaum kumuliert, dh sich bei kontinuierlicher pilleneinnahme nicht anhäuft. das würde aber eben auch bedeuten, dass der plasmaspiegel dieses hormons besonders schnell fällt, wenn mal ein dragee ausgelassen wird. und da war meine überlegung halt, warum ausgerechnet der hersteller dieser pille vorreiter in sachen liberalisierung ist.

ich denke nicht, dass die valette, korrekt eingenommen, unsicherer ist als andere pillen. verlass mich auch selbst auf sie.
aber das mit der hwz hat mich stutzig gemacht. vielleicht wissen björn oder lupus mehr dazu.
 

Benutzer50282 

Verbringt hier viel Zeit
Was habt ihr denn sonst so für Erfahrungen mit der Valette gemacht? Also man liest ja total oft, dass man zunimmt. War bei mir glaub ich auch so, jedenfalls habe ich nach dem Absetzen abgenommen. Sonst irgendwelche Nebenwirkungen bei euch?
 
S

Benutzer

Gast
oh man irgendwie hab ich jetzt richtig schiss bekommen !!!
also wenn ich es dann richtig verstanden habe, meint ihr dass es so ist, dass die Valette bereits nach 9 Stunden und nicht erst nach 12 Stunden ihre wirkung verliert ??? Dh also wenn ich sie einmal vergessen habe, und sie erst nach 11 stunden nachnehme ( was ja normalerweise noch zeitig ist ) schützt sie trotzdem nicht mehr so , aufgrund der Hwz ??
Oh jeee........Hab jetzt echt schiss, schwanger zu werden !!
Vll solte ich mich dann bei dieser pille echt mal dran halten, sie regelmäßig um die selbe uhrzeit zu nehmen....
 

Benutzer32811  (34)

...!
Nene seesternchen.
Die Valette hat wie jede Micropille zwei Hormone.
Zum Vergleich: Minipillen haben nur ein Hormon und haben nur eine Stunde Nachwirkzeit statt 12. Ein Hormon reicht also durchaus aus um zu verhüten.
Valette hat 12h wie jede Mikropille, das ändert sich nicht aufgrund des Dienogest.
 
S

Benutzer

Gast
hö mit 1 hormon verhütet es auch ??? Oh je wollte hier ja keinem angst machen, da ich sie jetzt selber nehme *lach*
 

Benutzer50282 

Verbringt hier viel Zeit
Manchmal kommt es mir so vor, als wäre es besser unwissend zu sein :grin:
Wüssten wir nix von den anderen Erfahrungen dann würden wir uns jetzt keine Gedanken machen, sondern einfach diese Pille nehmen :grin:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
außerdem heißt es doch halbwertzeit!es heißt also ,dass nach 9 stunden die hälfte des hormons weg ist,nach weiteren 9 stunden die hälfte davon und so weiter :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren