schwanger durch "lusttropfen" obwohl 9 stunden danach die regel kam??

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
hallo, bin das erste mal in so einem forum und habe eine kurze frage.
Ist es möglich, dass meine Freundin schwanger wird obwohl kein samenergus in ihr stattgefunden hatt und sie ca 9 stunden nach unserem "liebesakt" die regel bakam?
 
S

Benutzer

Gast
Habt ihr Coitus interruptus gehabt?
Du weißt, dass der nicht sicher ist?

Nimmt sie die Pille?

Und erstmal: Ja, es ist möglich. Sehr gut möglich sogar. Sollte sie die Pille nehmen und das regelmäßig, ist es sehr unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist.
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
die pille nimmt sie nicht. aus gesundheitlichen gründen darf sie das nicht.

ja wir waren sehr erregt und haben ohne kondom angefangen. nach guten 5 minuten erst habe ich mir ein kondom übergezogen.

ich bin noch sehr unerfahren in solchen dingen und bin etwas nervös.
ab heute ist in Österreich die pille danach rezeptfrei in der apotheke zu bekommen. ich gehe noch zur schule, verdiene kein geld und bin für ein kind überhaupt nicht vorbereitet.
sollte meine freundin die pille danach nehmen??
 

Benutzer113057 

Sorgt für Gesprächsstoff
Da sie aus gesundheitlichen Gründen die reguläre Pille nicht nehmen darf, sollte sie, wegen der Pille danach, am besten ihren Arzt fragen, bevor noch weitere Dummheiten begangen werden.
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
wollte auch wissen ob die pille danach überhaupt nötig ist, wenn 9 stunden später sie die regel bekommen hat und es nicht wirklich zu einer besamung in ihr kam?
 
S

Benutzer

Gast
Was genau sind das denn für gesundheitliche Gründe.

Du solltest Dich eingehend über Verhütung informieren und keinen Coitus interruptus betreiben.

Vorsichtshalber sollte die Pille danach genommen werden, aber eben mit dem Arzt abgeklärt. Sonst hast Du 9 Monate später ein weiteres Problem.

So heiß kann man ja gar nicht sein, dass der Verstand aussetzt, Hauptsache reinstecken...
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
dnake für die schnellen antworten.

und ja manchmal wenn beide partner erregt sind und lusst aufeinander haben, kann der verstand mal aussetzen. und wir haben schon ein paar mal Coitus interruptus betreiben, aber letzte nacht hatte ich so ein komisches gefühl, und irgendwie mache ich mir sorgen.

Hauptsache reinstecken... so ist das nicht.
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
und wir haben schon ein paar mal Coitus interruptus betreiben, aber letzte nacht hatte ich so ein komisches gefühl, und irgendwie mache ich mir sorgen.

Hauptsache reinstecken... so ist das nicht.

Scheinbar doch. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis da mal was schief geht. Kann doch nicht so schwer sein, die Kondome griffbereit neben dem Bett liegen zu haben. Und ehrlich, so geil kann man gar nicht sein, dass man das Risiko eingeht, schwanger zu werden, wenn man es gerade überhaupt nicht gebrauchen kann. Ich nenn das Faulheit.
 

Benutzer97250 

Meistens hier zu finden
dnake für die schnellen antworten.

und ja manchmal wenn beide partner erregt sind und lusst aufeinander haben, kann der verstand mal aussetzen.

Sorry, aber das ist sowas von verantwortungslos.

Du bist erwachsen, also verhalte dich dementsprechend.

"Öfter" coitus interruptus betrieben...

Habt ihr in Österreich keinen Aufklärungsunterricht und die Pille danach gibt's dafür aus dem Automaten?

---------- Beitrag hinzugefügt um 08:03 -----------

ja wir waren sehr erregt und haben ohne kondom angefangen. nach guten 5 minuten erst habe ich mir ein kondom übergezogen.

Langsam wird mir klar, wie dir doch recht hohe Versagensquote bei den Kondomen zu Stande kommt.... :rolleyes:
 

Benutzer99591 

Öfters im Forum
Ich habe schon Verständnis, dass, wenn man frisch verliebt ist und total unerfahren, die Verhütung für EINEN MOMENT vergessen wird. Wofür ich absolut KEIN Verständnis habe, ist dies ein paar Mal zu betreiben. Vor allem würde ich mir um die anderen Male ebenso Sorgen machen und nicht nur um die letzte Nacht, weil du da ein schlechtes Gefühl hattest.
Deine Freundin und du sollten dringend ein Gespräch über Verhütung führen. Am Besten ihr geht sofort gemeinsam zum Frauenarzt und lasst euch beraten.
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
nein einen aufklärungsunterricht habe ich nie gehabt.
Ich habe von den"lusttropfen" erst heute erfahren.
habe öfters coitus interruptus betrieben, weil ich nicht wusste, dass es ein so hohes risiko gibt. habe mit erwachsenen und auch meinen eltern gesprochen und die haben mir gesagt das die methode voll in orgnung sei. früher gabs eben kein internet und so eine genaue aufklärung.
egal jetzt weis ich es und dementsprechend werde ich mein sex-leben umgestalten. ich habe die durex-packung neben meinem bett stehen und auch ich habe immer nach den kondomen gegrifen. meine freundin ist da eher unerfahren und sie war auch überzeugt, dass coitus interruptus sicher ist.
ich versuche alles so zu machen, dass es nicht zu einer besamung kommt. aber ich weis eben nicht alles und muss es selber lehrnen. zum glück gibt es foren indenen man viele wissenswerte infos bekommt.
habe soeben mit meiner freundin gesprochen und wir werden demnächst zum artzt gehen.
 

Benutzer113057 

Sorgt für Gesprächsstoff
früher gabs eben kein internet und so eine genaue aufklärung.

Hä?? Du bist doch gerade mal 20, drei Jahre jünger als ich, und in unserer Jugend gab es schon das Internet, Aufklärungsunterricht, etc. Kommt ihr aus Österreich oder vom Mond?
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich meine für meine eltern. sie sind aus polen und sind im komunismus aufgewachsen und haten mehr probleme in ein anderes land zu kommen. aber das ist ein anders thema und gehört nicht hier hinein.

ich bin erst seit kurzem sexuell aktiv und da ich nie einen aufklärungsunterricht hatte, bin ich noch relativ unerfahren. und da ich früher nicht aktiv war habe ich mich mit solchen genauen details nicht beschäftigt. jetzt muss ich das aber und hoffe, dass mir dieses forum auch in zukunft weiterhilft.
 
G

Benutzer

Gast
Ich denke nicht, dass es durch diesen Verkehr zu einer Schwangerschaft kommt. Selbst wenn deine Freundin mit frühen Eisprüngen gesegnet sein sollte, ist es unwahrscheinlich dass es a) Samenzellen hoch geschafft haben und b) noch so lange überleben.

Allerdings würde ich diesen Vorfall mal zum Anlass nehmen über meine Verhütung generell nachzudenken. Coitus interruptus ist eher nicht das Mittel der Wahl, wenn ein Kind nicht in Frage kommt.
 
V

Benutzer

Gast
Wenn es ihre richtige Regelblutung und nicht etwa eine Zwischenblutung war, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist, da sie sich dann mit recht hoher Wahrscheinlichkeit in ihrer unfruchtbaren Phase befand.
Coitus interruptus als Verhütung zu betreiben ist trotzdem arg, arg fahrlässig.Wenn ihr keine Eltern werden wollt, solltet ihr euch künftig um eine sicherere Verhütungsmethode kümmern.
 

Benutzer107327 

Planet-Liebe Berühmtheit
Coitus interruptus ist eher nicht das Mittel der Wahl, wenn ein Kind nicht in Frage kommt.

Coitus interruptrus ist ganz sich nicht das Mittel der Wahl, wenn man kein Kind möchte. Das kann man mit 20 auch in Österreich wissen, ganz ehrlich, auch wenn deine Eltern aus Polen sind, muss dir doch klar sein, dass man schwanger werden kann, wenn man ungeschützten Sex hat.

Auf der anderen Seite dann "gesundheitliche Gründe", dass sie keine Pille verträgt, dann müsst ihr euch ja doch mal mit Verhütung beschäftigt haben..oder ist damit gemeint "kein Bock auf Pille/nicht drum gekümmert/ Verhütung wird überbewertet"?

Wenn du kein Kind willst und Sex hast, musst du verhüten. Wenn die Vorgeschichte so stimmt, hast du riesiges Glück, wenn du bisher noch nicht Vater bist.

Also Gummis besorgen, dringend mit deiner Freundin über Verhütung reden und am besten beide mal zum Arzt gehen..oder halt weiter einfach reinhalten bis sie demnächst schwanger ist..:rolleyes:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
In dem Fall ist die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr, sehr nieder das sie schwanger wird.
Da sie gleich danach ihre Tage bekommen hat, kann kein Eisprung stattfinden => Befruchtung nicht möglich = keine Schwangerschaft.
Also ich kenne ein paar solcher Fälle und da ist niemand schwanger geworden. Will euch da auch nicht reinreden aber ich persönlich würde in dem Fall mit Sicherheit keine Pille danach nehmen weil ich das als unnötig erachte da das Risiko eben nur so verschwinden gering ist!!
Im Zweifel unbedingt einen Arzt fragen bevor sie die P.d. einwirft!
Achja und die gibts schon seit einem Jahr rezeptfrei in der Apotheke, nicht erst seit heute.
(zumindest in Österreich)
Ihr solltet euch dringend besser informieren über Verhütung, das ist ganz wichtig sonst habt ihr irgendwann wirklich ein Problem (auch was Krankheiten betrifft usw. ist das heutzutage ja nicht Ohne!)
Also lernt daraus.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Ob sie von diesem Mal schwanger wurde, wär mir gradrelativ egal - ich hätt eher angst, dass sie von anderen malen schwanger ist! Auch mit Schwangerschaft kann ma ne Blutung haben - ne freundin von mir hatte damals dadurch erst im 4.Monat von der SS erfahren.
Ihr solltet daher unbedingt zum Arzt und fragen, ob die PD bei ihr überhaupt in Ordnung ist (wg Pillenunverträglichkeit) und klären, ob sie bereits schwanger ist - ggfls kann die PD einem ungeborenem Kind sehr schaden.

Was das mehrfache Vögeln mit "rausziehen" angeht, kann ich nur den Kopf schütteln... selbst wenn man keine Aufklärung in der Schule hatte - heutzutage gibt's Bravo und Co und das Internet!
 

Benutzer113123  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
ok danke für die antworten.
werde mich in nächster zeit mit ihr zum arzt machen. und die kondome sind immer dabei. hab nicht gewusst, dass die rauszieh methode so falsch ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren