Schwanger durch Lusttropfen?

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hab ziemlich Panik.
Ich hatte am Freitag petting mit meiner Freundin, dabei habe ich sie gefingert. Davor war ich auf der Toilette zum pinkeln und hab dabei eine nasse Boxershorts bei mir entdeckt.. bin mir nun nicht sicher ob es Sperma oder Lusttropfen waren, weil es auch nicht grade wenig war. Aber ich hatte keinen spürbaren orgasmus wie sonst.

meine Fragen:

- Kann es nun sein das ich an das Sperma gekommen bin beim pinkeln und sie nun schwanger ist? Oder stirbt das Sperma schon an meinen Händen ab wenn ich mir die Hose hochziehe?


- Kann es sein das wenn Sperma auf die Bettdecke trifft und irgendwie an den Scheideneingang kommt noch zeugungsfähig ist?

Bitte um schnelle Antwort.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn du beim Pinkeln damit in Berührung gekommen bist, dürfte das so oder so keine Rolle spielen - oder wäschst du dir danach nie die Hände?
Und wie das Sperma nun von der Bettdecke direkt in die Vagina gelangen soll, müsstest du uns mal erklären.

In aller Regel sterben die Spermien an der Luft binnen kurzer Zeit ab. Sofern du also auf normale Toilettenhygiene geachtet hast und deine Freundin sich nicht rittlings regelrecht auf einen Spermafleck geschoben hat um ihn gar aufzusaugen, kann da auch nichts passiert sein.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ob du an das Sperma gekommen bist wissen wir nicht, das kannst nur du selbst :zwinker:
Meinst du jetzt frisches Sperma oder welches, das schon länger in der Boxershort war?
Bei zweiterem ist es ganz bestimmt abgestorben, im anderen Fall überlebt es an deinen Händen auch nur wenige Minuten wenn ich richtig informiert bin.
Dennoch ist es natürlich nicht klug das zu tun und eine Schwangerschaft dann nicht 100% ausgeschlossen, wenn auch unwahrscheinlich.
Nimmt sie die Pille weil dann hätte sich die Diskussion so und so erledigt?
Auf der Bettdecke trocknet das doch sehr schnell ein und ist somit ungefährlich!
Da müsste sie schon die Decke nehmen und die Stelle wo das noch frische Sperma dran ist dann genau an ihren Scheideneingang legen und selbst dann glaube ich nicht, dass da irgendwas passieren wird aber ich würds auch nicht drauf ankommen lassen.
In allen anderen Fällen ist es ungefährlich und Sperma auf der Bettdecke nicht mehr zeugungsfähig :grin:
Wie auch immer sobald Sperma an die Luft kommt, ist es sowieso nach ein paar Minuten nicht mehr in der Lage eine Eizelle zu befruchten.
 

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also frisches Sperma das ohne Umwege auf meine Hände gekommen ist, wird es nicht sein, da ich nicht zum Höhepunkt gekommen bin, trotzdem habe ich schon öfters gehört das auch so Sperma bei Errungung auslaufen kann. (?)
Und auf die Hand ejakuliert habe ich auch nicht, also höchstens mit dem Sperma aus der Boxershort. Und nach dem Finger (3 Stunden danach) habe ich auf ein Taschentuch ejakuliert dabei ist aber auch ein bisschen an ihre Bettdecke gelangt. Trotzdem habe ich sehr Angst das etwas passiert sein kann.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
trotzdem habe ich schon öfters gehört das auch so Sperma bei Errungung auslaufen kann. (?)
Nein. Merke: ohne Orgasmus keine Ejakulation!
Denn:
"Orgasmus und Ejakulation sind zwei verschiedene Vorgänge. Ein Mann kann zwar ohne Orgasmus nicht ejakulieren, aber es kann sehr wohl ohne Ejakulation zum Orgasmus kommen."
Quelle: Erwin J. Haeberle, Die Sexualität des Menschen: Die vier Phasen der sexuellen Reaktion
Und auf die Hand ejakuliert habe ich auch nicht, also höchstens mit dem Sperma aus der Boxershort.
Welches jedoch an der Luft untauglich wird.
Und nach dem Finger (3 Stunden danach) habe ich auf ein Taschentuch ejakuliert dabei ist aber auch ein bisschen an ihre Bettdecke gelangt. Trotzdem habe ich sehr Angst das etwas passiert sein kann.
Nein, da kann nichts passiert sein. Die Bettdecke saugt das Sperma auf -> die Spermen sterben ab.
 

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber beim Samenerguss im Schlaf merkt man doch auch nichts. Kann es definitiv nicht sein, das es Sperma war? ich mach mir wirklich Gedanken das es Sperma war, auch ohne Orgasmus.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Beim Samenerguss im Schlaf hast du einen Orgasmus, es geht OHNE ORGASMUS einfach nicht!
Off-Topic:
Dass die Leute die wissenschaftlichen Artikel, die man hier so verlinkt, nicht lesen, ist wirklich ignorant...


Es war kein Sperma, sondern Lusttropfen! Es sei denn, du hättest den Orgasmus nicht bemerkt (und das wiederum geht). Und dennoch: auch dann KANN SIE NICHT SCHWANGER SEIN, wenn du deine Finger nicht völlig mit dem Zeug eingematscht hast und dann in sie eingedrungen bist.

Und was die Menge angeht: Ejakulat umfasst im Schnitt 2-6ml, das ist in der Regel etwas mehr als ein Esslöffel. Da aber mitunter mehrmals Lusttropfen abgesondert wird, kann der sogar in größeren Mengen auftreten.
 

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay also meint ihr das ich mir keine Sorgen machen brauche?
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Off-Topic:
"Orgasmus und Ejakulation sind zwei verschiedene Vorgänge. Ein Mann kann zwar ohne Orgasmus nicht ejakulieren, aber es kann sehr wohl ohne Ejakulation zum Orgasmus kommen."

Ich hab da zwar keinen tollen wissenschaftlichen Text als Quelle, dennoch hab ich bereits gehört (und finde es logisch), dass ein Mann sehr wohl ohne Orgasmus ejakulieren kann... :confused:

Wenn auch ohne Gewähr. :tongue:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Ich hab da zwar keinen tollen wissenschaftlichen Text als Quelle, dennoch hab ich bereits gehört (und finde es logisch), dass ein Mann sehr wohl ohne Orgasmus ejakulieren kann... :confused:
Mein Freund selbst sagt, dass es nicht geht. Das Sperma wird ausgestoßen, weil der Beckenboden und die zugehörigen Genitalgänge kontrahieren - das tun sie eben durch den Orgasmus.
Wohl aber kann man(n) einen trockenen Orgasmus haben (darauf zielen tantrische Übungen mitunter ab).
 

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
@Spiralnudel

meinst du ich brauch mir also keine Sorgen machen?
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Off-Topic:
Mein Freund selbst sagt, dass es nicht geht. Das Sperma wird ausgestoßen, weil der Beckenboden und die zugehörigen Genitalgänge kontrahieren - das tun sie eben durch den Orgasmus.
Wohl aber kann man(n) einen trockenen Orgasmus haben (darauf zielen tantrische Übungen mitunter ab).

Ich hab noch keinen Mann selbst gefragt, auch meinen Freund nicht. :grin:

Aber ich habe mal gehört (und finde es nachvollziehbar, weil für mich der Orgasmus etwas ist, das größtenteils im Kopf stattfindet):

Angenommen, man würde einem Mann gegen seinen Willen einen runterholen, das wäre ja nun eine Vergewaltigung (und ist daher rein hypothetisch)... Dann wäre er in dem Moment wohl alles andere als geil, würde aber wahrscheinlich einfach aufgrund der physischen Stimulation irgendwann ejakulieren.
Ein Orgasmus wäre das für mich nicht.

Aber ich kenne keine Erfahrungsberichte und werde es auch sicher nicht ausprobieren. :hmm:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
@Spiralnudel
meinst du ich brauch mir also keine Sorgen machen?
Ja, meine ich. Achte einfach nur zukünftig darauf, was du mit deinen Fingern berührst.
Mal als Beispiel: bei uns streift meistens mein Freund das Kondom über, wenn ich noch in der Sekunde davor damit beschäftigt bin, ihn manuell oder oral zu stimulieren, weil meine Hände dann (vor allem, wenn es nicht die erste Runde ist) natürlich feucht sind mit Speichel und Lusttropfen. Da gehen wir kein Risiko ein. Auch haben wir, wenn wir nackt im Bett liegen, immer ein bisschen Abstand in der Hüftregion. Solltest du mal feuchte Finger haben, kannst du sie an der Bettdecke oder auch einem Handtuch abtrocknen und kurz warten, dann kann ebenso nichts passieren.

Off-Topic:
Angenommen, man würde einem Mann gegen seinen Willen einen runterholen, das wäre ja nun eine Vergewaltigung (und ist daher rein hypothetisch)... Dann wäre er in dem Moment wohl alles andere als geil, würde aber wahrscheinlich einfach aufgrund der physischen Stimulation irgendwann ejakulieren.
Ein Orgasmus wäre das für mich nicht.
Du verwechselst hier etwas: der Orgasmus entsteht, weil durch die Stimulation erogener Zonen Reize an das Gehirn übermittelt werden, die wiederum die Hormonausschüttung in der Hypophyse (Hirnanhangdrüse) bewirken. Diese Hormone leiten dann die weiteren körperlichen Reaktionen ein. Das geschieht aber unabhängig davon, ob ich jetzt sage: "Ich will jetzt Sex." Denn man (ich bspw. auch) kann sich durchaus ohne vorherige gefühlte (also geistig wahrgenommene) Lust befriedigen.

In deinem Szenario hängt es maßgeblich von der Stimulierbarkeit des Mannes ab, ob eine derartige "Vergewaltigung" möglich ist bzw. ob es zu einem Orgasmus kommt. Hier scheiden sich nun die Geister: mein Ex meinte, es sei unmöglich, ihn gegen seinen Willen zu "gebrauchen" resp. befriedigen, ein guter Freund hingegen meint, unter Umständen und vor allem bei entsprechenden Reizen der Frau sei das möglich.
 

Benutzer113124 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay danke fuer eure aussagen. Meine angst ist dadurch ein wenig gelindert. Trotzdem hab Ich noch ein bisschen angst :-/
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Off-Topic:
Du verwechselst hier etwas: der Orgasmus entsteht, weil durch die Stimulation erogener Zonen Reize an das Gehirn übermittelt werden, die wiederum die Hormonausschüttung in der Hypophyse (Hirnanhangdrüse) bewirken. Diese Hormone leiten dann die weiteren körperlichen Reaktionen ein. Das geschieht aber unabhängig davon, ob ich jetzt sage: "Ich will jetzt Sex." Denn man (ich bspw. auch) kann sich durchaus ohne vorherige gefühlte (also geistig wahrgenommene) Lust befriedigen.

In deinem Szenario hängt es maßgeblich von der Stimulierbarkeit des Mannes ab, ob eine derartige "Vergewaltigung" möglich ist bzw. ob es zu einem Orgasmus kommt. Hier scheiden sich nun die Geister: mein Ex meinte, es sei unmöglich, ihn gegen seinen Willen zu "gebrauchen" resp. befriedigen, ein guter Freund hingegen meint, unter Umständen und vor allem bei entsprechenden Reizen der Frau sei das möglich.

Hm okay, wie gesagt, ich hätte für diese Aussage nie die Hand ins Feuer gelegt, ich bin weder Orgasmus-Expertin, noch hab ich bisher Umfragen gestartet, wie es denn bei den Männern im Falle von "Sex wider Willen" aussähe...

Einigen wir uns doch darauf, dass es wohl bei jedem Mann verschieden ist. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren