Schwärmerei für Arbeitskollegen

Benutzer164911  (36)

Ist noch neu hier
Hallo erstmal

Ich brauch mal einen Rat. Sorry das ich so ausführlich schreibe. Ich arbeite in einer Grundschule und da gibt es diesen ein Kollegen. Wir haben uns von Anfang an gut verstanden und hab ihn oft geholfen wenn er was nicht wusste. Er ist 35 Jahre und ursprünglich aus Polen also der deutschen Sprache nicht so gerecht. Mitlwerweile kann er doch recht gut deutsch, arbeite jetzt seit 3 Jahren mit ihm zusammen. Seit knapp 1 jahr sehe ich ihn mit anderen Augen. Er arbeitet an der Grundschule als Sozialarbeiter. Eines Tages kam er in mein Büro und meinte er braucht Hilfe beim ausdrucken. Gut ich ihm geholfen. Er druckte gerade "Komplimente Karten" aus. Hatte in einer Klasse so ein Projekt zu laufen. Ich druckte ihm die Karten aus und erwähnte so nebenbei " oh wie schön Kompliment Karten hab ich auch schon lange nicht bekommen" Da sagte er dann soll ich dir auch eine Karte schreiben. Ich sagte ganz spontan ja. Ein paar Tage später hatten wir Sommerfest und als das Fest vorbei war meinte meine Kollegin zu mir ich sollte nochmal ins Büro gehen da würde was liegen. Gesagt getan und da lag sie die kompliment Karte von ihm. Ich hatte mich so gefreut sie zu lesen , weil im inneren hatte ich nicht damit gerechnet das er sie mir schreibt. Dort standen so liebe Sachen drauf das ich ab da ihn mit anderen Augen gesehen habe. Immer wenn ich ihn getroffen hatte auf den Gang hab ich gelächelt und er auch. Wie gesagt das zieht sich jetzt schon 1 jahr hin. Wenn wir uns begegnen lächeln wir uns nur an und necken uns immer mal wieder. Wenn er Hilfe braucht fragt er immer mich obwohl ich mit einer Kollegin im Raum sitze aber er fragt grundsätzlich mich erst.
Das doofe ist nur er hat leider eine freundin.
Klar jetzt werden einige sagen lass ihn in ruhe und zerstöre nicht seine Beziehung . Gefühle kann man leider nicht abstellen.
Wenn er in einer guten Beziehung wäre würde er dann mit mir so flirten oder ist er einfach nur so nett aus Höflichkeit? Ich weiß nicht was ich machen soll.
Vielleicht könnt ihr mir ein Tipp geben wie ich mich ihn gegenüber verhalten soll....
Liebe Grüße
 
B

Benutzer

Gast
Klar jetzt werden einige sagen lass ihn in ruhe und zerstöre nicht seine Beziehung . Gefühle kann man leider nicht abstellen.
Wenn er in einer guten Beziehung wäre würde er dann mit mir so flirten oder ist er einfach nur so nett aus Höflichkeit? Ich weiß nicht was ich machen soll.
Es gibt aus meiner Sicht Vieles, das gegen ein romantisches Interesse spricht:
1. Kennt ihr euch schon länger, da kann man eher davon ausgehen, dass euer Verhältnis geklärt ist. Man kan sich nun mit mehr Herzlichkeit begegnen, ohne, dass das als Flirten interpretiert wird.
2. Als Sozialarbeiter wird er wohl eher darauf sensibilisiert sein, Menschen mit Herzlichkeit zu begegnen.
3. Seine Beziehung, ja.
4. Ihr scheint euch ja gar nicht richtig gut zu kennen, es ist halt ein Arbeitsflirt.

Das sind alles keine eindeutigen Argumente dagegen, aber nun doch genug, um nicht aktiv zu werden. Vielleicht ist seine Beziehung tatsächlich nicht so stabil (vielelicht sogar offen, aber redet nicht gerne öffentlich darüber). Wie dem auch sei, da er der Vergebene ist, wäre es auch an ihm, da einen Schritt auf dich zuzugehen. Wenn mich ein vergebener Mensch anflirten würde, würde ich es jedenfalls so lange nicht ernst nehmen, bis ich vom Gegenteil überzeugt werde. Darum scheint er sich jetzt nicht zu bemühen.

Aber vielleicht sehe ich das ja auch falsch; ist noch "mehr" zwischen euch? Oder versüssst ihr euch einfach den Arbeitsalltag?
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Fall nicht in die Kulturfalle. Man drueckt sich in Osteuropa bei passender Gelegenheit sehr viel blumiger aus als in Westeuropa. Was habe ich schon fuer Blutsbruederschaften und ewige Freundschaftspakte mit wildfremden Barbesuchern in der Tschechei geschlossen. Wenn der Dir eine tolle Komplimentkarte schrieb, dann, weil die so Zeug eben aus Prinzip mit voller Wucht tun - und dabei womoeglich keinerlei Hintergedanken haben.
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Er druckte gerade "Komplimente Karten" aus. Hatte in einer Klasse so ein Projekt zu laufen. Ich druckte ihm die Karten aus und erwähnte so nebenbei " oh wie schön Kompliment Karten hab ich auch schon lange nicht bekommen" Da sagte er dann soll ich dir auch eine Karte schreiben. Ich sagte ganz spontan ja.

Er hat Dir angeboten, Dir eine Karte wie in dem Projekt zu schreiben. Aber in diesem Schulprojekt ging es doch ganz sicher nicht ums Flirten ...

Immer wenn ich ihn getroffen hatte auf den Gang hab ich gelächelt und er auch. Wie gesagt das zieht sich jetzt schon 1 jahr hin. Wenn wir uns begegnen lächeln wir uns nur an und necken uns immer mal wieder.

Wahrscheinlich findet er Dich tatsächlich sehr nett, vielleicht empfindet er sogar Zuneigung. Aber das bedeutet noch lange nicht, dass seine Beziehung schlecht läuft, oder er diese gar Dir zuliebe aufzugeben gedenkt.

Wenn er Hilfe braucht fragt er immer mich obwohl ich mit einer Kollegin im Raum sitze aber er fragt grundsätzlich mich erst.

Das mache ich sogar mit männlichen Kollegen. Ist doch völlig normal, dass man bervorzugt diejenigen um Hilfe bittet, mit denen man sich gut versteht, oder?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Ich hoffe, du unterrichtest nicht Deutsch :ninja:...


Er ist vergeben. Solange das der Fall ist, würde ich mir keine Hoffnungen machen. Sollte er unglücklich in der Beziehung sein, kann er sich ja trennen :zwinker:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren