Schwänze sind eklig!

Benutzer98876  (27)

Benutzer gesperrt
Hallo Leute!

Ich habe ja schon öfters geschrieben, dass ich bisher noch nichts mit Jungs hatte...

Gestern Abend hat es sich dann in einer Disko doch mal was ergeben. Ich habe mit einem ziemlich netten Typen recht gut unterhalten. Er hat mich dann auch noch nach Hause gefahren.

Und wie wir dann bei meinem Haus angekommen sind, haben wir zum Abschied auch ein bisschen herumgeschmust! Er hat mir dann sogar auch an die Brust gefasst.

Nach einigen Minuten hat er mich dann gefragt, ob ich seinen Schwanz mal sehen wollte... Ich war darüber richtig erschrocken, aber (warhscheinlich wegen dem Alk..) hab ich dann doch ja gesagt. Und so hat er siene Hose aufgemacht und "ihn" rausgeholt. Er war sogar schon har!

Ich hab dann meinen ganzen Mut zusammengenommen und ihn sogar angefasst. Aber dann der Schock!

Für mich hat sich das wirklich richtig eklig angefühlt. Nicht dass ihr jetzt glaubt, er war nicht sauber oder so... Das schon, aber der harte Schwanz und drüber die weiche Haut, das war wirklich eklig.

Ich bin so erschrocken, dass sich sofort raus aus dem Auto und ins Haus gerannt bin. Mich ekelt jetzt noch immer, wenn ich daran denke, wie sich so ein harter Schwanz anfühlt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich jemals wieder sowas anfassen, geschweige denn in mich reinstecken will!!!

Jetzt hab ich aber Angst, dass sich der Ekel bei mir nie wieder legen wird, und ich nie mehr einen Schwanz anfassen mag. War das bei euch auch so ähnlich, wie ihr das erste mal so ein "Ding" angefasst habt, oder habt ihr es gleich von Anfang an gemocht?

Wie soll ich denn jemals mit einem Jungen schlafen, wenn mich so vor seinem Teil ekelt???

Ist das normal???

Liebe Grüße

Kathi
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich kann mir schon vorstellen, dass so Gedanken normal sind, wenn auch nicht so extreme. Aber irgendwie komisch oder seltsam finden sicher einige Mädchen das Aussehen und Gefühl von Schwänzen. Ich würde da jetzt nichts weiter machen. Ich meine, du hast den Jungen kaum gekannt, da waren keine Gefühle und der Anblick war für dich das erste Mal, da denke ich, dass sich mit der Zeit und Verliebtheit deine Einstellung nochmal ändern wird.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Jetzt hab ich aber Angst, dass sich der Ekel bei mir nie wieder legen wird, und ich nie mehr einen Schwanz anfassen mag.

Davor hast du Angst? An deiner Stelle hätte ich viel mehr Angst mich von einem wildfremden Jugen nachts alleine heimfahren zu lassen... - noch dazu das sein Verhalten schon ziemlich sonderbar war...:ratlos:

Vielleicht solltest du alles ein wenig langsamer angehen lassen - offenbar hast du dich und deine "Coolheit" etwas überschätzt... und das hast du mehr oder weniger selbst verschuldet...
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Ich glaube, zu einem Teil ist es normal... Es ist zwar schon ne Weile her, dass ich so fünfzehn, sechzehn war, aber ich meine mich dunkel zu erinnern, dass ich damals Schwänze auch nicht so toll fand. Und erst Zungeküsse - als mir der erste Kerl die Zunge in den Hals stecken wollte, hätte ich fast gebrochen.
Und vor drei oder vier Jahren ist es mir nochmal passiert. Da wäre ich fast mit einem Kerl ins Bett gegangen, in den ich nicht verliebt war. Tja, seinen Schwanz fand ich auch eklig... Die Form und so...
Ich kann Dich aber trösten: Wenn ich den dazugehörigen Kerl mag, dann find ich seinen Schwanz nicht eklig, sondern richtig toll. :smile: :herz:
 

Benutzer98230 

Öfter im Forum
Also mir ist bis jetzt noch keine Frau begegnet, die meinen Penis - erigiert oder nicht - eklig fand. Ich finde, mein Schwanz fühlt sich nicht großartig anders an wie z.B. angespannte Muskeln. Die sind auch hart und haben weiche Haut darüber.

Woran hat dich denn das Gefühl erinnert, als du ihn angefasst hast? Irgendeine Assoziation mit etwas wirklich ekligem muss da ja vorhanden sein, wie eine faule Banane in reifer Schale, oder ein Luftballon voll Kotze oder sowas.
 

Benutzer48617 

Meistens hier zu finden
War das bei euch auch so ähnlich, wie ihr das erste mal so ein "Ding" angefasst habt, oder habt ihr es gleich von Anfang an gemocht?

Eklig war es nicht, aber durchaus sehr ungewohnt und vielleicht ein bisschen - ein kleines bisschen - gruselig. Aber an sich war die Neugier größer. Allerdings war ich in einer Beziehung, als ich das erste Mal einen Penis gesehen hatte und es war keine flüchtige Bekanntschaft.

Ich vermute, du warst einfach hoffnungslos überfordert in der Situation. Vielleicht hattest du unbewusst Angst, dass der Mann jetzt mehr von dir will und hast deshalb mit Ekel reagiert - durch den Alkohol hast du's aber anders interpretiert. Ich würde mich auch vor einem fremden Mann ekeln, der mir seinen Penis zeigen will.

Off-Topic:
Eregor schrieb:
oder ein Luftballon voll Kotze oder sowas.

Uah, wie eklig! :grin:
 

Benutzer86199 

Meistens hier zu finden
Ich glaube einfach, du hast dich mit der Situation komplett überfordert: keine Erfahrungen mit Jungs und dann direkt einen steifen Penis angefasst.
Ich finde auch nicht alle Penisse schön. Wenn ich Pornos schaue, ist es auch schon öfter passiert, dass ich dachte: "Ihh sieht der Schwanz eklig aus." Ich kann dir aber versichern, dass das noch nicht passiert ist, wenn ich in einen Mann verliebt war oder ein sexuelles Abenteuer hatte (auf das ich eben auch Lust hatte).
Ich kann dir nur raten, dir beim nächsten Mal mehr Zeit zu geben. Zungenküsse sind ja auch meist eklig, wenn man sie nur mal eben so aus der Gelegenheit heraus macht (ohne Gefühl bzw. ohne Anziehung).
 

Benutzer98876  (27)

Benutzer gesperrt
Ich glaube, zu einem Teil ist es normal... Es ist zwar schon ne Weile her, dass ich so fünfzehn, sechzehn war, aber ich meine mich dunkel zu erinnern, dass ich damals Schwänze auch nicht so toll fand. Und erst Zungeküsse - als mir der erste Kerl die Zunge in den Hals stecken wollte, hätte ich fast gebrochen.
Und vor drei oder vier Jahren ist es mir nochmal passiert. Da wäre ich fast mit einem Kerl ins Bett gegangen, in den ich nicht verliebt war. Tja, seinen Schwanz fand ich auch eklig... Die Form und so...
Ich kann Dich aber trösten: Wenn ich den dazugehörigen Kerl mag, dann find ich seinen Schwanz nicht eklig, sondern richtig toll. :smile: :herz:

Naja, bei mir ist es ja nicht so, als ob ich mich vor dem Typen gesamt ekeln würde. Im Gegensatz. Der Typ hat richtig gut ausgesehen, und irgendwie komisch war sein Schwanz auch nicht wirklich! Ganz ein normale Teil!

Mich hat vielmehr vor dem Schwanz selbst geekelt. Die weiche rutschige Haut, und wie ich sie zurückgezogen hab, und die Eichel ist zum Vorschein gekommen.... Das war wirklich grauslich.

Und das ist ja bei jedem Schwanz gleich sowas......., oder?
 
A

Benutzer

Gast
Vielleicht stehst Du ja nicht drauf?
Vor allem Deine Wortwahl mit "eklig" ist da ein bisserl eigen. Ich stehe auch nicht auf Schwänze, aber eklig wäre da nicht mein Wort der Wahl.

Und ja, ist sich nicht gleich, aber ähnlich :zwinker:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Hmm, es gibt zwei Möglichkeiten, die mir spontan einfallen:

1.) Die Situation hat dich überfordert und erschreckt. Der Ekel galt gar nicht dem Penis, sondern du hattest auf einmal Angst vor dir selbst und davor, wie es jetzt weitergehen könnte. (Mir wäre das mit 16 jedenfalls so gegangen, ehrlich gesagt, und ich wäre auch weggelaufen...)

2.) Obwohl du den Mann magst, bist du von der Veranlagung her eher homo- als heterosexuell und kannst daher mit Schwänzen nichts anfangen, auch wenn du die Männer magst (so geht es einer Freundin von mir).

Was davon eher zutrifft, wird die Zukunft zeigen.
 

Benutzer98876  (27)

Benutzer gesperrt
Hmm, es gibt zwei Möglichkeiten, die mir spontan einfallen:

1.) Die Situation hat dich überfordert und erschreckt. Der Ekel galt gar nicht dem Penis, sondern du hattest auf einmal Angst vor dir selbst und davor, wie es jetzt weitergehen könnte. (Mir wäre das mit 16 jedenfalls so gegangen, ehrlich gesagt, und ich wäre auch weggelaufen...)

2.) Obwohl du den Mann magst, bist du von der Veranlagung her eher homo- als heterosexuell und kannst daher mit Schwänzen nichts anfangen, auch wenn du die Männer magst (so geht es einer Freundin von mir).

Was davon eher zutrifft, wird die Zukunft zeigen.

Also ich glaube nicht, dass ich mit der Situation wirklich überfordert war! Mir war von anfang an klar, dass heute nichts laufen wird...

Ich hoffe mal nicht, dass ich homo-veranlagungen habe..... *heul*
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Naja, bei mir ist es ja nicht so, als ob ich mich vor dem Typen gesamt ekeln würde. Im Gegensatz. Der Typ hat richtig gut ausgesehen, und irgendwie komisch war sein Schwanz auch nicht wirklich! Ganz ein normale Teil!

Mich hat vielmehr vor dem Schwanz selbst geekelt. Die weiche rutschige Haut, und wie ich sie zurückgezogen hab, und die Eichel ist zum Vorschein gekommen.... Das war wirklich grauslich.

Und das ist ja bei jedem Schwanz gleich sowas......., oder?

Der Typ, um den es bei mir ging, sah auch toll aus! 110% mein Beuteschema, und lieb und zärtlich war er und toll küssen konnte er auch - trotzdem, ich war nicht verliebt und wollte eigentlich nicht mit ihm in die Kiste, und da fand ich seinen Schwanz halt irgendwie eklig. Ich hab vorher und nachher schon noch ein paar andere Schwänze gesehen, die ich nicht eklig fand.

Muss bei Dir nicht genauso sein, es wäre halt vielleicht eine mögliche Erklärung. Egal, wie sehr Du jetzt denkst, dass Du das wolltest und dass von vorherein klar war, dass was laufen wird. Du bist sechzehn, hast (vermutlich) noch nicht sooo viel Erfahrung, da kann schonmal das Bewußtsein weiter sein als das Unterbewußtsein. :smile:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
entweder bist du noch unsicher oder es wird dabei bleiben, dass du keine schwänze magst. das musst du halt weiterhin ausprobieren. mit der zeit und mit dem alter kommt dann auch die sexuelle selbstsicherheit.
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frauen finden so einen Penis im allgemeinen ja auch schon nicht sonderlich spannend, wenn ich das mal so verallgemeinern darf. Wenn wir hier jetzt eine Umfrage starten würden, ob die Männer lieber die Pussy von xoxo sehen wollen oder die Frauen meinen Penis, dann würde ich quasi meinen Penis dafür ins Feuer halten (haha), dass die Männer etwas mehr Begeisterung zeigen würden.

Deshalb würde ich mir da einfach keinen großen Kopf machen und auf einen Penis warten, mit dessen Besitzer du es etwas ernster meinst.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vermutlich ist das ganze eben etwas aus dem Ruder gelaufen.
Vielleicht hast du dich gradezu in die Situation gestürzt, weil du der Meinung bist, du hättest Nachholbedarf. Schließlich bist du schon 16 und hattest noch nichts mit Jungs. :zwinker:

Ich wäre mit 16 auch nicht cool genug gewesen, um zu dem Typen zu sagen "Nö lass deinen Schwanz mal schön drin - ich geh jetzt rein - tschüß".
Dich hat das eben alles überfordert. Du wolltest nichts falsch machen, alles war neu für dich und der Typ hat deine Unsicherheit auch noch schamlos ausgenutzt.

Mein Rat: Lass dich künftig nicht mal eben so aus der Disco oder von sonst wo abschleppen. Du weißt nie, an was für Typen du da gerätst. Unterhalten okay, aber geh bitte allein nach Hause!
Was sagen eigentlich deine Eltern dazu? Interessiert es die nicht wie du nach Hause kommst?

Mit einem Typen, den du wirklich magst, der dir Zeit lässt und bei dem auch Gefühle im Spiel sind, läuft garantiert alles anders und du findest einen Schwanz dann auch schnell nicht mehr eklig.:zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Erst mal gehört dem "Lümmel" sein Lümmel mal um die Ohren gehauen.
Der Typ mag gut ausgesehen haben, aber sein Hirn scheint ein wenig zurückgeblieben sein.

Was hast du dir denn gleich für Gedanken gemacht? Völlig überfordert und mit Hilfe des Alkohols (..ja es gibt Discos, die an 16jährige Alk ausschenken) wirst du unterbewusst sicher gedacht haben, dass da irgendetwas falsch läuft.

Es sind bei weitem nicht Alle Männer gleich, holen den Lümmel vor ner 16jährigen im Auto raus und auch jeder Penis ist anders. Weil es nur ein "Stückchen Mann" ist - etwas wovor man sich nicht "ekeln" muss.

Wenn du es wirklich möchtest, nicht so überfallen wirst und der junge Mann dein Herz erobert hat, dann kann es sein, dass ihr euch langsam annähert und du andere Gefühle - viel stärkere entwickelst, als den "Ekel" vor einem Schwanz.

Was glaubst du, warum so viele Frauen und Mädchen wie gelähmt und sprachlos sind, geschockt - wenn sich ihnen ein Exihbi zeigt?
Das sind keine Jungfrauen oder Nonnen, sondern Frauen, die auch mit einem Partner richtigen Sex mit allem drum und dran haben.
Nur - wenn man "überrumpelt" wird - da verschlägts ihnen die Sprache und sie sind wahrscheinlich auch angewidert.

Vielleicht stehst du nicht auf Männer, sollest das aber nicht auf den Penis reduzieren. Das musst du herausfinden, das funktioniert nicht "mal eben im Auto", sondern dauert ein paar Jahre.

Und, vergiss diesen Typ, ......der hat nichts "Gutes" im Sinn.
 

Benutzer98876  (27)

Benutzer gesperrt
entweder bist du noch unsicher oder es wird dabei bleiben, dass du keine schwänze magst. das musst du halt weiterhin ausprobieren. mit der zeit und mit dem alter kommt dann auch die sexuelle selbstsicherheit.

Und wie soll ich dann jemals mit einem schlafen, wenn ich keine Schwänze mag???
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich wollte sagen, dass du das mit der zeit rausfindest, ob du nur vorerst keine magst oder allgemein. im ersteren fall wirst du wohl mit nem mann schlafen irgendwann, im zweiten nicht. aber du machst dir jetzt schon panik. warte erstmal ab. kommt zeit, kommen sexuelle erfahrungen.
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Also ich glaube nicht, dass ich mit der Situation wirklich überfordert war! Mir war von anfang an klar, dass heute nichts laufen wird...

Ich hoffe mal nicht, dass ich homo-veranlagungen habe..... *heul*

Wenn dir klar war, dass nichts laufen wird - dann ist auch klar, dass du in der Situation mit dem Penis so was wie Ekel empfunden hast. Dann hast du da einfach eine sehr gesunde innere Stimme, die dich gewarnt hat. So eine Stimme hat längst nicht jede junge Frau, sei froh, dass dein Instinkt so gut funktioniert!

Was wäre denn passiert, wenn du nicht weggelaufen wärest? Wenn du geblieben wärst, weil "man das eben so macht", weil du "ihn nicht verletzen" wolltest oder sogar?

Du hättest vielleicht weiter gestreichelt. Er hätte das als Aufforderung verstanden, dich auch zwischen den Beinen zu streicheln. Ihr hättet zwar keinen Geschlechtsverkehr gehabt, aber du wärest aus der Situation nicht mehr rauszukommen, ohne so lange weiter zu streicheln, bis er gekommen ist - vielleicht sogar auf deine Kleidung.

Dann hättest du dich wirklich eklig gefühlt.

Gut, vielleicht hättest du auch irgendwann einfach gesagt "Hey, es geht mir zu weit, lass uns aufhören". Aber viele junge Mädchen kriegen diese Worte in so einer Situation eben nicht über die Lippen.

***

Stattdessen hat dein Schutzreflex gegriffen, um dich aus dieser Situation rauszuholen. Er hat dir eine sehr heftige Emotion geschickt, nämlich Ekel. Die Emotion war heftig genug, um dich davonlaufen zu lassen - und so hast du dir erspart, dass du dich hinterher nicht nur eklig, sondern auch selber schmutzig fühlen musst. So ist in deiner Erinnerung zwar der Penis schmutzig und eklig - aber nicht du.

Das ist viel wert, glaub mir.

Anderen jungen Mädchen geht es nach einer Situation, in der sie nicht "Stopp" gemacht haben, nämlcih so, dass sie sich selbst schmutzig fühlen und dieses Gefühl dann verdrängen und unterdrücken. Das ist noch viel schlimmer als das, was dir da jetzt passiert ist.

***

Völlig egal, ob du nachher nun hetero, homo oder bi bist: Du hast einen funktionierenden Instinkt, der dich warnt, wenn eine Situation komisch werden könnte, und der dich da in dieser Situation in Sicherheit gebracht hat. Das ist viel wert. Und dieser Instinkt ermöglicht dir jetzt auch, dich im Nachhinein mit dieser Situation auseinanderzusetzen und zu fragen, was da jetzt eigentlich genau passiert ist.

Was immer am Ende dabei rauskommt - ich denke, dein Instinkt, der dich jetzt so gut geleitet hat, wird dir auch künftig im Umgang mit attraktiven Jungen oder attraktiven Mädchen eine gute Hilfe sein, auf die du dich verlassen kannst.

Das ist doch eigentlich das Wichtigste!
 

Benutzer92424 

Sorgt für Gesprächsstoff
so mal als fast gleich-altrige^^

was ist jetzt genau das Problem? Ok, ich fand noch nie einen Penis in dem Sinne eklig dass es mich vor dem Teil wirklich gegraust hat, aber ich habe zum Beispiel nie gerne geblasen und geschluckt schon gleich garnicht!
Jetzt bin ich mit meinem Freund seit 6 Monaten in einer superglücklichen Beziehung und muss sagen es macht richtig Spaß - beides!
Da hat sich meine innere Einstellung um 180° gedreht, obwohl ich davor auch immer in festen Beziehungen und verliebt war.
Aber bei meinem jetzigen Freund sind die Gefühle einfach stärker, deshalb wahrscheinlich auch der Sinneswandel.
Ich denke bei dir ist es das selbe, nur eben auf ner anderen Ebene. Bei mir wars das blasen, bei dir sind es ebenn die Penise an sich...

Fazit:
Lass dir Zeit und such dir einen mit dessen Penis du auch wirklich was "anstellen" möchtest, dann wird die Sache schon ;D
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren