Schwanger - Ja oder Nein?!

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
f.MaTu schrieb:
oh gott, jetz hab ich wieder bissel angst :zwinker: und werde doch vorsichtshalber ende januar nen Test machen, da ich anfang Februar nen Praktikum hab, in dem wir mit Substanzen arbeiten, die dem Embryo in der Frühschwangerschaft gefährden können...sicher is sicher... :grrr:
Mir macht sowas auch immer Angst, obwohl ich die Pille 150% korrekt einnehme und es schon unwahrscheinlich ist, dass was passiert. Mache trotzdem alle 2 Monate einen Test um nicht irgendwann eine böse Überraschung zu erleben.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Raven48 schrieb:
Off-Topic:

Mir macht sowas auch immer Angst, obwohl ich die Pille 150% korrekt einnehme und es schon unwahrscheinlich ist, dass was passiert. Mache trotzdem alle 2 Monate einen Test um nicht irgendwann eine böse Überraschung zu erleben.

Genau das tue ich auch..
die einen haben kein Problem mit einem Kind - bei mir sieht das anders aus.

Ca. alle 2 Monate mache ich einen Test.
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen dass die Wahrscheinlichkeit weit unter 0.1% ist, dass eine Frau trotzde korrekter Einname bei der Pille schwanger wurde.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Hansi2000 schrieb:
Ich würde sagen dass die Wahrscheinlichkeit weit unter 0.1% ist, dass eine Frau trotzde korrekter Einname bei der Pille schwanger wurde.
Das mag ja sein. Wenn es einen trifft, hilft es aber leider nicht, dass es extrem unwahrscheinlich war und man kann nie so dumm denken wie es kommt :grrr:

Xenana schrieb:
Genau das tue ich auch..
die einen haben kein Problem mit einem Kind - bei mir sieht das anders aus.

Ca. alle 2 Monate mache ich einen Test.
Gott sei Dank. Ich bin nicht der einzige Angsthase hier :grin:
 

Benutzer25933  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Hansi2000 schrieb:
Ich würde sagen dass die Wahrscheinlichkeit weit unter 0.1% ist, dass eine Frau trotzde korrekter Einname bei der Pille schwanger wurde.

Dem würde ich mal dezent widersprechen. Sicher, es ist die "Norm", dass Frau nicht schwanger wird, wenn sie die Pille korrekt einnimmt - bzw. es sollte die Norm sein. Aber es gibt ganz sicher einige Fälle, bei denen es eben doch zur Schwangerschaft kam.

Raven und Xenana, ihr macht echt alle 2 Monate nen Test?
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
engel... schrieb:
Off-Topic:

Raven und Xenana, ihr macht echt alle 2 Monate nen Test?
Off-Topic:
Ja. Ich will nicht irgendwann einen Bauch bekommen und merken, dass ich schon im 4. Monat bin oder so. :eek: Auf die Blutung ist ja auch kein Verlass.
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
engel... schrieb:
Off-Topic:


Dem würde ich mal dezent widersprechen. Sicher, es ist die "Norm", dass Frau nicht schwanger wird, wenn sie die Pille korrekt einnimmt - bzw. es sollte die Norm sein. Aber es gibt ganz sicher einige Fälle, bei denen es eben doch zur Schwangerschaft kam.
eben, der PI der Pille liegt bei 0,1-1. heißt für mich, 0,1 is ohne Einnahmefehler, alles was drüber is sind die Einnahmefehler mit einberechnet...
 

Benutzer44710 

Benutzer gesperrt
Erstmal Herzlichen Glückwunsch. :bier:

Das ist ja nen Ding, schwanger trotz Pille, aber wenigstens stehst du zu deiner Freundin und ihr wollt es behalten.!!!!!!!!!

An alle anderen die die Pille nehmen, macht euch nicht son Kopf.!!!
Ihr könntet ja auch Frau nummer 2, oder Frau nummer 101 sein :gluecklic

Und ich bin froh, das ich die Pille nicht nehme.
Was lob ich mir die Mirena Spirale, keine Blutungen mehr und doppelten schutz, weil einmal die Spirale selbst und dann gibt das Ding auch noch nen Hormon ab.
Also doppelter schutz :grin: :grin:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
naja eigentlich ist der PI bei 0,2 aber ich denke das macht es net fett, was reine Tropi Kinder sind.


Alle 2 Monate nen Test? Naja von irgendwas muss die Industrie ja leben *g*

Kat
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Sylphinja schrieb:
Alle 2 Monate nen Test? Naja von irgendwas muss die Industrie ja leben *g*
Kat
Ist nicht teuer. Habe eine 25er Packung bei ebay.uk für umgerechnet knapp 10 € ersteigert.
 

Benutzer38596 

Verbringt hier viel Zeit
Aber der PI besagt doch dass 0.1 Frauen bei einem Jahr Sex schwanger werden, das bedeutet ja nicht dass bei jedem Sex eine Chance von 0.1% besteht schwanger zu werden.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Raven48 schrieb:
Off-Topic:

Ist nicht teuer. Habe eine 25er Packung bei ebay.uk für umgerechnet knapp 10 € ersteigert.
Und ich hab den Restbestand von jemandem hier aus dem Forum bekommen für 50 cent das Stück, und wenn die alle sind, werd auch ich bei eBay welche ergattern :smile:

Ich kann doch nicht immer in die Apotheke und 13 € ausgeben !!
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Hansi2000 schrieb:
Aber der PI besagt doch dass 0.1 Frauen bei einem Jahr Sex schwanger werden, das bedeutet ja nicht dass bei jedem Sex eine Chance von 0.1% besteht schwanger zu werden.
der PI der Pille liegt bei 0,1 bis 1.
bedeutet, dass 1-10 von 1000 Frauen in einem Jahr trotz Pille schwanger werden.

hab ma gegoogelt, das 0,1 is tatsächlich der theoretisch PI (also ohne Einnahmefehler)

1.4.1 Der Pearl-Index

Bei einem bestimmten Prozentsatz der Zyklen kann trotz Pilleneinnahme eine Empfängnis stattfinden. Um die Wirksamkeit einer Methode anzugeben, bedient man sich des Pearl-Index.

Der Pearl-Index gibt die Zahl der Schwangerschaften von 100 Frauen an, die ein Jahr lang eine bestimmte Methode anwenden oder, was auf dasselbe hinausläuft, die Zahl der Schwangerschaften einer Frau während 1200 Anwendungsmonaten. Konkret heißt das: Wenn 100 Frauen ein Jahr lang eine bestimmte Methode anwenden und trotzdem zwei Frauen schwanger werden, dann entspricht dies einem Pearl-Index von 2.

Im Hinblick auf den Pearl-Index muss festgestellt werden, dass für die praktische Anwendung einer Methode nicht ihre Sicherheit bei fehlerfreier Anwendung (theoretische Zuverlässigkeit) interessiert, sondern allein ihre Sicherheit unter den in der Realität vorkommenden Anwendungsfehlern (praktische Zuverlässigkeit). Die Pearl-Index-Berechnungen der Hersteller erfolgen nicht unter Einschluß der Anwendungsfehler.

Der Pearl-Index weist nach TAUBERT und KUHL vom wissenschaftlichen Standpunkt aus große Schwächen auf.167 Er gilt nur, insofern die Tabletten korrekt eingenommen werden.168

Die gelegentlich für hormonale Kontrazeptiva von den Herstellern angegebenen Pearl-Indices von 0,1 oder 0 dürften bei einer breiten Anwendung mit den Realitäten nur wenig gemein haben.169

Quelle: http://www.aktion-leben.de/Sexualitaet/Verhuetung/sld07.htm

oder

Die "theoretische" Sicherheit der Pille (unter "Laborbedingungen") liegt je nach Studie zwischen 0,1 und 0,3. Unter realen Bedingungen geht er rauf bis 2.
http://www.wikiweise.de/wiki/Diskussion:tongue:earl%20Index

ich versteh das so, dass der PI von 0,1 der theoretische PI is...oder versteh ich das jetzt irgendwie falsch? :ratlos:
 

Benutzer31690 

Meistens hier zu finden
Ist doch eigentlich klar, dass sie nicht schreiben, die Pille hat nen PI von 0,0. Dann wäre es nämlich eigentlich möglich, sie zu verklagen, oder nicht? Wenn jemand sagt, dass sie ohne jegliche Einnahmefehler schwanger geworden ist

Aber mir wäre ds echt zu stressig, alle 2 Monate einen SS-Test zu machen, ich würde nichtmal auf den Gedanken kommen
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Félin schrieb:
Ist doch eigentlich klar, dass sie nicht schreiben, die Pille hat nen PI von 0,0. Dann wäre es nämlich eigentlich möglich, sie zu verklagen, oder nicht?
ja klar. aber sie ist eben nicht zu 100% sicher...sonst würden sie es ja trotzdem schreiben, wenn sie sich so sicher wären, dass die Pille 100% sicher ist. dann läge der PI ja bei 0,0 - 1,0.

naja, wie auch immer. fakt ist, auch ohne irgendwelche Einnahmefehler gemacht zu haben, kann man schwanger werden. die wahrscheinlichkeit geht gegen null, aber sie ist eben minimalst vorhanden.
fast alle "Tro-Pi-Kinder" sind also durch einen Einnahmefehler entstanden.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Raven48 schrieb:
Keine Ahnung. Die Sorge ahnunglos ungewollt schwanger zu sein ist viel stressiger.

:jaa:

Ich finde es eigentlich sogar total easy, mal irgendwann morgens n kleines Becherchen zu nehmen, da was reinlaufen zu lassen, Stick rein und das Leben kann erstmal weiter gehen, 3 min lang, dann wieder schauen, nicken, wegwerfen und Schatz nebenbei sagen "Wieder nich, gut, ne?" :tongue:

Also, lieber so als anders, und wenns mal die Pille danach werden sollte, mach ich mir um SOWAS auch keine Gedanken. Man weiß doch, wenn was schief läuft.

Besoffen sind wir zwei nie, und auch sonst neh ich die Pille regelmäßig ein.
Aber da es eben doch die besagten Fälle hier gibt, ist das doch ne ganz selbstverständliche Nebensache.

Außerdem sieht mein Freund das als vernünftig an, also jedenfalls hat er da nix gegen, und wil auch immer die Hälfte beisteuern *G*
 

Benutzer20693 

Verbringt hier viel Zeit
huppala,soviel los hier...
naja,wenn das einer Frau von 1000 passiert kann ich ja richtig stolz sein auf meine freundin,dann ist sie etwas gaaaanz besonderes :link:
irgendwo auf seite 3 fragte jmd.wann wir zusammen gekommen sind, das war am 22.07.05 (lustige randbemerkung,sie hat am 22.01. geburtstag,ergo gibts alle 6 monate def. ne kleine aufmerksamkeit :zwinker: )
Und natürlich behalten wir es,ich mar die arbeit doch nicht zweimal :zwinker:

in diesem sinne,denkt dran, kondome schützen :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren